Grill-Neuheiten und Grilltrends 2019 – Messebesuch auf der Spoga 2018 Köln

Die Grilltrends 2019 erfährt man auf der Messe Spoga. Diese ist auch 2018 wieder eine super Erfahrung gewesen. Die Spoga ist für Griller die größte Grillmesse in Deutschland, bei der sich alljährlich die Grillszene und die Händler der Grillfachgeschäfte treffen, um sich über die Grilltrends für das kommende Jahr 2019 zu informieren. In der Zeit vom 02.09. – 04.09.2018 war ich für LivingBBQ.de, wie im letzten Jahr auch, auf der Spoga Messe in Köln unterwegs, um mich über die Grill-Neuheiten für das kommende Jahr zu informieren.

Spoga + Gafa 2018 internationale Gartenmesse mit Grilltrends 2019

Die spoga+gafa ist die internationale Gartenmesse, auf der die aktuellen und kommenden Outdoor-Trends, den Fachbesuchern präsentiert werden. Dabei geht es für mich auf der spoga+gafa natürlich nur um die Grilltrends, dennoch sind die übrigen Bereiche der Messe für Garteninteressierte auch sehr spannend. Neben den Messehallen zum Thema Grillen (Garden BBQ), gibt es außerdem die folgenden Bereiche auf der Spoga:

  • Garden Living
  • Garden Creation & Care
  • Garden Unique

2019 – Der Grillmarkt wächst und die Auswahl wird immer größer

Auch 2018 gab es auf der Spoga, wie schon im Vorjahr, wieder einmal drei Hallen in denen die Grillhersteller und Grillzubehör-Hersteller vertreten waren. Wie schon in den Jahren davor, war Weber wieder in der Halle 1 zu finden. In den Hallen 7 und 8 waren alle anderen Hersteller vertreten. Die im letzten Jahr dazu gekommene Halle 8 war in diesem Jahr sogar noch einmal ein wenig gewachsen, zumindest hatte ich den Eindruck. Wenn im letzten Jahr noch in Halle 8 die „Neuen“ und „Kleinen“ vertreten waren, so wurde in diesem Jahr kräftig durchgemischt, was mir etwas Orientierungsschwierigkeiten beschert hatte.

Spoga 2018 - Grilltrends 2019 _Spoga 2018 grilltrends 2019 16 von 48

Ein Pizzaofen der Extraklasse

Darüber hinaus gab es zwei Außenbereiche zwischen Halle 6 und 7 und zwischen der Halle 7 und 8, wo ein Teil der Hersteller ihre Geräte in der Praxis vorstellten und es dann auch kleine Happen zum Probieren gab. So habe ich zum Beispiel bei OFYR, einem Hersteller für ziemlich geniale Feuerringe/Feuerplatten, ein fantastisches Steak essen dürfen. Genauso lecker war es aber auch bei Kamado Joe, einem amerikanischen Keramikgrillhersteller oder bei Broil King. Der Außenbereich ist auch immer eine gute Gelegenheit ein wenig zu verschnaufen oder bei einer Kleinigkeit zu Essen mit anderen Grillbegeisterten zu fachsimpeln.

Spoga 2018 - Grilltrends 2019 _Spoga 2018 grilltrends 2019 2 von 50 1

Der Klassiker – Ein Kugelgrill

Grilltrends 2019

Wie eingangs schon erwähnt, hatte ich den Eindruck, dass noch mehr Hersteller im Bereich Grillgeräte und Grillzubehör zur Spoga gekommen sind. Ob dem tatsächlich so ist, kann ich nicht sagen. Die Produktpalette hat sich meiner Meinung nach dadurch nicht erhöht, sondern es sind nur mehr Anbieter mit gleichen bzw. ähnlichen Produkten dazu gekommen. Was sofort ins Auge gefallen ist: unfassbar viele Hersteller von Oberhitze-Grills versuchen inzwischen den Markt zu erobern. Dazu aber gleich noch mehr.

Die Grilltrends oder Grill-Neuheiten für 2019 werden wie jedes Jahr, insbesondere von den großen Firmen der Grillbranche, mit Spannung erwartet. Was es im Detail am Ende „Neues“ bzw. Modifiziertes geben wird, schauen wir uns jetzt einmal an.

Ankerkraut und O.F.B Otto Wilde Grillers

Die Erfolgsgeschichte von Ankerkraut ist ja nun weithin bekannt. Aber darauf ruht sich Ankerkraut keinesfalls aus. Die Produktpalette wird stetig mit Sorgfalt und dem was die Verbraucher haben möchten erweitert.

Spoga 2018 - Grilltrends 2019 _Spoga 2018 grilltrends 2019 32 von 48

Streueraufsätze

Anne Lemcke die Chefin bei Ankerkraut hat kurz verraten, dass es seit kurzem – neben den bereits bekannten Fruchtpulvern – die lang ersehnten Streueraufsätze für Gewürzgläser gibt. Außerdem gibt es neue Gewürzmischungen wie zum Beispiel Pesto Verde, Pesto Rosso oder Guacamole. Anne selber hat sich Duftkerzen im Sortiment von Ankerkraut gewünscht und die gibt es auch. Eine prima Idee, auch zum Verschenken. Für die Weihnachtszeit wird es neben einem normalen Adventskalender auch einen XXL Adventskalender geben. Das Teil ist wirklich riesig und echt top. Aber wenn du solch einen Kalender haben möchtest, musst du schnell sein, die Auflage ist limitiert. Sowohl die Streuer als auch die Adventskalender sind schon auf der Seite von Ankerkraut* zu haben.

Spoga 2018 - Trend 2019 _Spoga 2018 grilltrends 2019 33 von 48

Standnachbar, wie auch schon im letzten Jahr, ist der Oberhitzegrillhersteller Otto Wilde Griller, deren O.F.B. hier bei LivingBBQ.de auch im Einsatz ist. Als Ergänzung gibt es ja inzwischen auch die Elektro-Variante, die auch Indoor betrieben werden kann. Den E-Einsatz des O.F.B. werde ich dir in kürze mal näher vorstellen. Den Test bzw. die Vorstellung des Gas O.F.B.* findest du hier unter dem Link: Test Otto Wilde Grillers O.F.B.

Spoga Grill Trends 2018 _Grill Trends 2018 Spoga 2017 43 von 46

Gaseinsatz und Elektroeinsatz des O.F.B.

Oberhitzegrills soweit das Auge reicht

Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber an jeder Ecke gab es einen neuen Oberhitzegrillhersteller, natürlich alles leicht modifiziert und jeder irgendwie anders. Aber warum sollte das hier anders sein als bei Amazon*?! Über die Qualität und die Preise habe ich mich nicht erkundigt. Es war aber offensichtlich, dass die „Neuen“ einen geringeren Preis als die Platzhirsche Otto Wilde Griller und Beefer veranschlagt haben, das war schon an der Optik zu sehen. In diesem Bereich scheinen einige noch auf den Zug aufspringen zu wollen. Ich bin mal gespannt wie viele da am Ende noch übrig bleiben.

_Spoga 2018 grilltrends 2019 30 von 48

WE Grill, auch schon ein paar Tage auf dem Markt

Petromax Neuheiten 2019

Petromax Grill-Neuheiten 2018 Spoga _Grill Trends 2018 Spoga 2017 21 von 46

Natürlich war auch Petromax mit der Dieselhexe wieder auf der diesjährigen Spoga vertreten. Der bereits für dieses Jahr angekündigte gasbetriebene Dutch Oven Tisch, konnte leider nicht umgesetzt werden, wird aber für 2019 erwartet. Diesen wird es mit einem und zwei Brennern geben. Die Basis des Tisches ist der Petromax fe45 oder Petromax fe90. Die Arbeitsbezeichnung lautet Petromax ge90-s* oder Petromax ge45-s*.

Petromax Grill-Neuheiten 2018 _Grill Trends 2018 Spoga 2017 45 von 46

Bei Feuerhand – einer Marke von Petromax – gibt es einen kleinen Tischgrill, der echt cool aussieht. Die Kohlen dafür kommen von McBrikett und werden die gewohnt gute Qualität haben.

Spoga 2018 - Grilltrends 2019 _Spoga 2018 grilltrends 2019 44 von 48

Feuerhand Tamber

McBrikett und weitere Grillkohlen-Hersteller

Ein Besuch beim Kohlen Kasper (Kasper Damkier) von McBrikett ist natürlich obligatorisch, denn seine Produkte nutze ich inzwischen schon viele Jahre. Die Kohlen aus Kokosnuss-Schalen sind einfach großartig in der Hitzeentwicklung und Brenndauer.

Schnellstart Paket Mc Brikett _Spoga 2018 grilltrends 2019 45 von 48

Auch McBrikett hat einige Neuheiten im Programm. Es wird zum Beispiel ein Kohlenpaket „to go“ geben (Picknickpack von McBrikett), mit dem du trotz kleinem Packmaß mal eben drei bis vier Stunden grillen kannst. Außerdem hat McBrikett seit diesem Jahr auch nicht nur mehr Briketts im Programm, sondern nunmehr auch grobstückige Holzkohle, die ich schon testen durfte. Absolut top. Die Stücke sind wirklich schön groß und keine Brösel-Ware. Echte Restaurant-Kohle aus Marabu Holz.

Eine weitere Neuheit, die aber wohl nur für absolute Freaks ist, wird die Kohle aus Binchotan sein, die sogenannte White Coal. Eine ganze besonders edle Kohle, die in Fernost verwendet wird. Der Herstellung ist wohl nicht so einfach und deshalb ist dieser Brennstoff auch nicht ganz günstig und eher für den Restaurantbereich gedacht.

Binchotan Kohle _Spoga 2018 grilltrends 2019 43 von 48

Binchotan White Coal von McBrikett

Wenn man diese Kohle gegeneinander schlägt, ertönt ein extrem hoher klirrender Klang, nochmal anders als bei guter Buchenholzkohle zum Beispiel. Wenn du nicht genau weißt welche Grillkohle du kaufen sollst, schau doch mal in meinem Beitrag zum Grillkohlenkauf nach.

Was den Grillkohlemarkt angeht, so scheint auch hier kein Ende in Sicht zu sein. Jedes Jahr kommt ein neuer Anbieter um die Ecke, der sich in Konkurrenz zu den Alteingesessenen stellt. Ob die Qualität der Neuen so stimmt, kann ich nicht beurteilen, jeder behauptet natürlich der Beste zu sein und vor allem nachhaltig zu produzieren.

Moesta-BBQ

Erstmals auf der Spoga waren auch die Jungs von Moesta-BBQ mit einem eigenen Stand vor Ort. Und was soll ich sagen, von den Produkten bin ich ohnehin überzeugt, die Jungs geben weiterhin Vollgas. Neben den bereits präsentierten Produkten, wird es in Zukunft noch einiges geben, von dem ich leider noch nicht berichten darf. Aber es bleibt mega spannend.

Pellet Smoker Moesta-BBQ _Spoga 2018 grilltrends 2019 40 von 50 1

Pellet Smoker von Moesta-BBQ

Für’s nächste Jahr steht erst einmal der Start des eigenen Pellet Smokers auf dem Programm. Ein Prototyp war bereits auf der Messe zu sehen und ich fand diesen echt klasse. Der Pelletbehälter fasst satte 17kg Pellets, damit kannst du quasi ewig grillen.  Die Jungs haben sich echt Gedanken gemacht, um einen Pelletgrill auf den Markt zu bringen, der eine super Qualität hat und vor allem dabei auch einen bezahlbaren Preis. Der Deckel zum Beispiel ist doppelwandig und hat eine vernünftige Dichtung. Die gesamte Konstruktion wirkt wertig und für mich auch optisch ansprechend. Der Preis wird um die 1.200,- € betragen, was schon top ist. Ich bin schon sehr gespannt…

Moesta-BBQ Pellet Smoker _Spoga 2018 grilltrends 2019 38 von 48

Außerdem wird es zum Beispiel auch noch eine Feuerplatte geben, die du auf deinem Kugelgrill installieren kannst und dann den Feuerringeffekt hast, ohne wieder ein neues Gerät anschaffen zu müssen.  Auf die Platte freue ich mich schon und bin gespannt, wie das funktionieren wird.

_40684168 1763867903683070 3534644968054325248 o

Essen und Kochen Outdoor

Insgesamt war auf der Messe klar zu erkennen, dass der Trend zum Kochen, Grillen und Essen Outdoor weiter vorangeht. Hierbei kommen oftmals alternative Geräte zum klassischen Grill zum Einsatz. Ein ganz stark vertretenes Thema war in diesem Jahr der sogenannte Feuerring, der auf eine Halbschale aufgesetzt war oder aber auch auf anderen Formen. Viel Stahl, teilweise im „used look“ kommt zum Einsatz und soll so eine gemütliche Atmosphäre schaffen, während man rund um das Feuer seine Speisen zubereitet. Ein – in meinen Augen – mit tollen Produkten ausgestatteter Hersteller ist OFYR. Die haben echt coole Sachen im Sortiment. Zugegeben, sind die Produkte nicht ganz günstig.

OFYR Outdoorzelt auf der Spoga _Spoga 2018 grilltrends 2019 5 von 48

Grillhersteller

Während meines Rundganges auf der diesjährigen Spoga 2018, habe ich die folgenden Messestände der Grillhersteller besucht und mir erklären lassen, welche Neuheiten die Grillwelt bzw. Grill-Deutschland für das Jahr 2019 erwartet. Im Einzelnen waren dies die nachfolgenden Firmen.

Broil King Grill-Neuheiten 2018 _Grill Trends 2018 Spoga 2017 20 von 46

Broil-King Stand auf der Spoga

Broil King Grill-Neuheiten 2019

Die Firma Broil King wird in ihrem Produktportfolio erneut keine bahnbrechenden Änderungen vornehmen, aber warum sollte man Gutes auch auf Biegen und Brechen ändern. Es wird lediglich kleine Änderungen geben, wie zum Beispiel die Griffe am Monarch und Signet.

Broil king Monarch _Spoga 2018 grilltrends 2019 48 von 50 1

Für die Seitenkocher der Regal und Imperial Serie wird es zukünftig auch einen Steakbrenner geben, der auch nachträglich in den Seitenkocher eingesetzt werden kann.

Broilking Steakbrenner _Broilking Steak Brenner

Napoleon Grill-Neuheiten 2019

Seit Jahren ist auch Napoleon Grills einer der Platzhirsche der Grillgerätehersteller, die eine breite Produktpalette im Gasgrill haben. Dazu gesellen sich auch noch ein Watersmoker sowie zwei (drei) Holzkohle-Kugelgrill-Modelle und die Einbau-Gasgrills (Built-In). In einem kurzen Gespräch wurden mir die Änderungen an den Napoleon-Modellen vorgestellt. Bei Napoleon vertritt man die Philosophie, dass es einen guten Grill, einen besseren und natürlich auch Premium Modelle geben wird. Der Hintergrund dazu ist einleuchtend. Napoleon möchte wie die meisten Hersteller sowohl die Kundschaft ab 500 Euro abholen, also auch diejenigen, die bereit sind, mehr Geld für den Kauf eines Grills in die Hand zu nehmen.

Safety Glow Beleuchtung _Spoga 2018 grilltrends 2019 7 von 48

Safety Glow Beleuchtung

Insgesamt hat man viele kleine Änderungen vorgenommen, die die vorhandenen Modelle noch besser machen sollen. So wurde teilweise der Edelstahl verbessert oder, was mir sehr gut gefallen hat, die Beleuchtung an den Drehreglern geändert (Safety Glow). Außerdem setzt man zukünftig nicht mehr auf einen keramischen Backburner sondern auf ein Gasrohr, welches mit einem Edestahlblech verkleidet ist und so die Hitze abstrahlt.

Napoleon Rouge _Spoga 2018 grilltrends 2019 31 von 50

Napoleon Rouge

Die Napoleon Modelle wird es für jeden Geldbeutel geben, ganz ohne Seitenkocher oder mit Seitenkocher oder Sizzlezone. Was ich ganz cool fand, war, dass die Seitentische auch mit Sizzlezone teilweise abklappbar sind. Aufgrund der vielen Kleinigkeiten, lohnt es in jedem Fall mal den Fachhandel aufzusuchen und sich die Geräte dort vorstellen zu lassen.

 

Rösle Grill-Neuheiten 2019

Rösle Koch und Grillstation _Spoga 2018 grilltrends 2019 20 von 48

Ein auch schon seit Jahren am Markt befindlicher Hersteller, der von jeher aus dem Küchensegment bekannt ist, ist die Firma Rösle. Rösle gehört ebenfalls zu den Spoga Alteingesessenen und fällt regelmäßig durch eine zünftige Holzhütte und einem sehr großen und schönen Messestand auf! Zum 130 Jährigen Firmenjubiläum von Rösle, welches im Jahr 2018 gefeiert wurde bzw. wird, ist das in Süddeutschland beheimatete Unternehmen mit einer in meinen Augen echten Preis-Kampfansage auf die Konkurrenz angetreten.

Neben der Jubiläums-Edition des Rösle Gasgrill VIDERO G4-S hat Rösle vor, sich im nächsten Jahr dem Thema Outdoorküche bzw. Outdoorkochstelle zu widmen. Auch Rösle hat den Trend wohl erkannt und wird hier für das ganzheitliche Kochen bzw. Grillen verschiedene Lösungen anbieten. Hier wird es drei verschiedene Modelle mit Einbaugrills geben, die von Stauraum, Kochstellen oder/und einem Waschbecken umgeben sind, so wie hier auf den Fotos zu sehen. Die Qualität der Küchen hat mir auf den ersten Blick gut gefallen.

Rösle Outdoorküche _Spoga 2018 grilltrends 2019 21 von 48

Im Zubehörbereich gibt es keine großartigen Neuigkeiten zu vermelden. Rösle ergänzt sein Grillsortiment natürlich mit entsprechendem Zubehör, welches jeder Grillhersteller im Programm hat bzw. haben sollte. Ein witziges Gadget war der hier abgebildete Popcorn-Topf, der auf dem Seitenkocher betrieben werden kann. Das Teil ist eine schöne Idee für den Grillabend oder auf dem Kindergeburtstag.

Popkorn im topf _Spoga 2018 grilltrends 2019 23 von 48

Outdoorchef Grill-Neuheiten 2019

Die Firma Outdoorchef ist der einzige Grillhersteller mit einem reinen Gas-Kugel-Grill im Programm, wenn man vom Schickling Hybrid Grill absieht, nachdem Rösle seinen Kugel-Gasgrill aus dem Programm genommen hat. Auch das Schweizer Traditionsunternehmen hat für das Jahr 2019 eine erweiterte Kochstelle im Programm. Hier setzt Outdoorchef selbstverständlich auf die bewährte Gaskugel, die mit dem einzigartigen Trichtersystem betrieben wird, worauf das Unternehmen auch ziemlich stolz ist. Das Modell heißt Outdoorchef Lugano 570G.

Outdoorchef Küche Lugano _Spoga 2018 grilltrends 2019 12 von 48

Die Küche ist von der Qualität her typisch „Schweiz“: hier wird mit Präzision gearbeitet, das System ist durchdacht. So sind die Türen zum Beispiel mit Softclose ausgestattet. Neben dem eigentlichen Gasgrill gibt es noch einen Seitenkocher und eine Steakzone. Diese kann mit einem hochwertigen Schneidbrett, welches umgedreht als Abdeckplatte fungiert, abgedeckt werden. Über einen Seitentisch verfügt das Gerät ebenfalls. Der Preis wird in etwa 2.199,- € betragen.

Weiterhin im Programm werden natürlich die in diesem Jahr erschienenen Gasgrill Stationen (Dualchef) sein, die beim Kunden sehr gut angekommen sind.

Outdoorchef Dualchef Grill Neuigkeiten 2018 _Grill Trends 2018 Spoga 2017 29 von 46

 

Outdoorchef Grill-Neuheiten 2018 _Grill Trends 2018 Spoga 2017 37 von 46

Trenner zwischen den Brennern

 

Outdoorchef Grill-Neuheiten 2018 _Grill Trends 2018 Spoga 2017 38 von 46

Vorbereitung für die Rotisserie beim Outdoorchef Dualchef

Der Preisrahmen für den Outdoorchef Dualchef liegt je nach Ausstattung zwischen 1.200,- und 2.000,- €.

Campingaz Grill-Neuheiten 2019

Auch die Firma Campingaz hat für 2019 wieder ein paar Grill-Neuheiten bzw. Ergänzungen angekündigt, die nach eigenen Angaben aber nicht so groß ausfallen. So wurde die Master Plancha (siehe Testbericht zu Campingaz Master Plancha EX) optional mit einer Edelstahl Planchafläche ausgestattet.

Edelstahl Planche Campingaz _Spoga 2018 grilltrends 2019 25 von 48

Bei den Gasgrillstationen wurden (endlich) die Gussroste so modifiziert, dass diese keine Verzierungen mehr haben, die ohnehin keinen Sinn gemacht haben. Darüber hinaus wird es für manche Modelle einen zusätzlichen Brenner geben, so wie die Searstation bei Weber. Last but not least, hat Campingaz ähnlich wie Outdoorchef im letzten Jahr bereits, eine Trennung (mittels Blech) der Brennkammer und dem Garraum eingebaut, sodass die beiden Zonen schärfer getrennt werden können, im Bezug auf die Temperatur.

Campingaz Gasgrill  _Spoga 2018 grilltrends 2019 26 von 48

Traeger Grill-Neuheiten 2019

Der Pelletgrill Hersteller Traeger Pellet Grill, wird den Deutschland-Vertrieb nicht mehr durch BBQ-Scout vornehmen. Bei meinem Rundgang habe ich gesehen, dass an einigen Modellen im Bereich der Steuerung auch Designänderungen vorgenommen worden sind. Im Detail habe ich mich im diesen Jahr aber nicht mit Traeger beschäftigt. Wenn du mehr zu meinen Erfahrungen mit den Traegermodellen erfahren möchtest, schau doch mal in diesem Beitrag.

 

Monolith Keramik Grill-Neuheiten 2019

Ich habe die Stände nicht gezählt, aber auch in diesem Jahr kam ich mir vor wie an Ostern. An jeder Ecke wurden (Keramik-) Eier verkauft. Der Keramik Grilltrend scheint ungebrochen. Neben den Platzhirschen Big Green Egg, Monolith und Primo, gibt es jede Menge weitere mehr oder weniger bekannte Hersteller von Keramikgrills, die oftmals genauso funktionieren, wie die Großen, aber meist in Qualität und Zubehör nicht mithalten können. Ein ganz Großer der seit diesem Jahr versucht Marktanteile zu gewinnen, kommt aus den USA. Es ist Kamado Joe, welche in einheitlichem rot daherkommen und für ihre fantastische Verschlusstechnik am Deckel bekannt sind.

Monolith Keramik Grill _Spoga 2018 grilltrends 2019 46 von 48

Bei Monolith, die ich mir als einzige näher angesehen habe, wird es für 2019 eine Überarbeitung des Gestells geben, welches aber nur Designgründe hat. Des Weiteren wird es in Zukunft die Möglichkeit geben, mit einer Schaufel – die durch die vordere Lüftung passt – die Asche zu entnehmen ohne das ganze Innenleben zu entnehmen. Ziemlich praktisch wie ich finde! Genau wie beim Kamado Joe wird der Monolith komplett unterteilbar sein, mit geteiltem Deflektorstein, zwei Ebenen, etc. Keramik Fan was willst du mehr!?
Auch an der Dichtung sind weitere Verbesserungen vorgenommen worden. Die untere Dichtung ist durch einen Edelstahlring ersetzt worden, damit diese beim Reinigen durch die Grillbürste nicht ständig beschädigt wird.

Monolith _Spoga 2018 grilltrends 2019 47 von 48

Auch Monolith möchte gern die Kundschaft, die aus Kostengründen auf ein „Billig-Ei“ zurückgreifen würde, abholen. Aus diesem Grund wird es zukünftig ein Keramik Ei in Grundausstattung geben, welches mit den bekannten Features der teureren Versionen aufgerüstet werden kann. Der Preis wird bei 800 Euro liegen. Ein ziemlich guter Einstiegspreis.

 

Everdure by Heston Blumenthal

Auch in diesem Jahr hatte Everdure vermutlich mitten in der Halle den größten Messestand. Wie schon im letzten Jahr war der Messestand von Everdure auffällig, denn durch ein farbenfrohes Portfolio an stylisch-designten Grills „made by Heston Blumenthal“ fallen die Geräte auf jeden Fall auf. Im Gegensatz zu Jamie Oliver, ist der englische Starkoch Heston Blumenthal nicht nur Testimonial für Everdure, sondern hat diese Grills auch noch mit den Australiern selber entwickelt.

Everdure Grill-Neuheiten 2018 Spoga _Grill Trends 2018 Spoga 2017 15 von 46

Um die Besucher zusätzlich zu binden, gab es natürlich regelmäßig was zu essen. Leider hatte ich keine Gelegenheit, mir kurz die Neuheiten vorstellen zu lassen. Das war aber auch gar nicht notwendig, denn die auffallendste Neuheit war ein Smoker, den es in vielen Farben gab. Das Teil hat mich irgendwie in seinen Bann gezogen. Es sieht ein wenig aus wie Omas alter Kohleofen und gleichzeitig passend zum Everdure Design mega modern. Vor allem weil vorn eine elektronische Steuerung saß. Echt spannend.

Everdure Smoker _Spoga 2018 grilltrends 2019 42 von 48

 

Everdure Smoker _Spoga 2018 grilltrends 2019 41 von 48

Der Everdure Smoker der auf den Namen 4K getauft ist, hat folgende Features:

  • Integrierte Temperaturmessung für Fleisch (4x) und Garraum (2x)
  • App Steuerung
  • Touchglas Steuerung des Smokers
  • Eine Cool to touch Außenhaut
  • Eine seitliche Öffnung zum Nachladen von Kohle
  • Der Deckel ist von innen Beleuchtet
  • 4 Grillmöglichkeiten: Low and Slow, indirekt, direkt und High Heat, für Pizza, etc.
  • in 5 Farben erhältlich.

Weber Stephen präsentiert teilweise „erstaunliche“ Neuheiten

Mein erster Termin am Sonntag war bei Weber Stephen in Halle 1 der Spoga 2018. In einem Rundgang wurden alle Produkte nochmal vorgestellt. Ich fasse die Neuerungen mal kurz zusammen. Eine unerwartete Änderung im Gasgrillbereich, gibt es für 2019 bei den Gasstationen. Die Searstation hält wieder Einzug in die Genesis Geräte mit dem Zusatz „P“. Die Bezeichnung LX entfällt und es gibt jetzt den Genesis II. Die Searstation ist ein Zusatzbrenner, der jetzt exakt unter der GBS Aussparung sitzt und zusätzlich Hitze bringt. Hier reagiert Weber wohl auf die oftmals laut gewordene Kritik, dass der Genesis zu wenig Power hätte.

Weber Genesis II _Spoga 2018 grilltrends 2019 2 von 48

Darüber hinaus wurde der Warmhalterost und der Seitenkocher etwas modifiziert und damit stabiler bzw. effizienter gemacht. Insgesamt wird der Preis der Webergeräte wohl etwas fallen, was am Ende mit der steigenden Konkurrenz durch andere Hersteller zu begründen ist.
Preislich werden sich die Gasgrill Modelle im nächsten Jahr wie folgt präsentieren.

  • 3-Brenner-Modelle Genesis II E-310 und S-310 in schwarz, smoke grey oder silber kosten 999,00 EUR und 1099,00 EUR.
  • 3-Brenner + Sear Station + Türen Modell Genesis II EP-335 und SP-335 sind in schwarz und silber erhältlich und kosten 1.399,00 EUR und 1.499,00 EUR.
  • 4-Brenner-Modelle Genesis II E-410 und S-410 werden in schwarz und silber zu erhalten sein und kosten  1.399,00 EUR und 1.499,00 EUR.
  • 4-Brenner + Sear Station + Türen-Modelle Genesis II EP-435 und SP-435 sind in schwarz und silber erhältlich und kosten 1.799,00 EUR und 1899,00 EUR.
  • 6-Brenner-Modell Genesis II E-610 gibt es nur in schwarz für 1.699,00 EUR

Erhebliche Änderungen erfährt der Weber Kugelgrill im nächsten Jahr. Der Deckel wird ein Scharnier bekommen und die Tuck Away Halterung damit hinfällig machen. Der Deckel ist trotz Scharnier trennbar und kann auch einzeln verwendet werden. Z.B. beim Moesta-BBQ Pizza Aufsatz. Der Deckelgriff entfällt damit auch, denn nunmehr sitzt der Griff oder Deckelheber vorn am Grill.

Weber Mastertouch Kugelgrill _Spoga 2018 grilltrends 2019 8 von 50

Weiterhin hält die aus dem Summit Charcoal bekannte Technik der Deflektorplatte, die den Grill vollflächig indirekt macht, einzug. Wie auf dem Foto zu sehen, befindet sich darunter noch ein Ring der für das Legen eines Minion-Rings gedacht ist.

Deckelscharnier _Spoga 2018 grilltrends 2019 6 von 50

Der Aschetopf wurde ebenfalls etwas modifiziert und bekommt nun einen gummierten Griff. Last but not least, gibt es zukünftig eine Halterung für den iGrill. Diese wird am vorderen Griff, der am Kessel des Grills befestigt ist angebracht. Eine sehr gute Idee. Bisher musste man immer etwas tricksen um sein Thermometer am Grill lesbar anzubringen.

Fazit zu den Grilltrends 2019 auf der Spoga Köln

Auch in diesem Jahr konnte man auf der Spoga 2018 den steigenden Grilltrend und gefühlt mehr Aussteller feststellen. Diese haben nicht unbedingt neue Produkte ausgestellt, sondern eher bereits Bekanntes unter einer neuen Marke. Das beste Beispiel sind die Oberhitzegrills oder Keramik Grills. An jeder Ecke stand jemand der eines dieser Geräte verkauft hat. Ein weiterer Trend waren Feuerringe zur Gartengestaltung und zum Outdoorcooking, sowie entsprechende Möbel die im „used look“ zu haben sind.

Auch Pelletsmoker sind inzwischen eine feste Säule in der Grilllandschaft, weshalb auch von Jahr zu Jahr neue Anbieter hinzu kommen.

Abschließend bleibt festzuhalten: die großen Hersteller der klassischen Gas und Kohlegrillgeräte haben wieder einmal einige funktionale und optische Verbesserungen an ihren Geräten vorgenommen. Das Rad hat niemand neu erfunden (muss ja auch nicht). Grillgeräte gibt es inzwischen für jeden Geldbeutel, da wird die Auswahl nicht leichter.

Bei diesem ungebrochenen Grilltrend, freue ich mich schon auf 2019!

 

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

15 Replies to "Grill-Neuheiten und Grilltrends 2019 - Messebesuch auf der Spoga 2018 Köln"

  • comment-avatar
    Oliver 5. September 2018 (20:41)

    Danke. Habe auf den Bericht gewartet. Würde noch mehr Infos aufsaugen.

    • comment-avatar
      Olly 5. September 2018 (20:49)

      Danke dir. Ja es gäbe auch die dreifache Menge zu berichten, aber das sprengt dann irgendwann den Rahmen.
      Beste Grüße und viel Spaß am Grill
      Olly

  • comment-avatar
    Oliver 5. September 2018 (22:13)

    Ja. Sollte mal schauen, ob ich nächstes Jahr irgendwie Karten bekommen kann. Ich möchte wahrscheinlich demnächst meinen Lex 485 ersetzen. Der Prestige 665 (ohne pro) hat meine Neugier geweckt. Kannst Du Dich da noch an was erinnnern, trotz des Info—Overflow?
    Verarbeitung wie beim P500 ( Aluguss?)
    Pellet Smoker, Keramikei oder schöne Gasgrills. Nicht einfach für einen Anfänger 🙂

    • comment-avatar
      Olly 8. September 2018 (13:23)

      Hi Oliver,
      Die Verarbeitung soll wie beim P500 sein er hat halt neuer Features wie das Safty Light etc. LE Lex und Triumph fliegen aus dem Sortiment.
      Was deine Entscheidung angeht, fahr am Besten mal in einen Laden der alle Hersteller führt. Ich finde man muss die Dinger mal in der Hand gehabt haben. Ich habe ja zur Zeit einen Broil King Imperial und bin super glücklich damit. So hat jeder seine Vorlieben.
      Beste Grüße
      OLly

      • comment-avatar
        Oliver 10. September 2018 (13:17)

        Danke Olly für Deine Antwort. Ja ich will den P 665 erst mal anschauen. Der Imperial 590 steht auch hoch im Kurs. Wobei ich bei Napoleon noch besser mein vorhandes Equipment nutzen könnte (Kein Aussschlusskriterium) und der Imperial zum Regal schon einiges mehr kostet. Bin kein Freund von Guss pflegen. Mag meine Sizzlezone zumindenst an windstillen Tagen sehr. 🙂
        Wenn mir noch einer einen Tipp geben könnte wie ich meine Rotisserie ( Comercial für Lex 485) an den Prestige betreiben kann? Bräuchte doch nur einen längeren Stab und wo bekomme ich den her?
        Ansonsten lese ich Deine Seite sehr gerne!
        LG
        Oliver

  • comment-avatar
    Martin 6. September 2018 (9:05)

    Hallo,
    Das mit dem Prestige 665 (ohne Pro) würde mich auch brennend interessieren.
    Wann kommen denn die 2019er in den Handel? Und gibt es schon ne ungefähre Hausnummer was den Preis angeht?

    • comment-avatar
      Olly 8. September 2018 (13:16)

      Hi Martin,
      Napoleon startet etwa im Februar, manchmal auch schon eher. Der P665 wird UVP 2399,- Euro kosten.
      Beste Grüße
      Olly

  • comment-avatar
    Oliver 6. September 2018 (9:33)

    Hi Martin,

    ich habe 2.400,- € gelesen. Optik wie bei P500 und nicht wie vom pro 665. Ob die kleinen Rollen da nicht wackeln? Features wohl wie der jetzige P500 + Saftey Glow. Nur zur Verarbeitungsqualität habe ich nichts gefunden.

  • comment-avatar
    Sebastian 6. September 2018 (15:02)

    Hallo Olly,
    ich habe auch schon auf deinen Bericht der SPOGA 2018 gewartet.
    Konnte gerade zufällig unter deinen Fotos den Napoleon Rogue erkennen.
    Sehe ich das richtig das dieser mit einem „backburner“ ausgestattet ist.
    (Zusätzlich zur bekannten Sizzle Zone). 🙂
    Wann werden die 2019 Modelle denn auf dem deutschen markt erhältlich sein?(Erfahrungswerte) Gab es hierzu schon Infos zum Preis?

    • comment-avatar
      Olly 8. September 2018 (13:15)

      Hallo Sebastian,
      Siehe unten ja, der hat einen BB und eine SZ. Napoleon kommt in der Regel im Februar auf den deutschen Markt, manchmal auch schneller.
      BEste Grüße
      Olly

  • comment-avatar
    Olly 6. September 2018 (17:01)

    Hallo Zusammen,
    danke fürs Lesen hier und eure Rückfragen. Ich werde diese Fragen für euch klären und mich Nach dem Wochenende bei euch melden und diese hier beantworten.

    Beste Grüße
    Olly

  • comment-avatar
    Bernd 8. September 2018 (13:06)

    Welche Maße hat der neue Napoleon Rogue: Gibt’s den mit Backburner noch als 425er oder ist das dann ein 485er (wie die LEX/LE)?
    DANKE!

    • comment-avatar
      Olly 8. September 2018 (13:13)

      Hi,
      Es gibt den Rouge auch ohne BB. Der mit hat die Bezeichnung SE425-4 Bzw. RSE435RSIBSS in Schwarz oder Edelstahl. Die Maße sind 130 x 64 /67kg. Grillfläche 60×45
      Gruß
      Olly

  • comment-avatar
    Bernd 9. September 2018 (19:21)

    Sorry, noch mal die Rückfrage : Dh. MIT BB nur als 485er?
    Oder sind die kleineren 425/435 auch mit BB zu haben?

    • comment-avatar
      Olly 9. September 2018 (19:43)

      Kein Ding…. ;). Ich meine nicht, aber ich bin mir nicht sicher und kläre das für dich
      Gruß
      Olly

Leave a reply

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.