Moesta-BBQ "Sheriff" Pelletgrill - Ein neuer Pelletsmoker | Living BBQ

Moesta-BBQ “Sheriff” Pelletgrill – Ein neuer Pelletsmoker

(Werbung) Moesta-BBQ “Sheriff “Pelletgrill, das ist der neue Pelletsmoker bzw. Pelletgrill der aus dem BBQ- und Grillzubehör Unternehmen aus Löhne in NRW nun auch einen Grillhersteller macht. Ab 2020 wird der neue Moesta-BBQ Sheriff dann erhältlich sein.

Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill mit Abdeckhaube

Am Donnerstag, dem 14.11.2019 war es endlich soweit und im Rahmen einer Händlerschulung an der wir als Grill- und BBQ Blog und Kooperationspartner von Moesta-BBQ teilnahmen, ist der Pelletsmoker “Sheriff” dann final vorgestellt worden. Wie bereits in meinem Bericht zur “Spoga 2019” vorgestellt, erlebt der nicht mehr ganz neue Trend der Pelletsmoker einen neuen Aufschwung, denn ab 2020 wird es einige neue Pelletsmoker  bzw. Pelletgrills auf dem Markt geben.

Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill

Alex Moehle und Marcel Stabenow, sie sind bereits seit 2012 Moesta-BBQ. Die beiden Jungs aus Löhne haben zu Beginn angefangen sinnvolles Grillzubehör auf den Markt zu bringen, welches inzwischen auch in der Grillszene und darüber hinaus weit verbreitet ist. Zu nennen ist hier z.B. der Pizza-Ring und all die zusätzlichen Addons dafür, über die ich hier im Blog auch schon öfter geschrieben habe.

Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill

Sheriff mit individuellem Ablagebrett (hier in grau)

Die Idee zum eigenen Pelletsmoker ist jetzt schon einige Jahre alt. Bereits 2014 haben Moesta-BBQ erstmals über die Herstellung eines eigenen Pelletsmoker nachgedacht und begonnen zu tüfteln. Bereits auf der Spoga 2018 wurde das erste Mal der Moesta-BBQ Pelletgrill ausgestellt, doch bis zur Serienreife hat es dann noch mal ein weiteres Jahr gedauert. Moesta-BBQ ist bekannt für die Perfektion und Leidenschaft, die sie in ihre Produkte stecken, so dass sie sich mit dem damaligen Stand von 2018 nicht zufrieden geben wollten und weiter an ihrem Baby gefeilt haben. Seit 2018 habe ich immer wieder mal mit Alex telefoniert und auf Fragen beratend zur Seite gestanden.

Sheriff Pelletgrill – Zahlen und der erste Eindruck

Nun ist es soweit und wie eingangs geschrieben, hat Moesta-BBQ den Sheriff am Donnerstagabend vor ausgewähltem Publikum erstmalig vorgestellt. Begleitet von einem schönen Rahmenprogramm und gutem Essen konnten die Anwesenden sich einen ersten Eindruck verschaffen.

Der Sheriff Live

Der Sheriff von Moesta-BBQ live

Wie heißt es so schön, für einen ersten Eindruck bekommst du keine zweite Chance. Wie eben schon erwähnt, macht Moesta-BBQ keine halben Sachen und das sieht man auch beim Moesta-BBQ Sheriff Pelletsmoker. Der Pelletgrill ist in meinen Augen optisch super gelungen. Er hat im Hinblick auf die Garraumkammer das bekannte “klassische” Tonnen-Design, unterscheidet sich aber ansonsten von den anderen bisher auf dem Markt befindlichen Geräten. Darüber hinaus fällt bei näherem Hinsehen auf, dass das Gerät super verarbeitet ist. Insbesondere die Steuerung, die eine Eigenentwicklung ist, beinhaltet alles was du benötigst. Bei der Farbe hat Moesta-BBQ sich für ein mattes grau entschieden, welches im Fachjargon DB703 Eisenglimmer heißt und ursprünglich dem Rostschutz diente.

Der Garraum und das Gestell

Der Moesta-BBQ “Sheriff” hat einen Garraum in Tonnen-Form, so wie man es von anderen Herstellen teilweise auch kennt. Der Garraum ist doppelwandig mit Edelstahlblechen ausgekleidet, was den Pelletsmoker in Kombination mit dem großen Pelletbehälter extrem lange laufen lässt. Der Innenraum des Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrills ist mit zwei Rostebenen aus Edelstahl ausgestattet.

Das Innenleben des Sheriff

Das Innenleben des Moesta-BBQ Sheriff

Die untere Rostebene hat eine Fläche von 450 x 650 mm, die obere Rostebene hat eine Fläche von 250 x 650 mm. Der Kamin sitzt rechtsseitig, der Pellethopper (Behälter) links. Der Deckel ist großflächig mit dem Moesta-BBQ Logo gebrandet und mit einem Edelstahlgriff ausgestattet.

Damit dieser dicht schließt, verfügt er über eine umlaufende Ofendichtung. An dem rundherum laufenden Rohrrahmen, welcher auch den Pelletbehälter mit Steuereinheit einfasst und zum Bewegen des Pelletgrills dient, befindet sich vor dem Garraum ein Ablagebrett, welches weggeklappt werden kann.

Zwei Roste im Sheriff

Das Ablagebrett wird standardmäßig aus Holz geliefert. Hier stehen zunächst drei unterschiedliche Farben zur Auswahl. Die Palette soll aber noch erweitert werden, so dass der Pelletgrill nach Wunsch individualisiert werden kann.

Das Rohrgestell auf dem der Pelletsmoker sitzt hat zwei große und stabile Räder mit Gummilauffläche sowie eine Ablage, auf der Zubehör abgelegt oder Pellets gelagert werden können.

Pellethopper und Steuerung des Pelletsmokers

Der linksseitig verbaute Pelletsmoker fasst 13kg (!) Holzpellets. Dieses Fassungsvermögen habe ich bei noch keinem anderen Hersteller gefunden. In Kombination mit der guten Isolierung sind somit Laufzeiten bei  BBQ Temperaturen von bis zu 30 Stunden möglich! Bei den von Moesta-BBQ durchgeführten Tests waren nach 30h Laufzeit sogar noch 2kg Pellets übrig. Um die Pelletsorte wechseln zu können, verfügt der Sheriff übrigens über eine Revisionsklappe auf der Rückseite des Gerätes.

Steuerung des Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill

Steuerung “Sheriff Controll Unit”

Die Steuerung des Sheriff ist eine individuelle Eigenentwicklung von Moesta-BBQ. Diese ist so in den Pelletbehälter verbaut, dass sie leicht nach oben gekippt ist. Das hat den Vorteil, dass die Zahlen auf dem digitalen Display auch aus dem Stand ablesbar sind. Die Temperaturen können an der Sheriff Control Unit durch Drehen und Drücken in 5 Grad Schritten zwischen 75 und 320 Grad Celsius eingestellt werden. Es besteht die Möglichkeit zwei Temperaturfühler anzuschließen und diese individuell einzustellen. Besonders gelungen finde ich die Funktion “Warmhalten”, denn der Pelletgrill schaltet bei Erreichen der gewünschten Zieltemperatur diese Funktion ein. Sollte der Pelletbehälter im Betrieb drohen leer zu werden, warnt der Pelletsmoker mittels akkustischem Signal.

Der Ein- und Ausschaltknopf des Sheriff ist beleuchtet und zeigt durch die Farbe blau und rot an, ob er schon auf Betriebstemperatur ist.

Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill in der Praxis

Selber konnte ich den Sheriff Pelletgrill noch nicht testen, aber bei der Produktvorstellung des Pelletsmokers gab es natürlich auch etwas aus dem Sheriff zu Essen. Neben zahlreichen leckeren Sachen vom Pizzaring und der BBQ-Disk, gab es Schweinebraten aus dem Pelletrauch, richtig lecker!

Schweinebraten vom Pelletsmoker

Hier im Bild siehst du den Schweinebraten noch im Pelletsmoker. Da ist also noch reichlich Platz für noch mehr Fleisch!

Hier zusammenfassend nochmals die Daten des neuen Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill.

Eckdaten Sheriff Pelletsmoker:

  • Pelletbehälter: 13kg Fassungsvermögen
  • individuelle Pelletsteuerung gut lesbar
  • 2 Temperatursensoren
  • regulierbare Smokerlaufzeit
  • Timer
  • Warmhaltefunktion
  • Pelletsensor
  • Grillfläche unten 45 x 65cm
  • Grillfläche oben 25 x 65cm
  • Stabiler Rohrrahmen
  • Große Räder mit Gummilauffläche
  • individuelle abklappbare Ablagen

 

Pellet Smoker

Mosta-BBQ Sheriff mit Holzbrett-Ablage

Fazit:

Der Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill macht einen schicken und soliden Eindruck. Das ist ein tolles Gerät mit coolen Features geworden. In der Praxis habe ich ihn selber natürlich noch nicht getestet, aber vor Ort lief er schon und das Essen war sehr gelungen. Was die Ausstattung angeht, so fehlt mir persönlich am Moesta-BBQ Sheriff Pelletgrill nichts und ich freue mich schon, wenn er dann im Frühjahr 2020 ausgeliefert wird. Preislich liegt der Moesta-BBQ Sheriff Pelletsmoker bei 1.399,- €. Ich bin gespannt wie deine Meinung zum neuen Sheriff in der Stadt ist! Schreib mir doch einen Kommentar hier unter den Beitrag, mich würde deine Vorstellung zu einem Pelletsmoker interessieren.

Die Fotos wurden teilweise von Moesta-BBQ zur Verfügung gestellt.

- Werbung -

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

2 Replies to "Moesta-BBQ "Sheriff" Pelletgrill - Ein neuer Pelletsmoker"

  • comment-avatar
    Vera Ullrich 19. November 2019 (10:35)

    Hallo Olli
    Erstmal vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht das hat uns sehr gefallen, jetzt muß man erstmal abwarten was die anderen etablierten Hersteller alles so auf den Markt bringen. Aber wenn man das so liest muß man erstmal am neuen Sheriff vorbeikommen um nicht verhaftet zu werden, auf jeden Fall wird das kommende Jahr sehr spannend. Wir sind sehr gespannt auf den Broil King Regal 500 der soll anscheinend sehr massiv sein. LG die Gründauer (Hessen) Erstmal vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht das hat uns sehr gefallen, jetzt muß man erstmal abwarten was die anderen etablierten Hersteller alles so auf den Markt bringen. Aber wenn man das so liest muß man erstmal am neuen Sheriff vorbeikommen um nicht verhaftet zu werden, auf jeden Fall wird das kommende Jahr sehr spannend. Wir sind sehr gespannt auf den Broil King Regal 500 der soll anscheinend sehr massiv sein. LG die Gründauer (Hessen)

    • comment-avatar
      Olly 20. November 2019 (23:05)

      Hallo Vera,
      sehr gerne, danke für dein Feedback. Ja der Markt wird 2020 noch einiges bringen, bin auch schon sehr gespannt!
      Gruß
      Olly

Leave a reply

Ich akzeptiere

Your email address will not be published.

- Werbung -