Bacon Sauerkraut Burger mit „german“ Bratwurst

Es ist Wiesnzeit oder wie es so schön heißt Oktoberfest. Nach Obatzter und Laugenbuns, gibt es heute den Bacon Sauerkraut Burger im Laugenbun. Der Bacon Sauerkraut Burger besteht aber nicht aus Beef wie sonst üblich bei den Burger, sonder aus guter „German Bratwurst“, bzw. aus grober Bratwurst.

Aber kommen wir zu den Zutaten für unseren Bacon Sauerkraut Burger, diese sind wirklich überschaubar. Außerdem solltest du dir schon mal eine Schüssel und evtl. Einweghandschuhe bereit legen, sowie ein Schneidbrett und ein scharfes Messer.

Los geht´s mit dem Bacon Sauerkraut Burger und „german“ Bratwurst

Zutaten

  • 4 Laugenbuns nach diesem Rezept oder alternativ vom Bäcker
  • 4 grobe Bratwürste a ca. 120 g
  • 12 Scheiben Bacon
  • 2 EL Röstzwiebeln
  • 2-3 EL zerkleinerte Salzbrezeln
  • 8 Scheiben Apenzeller
  • 2 Flaschen Weißbier
  • Honig Senf BBQUE Sauce
  • Sauerkraut (fertig Produkt, selber machen geht natürlich auch!)
  • Salat

Die Zubereitung des Bacon Sauerkraut Burgers ist nicht schwer. Einzig das Fleisch muss später noch im Weißbier liegen, deshalb dauert es ingesamt etwas länger. Plane also mal 2-3h Vorlaufzeit ein!

Zubereitung

  1. Als erstes das Bratwursbrät aus dem Darm entfernen und in eine große Schüssel füllen.
  2. Die Brezeln in einem Gefrierbeutel zerkleiner (mit der Hand drauf schlagen bzw. zerdrücken) und anschließend mit den gerösteten Zwiebeln zusammen zu dem Brät geben. Anschließend alles vermischen. Hierzu benutze ich meißt solche Handschuhe, dann ist das an den Händen nicht eine Sauerei.
  3. Die masse dann zu gleichen teilen zu Patties von ca. 1-2 cm dicke formen. Die Breite orientiert sich am am Durchmesser des Laugenbuns. Die fertigen Patties dann in eine flache Form legen und mit dem Weißbier übergießen, bis sie bedeckt sind. Anschließend für 2-3h in den Kühlschrank.
  4. Bevor die Zeit herum ist, kann schon mal das Sauerkraut zubereitet werden, bzw. in meinem Fall war es nur erwärmen, ggfs. noch etwas mit Gewürzen aufpeppen.
  5. Und dann geht es auch schon los, den Grill, ich habe wieder die Plancha benutzt, auf gute 200 Grad indirekte Hitze einregeln und dann die Burgerpatties nach Ablauf von ca.2h aus dem Bier holen und von beiden Seiten angrillen.
  6. Gleichzeitig kann man den Bacon kros anbraten/grillen und warm stellen.
  7. In der Zwischenzeit das Laugenbun aufschneiden und mit etwas flüssiger Butter einpinseln. Die Schnittflächen kurz auf dem Grill anrösten.
  8. Nach dem Wenden des Burger Pattie kannst du schon mal je zwei Scheiben Apenzeller auf das Fleisch legen, damit dieser anschmelzen kann.
  9. Die beiden Bunhälften mit BBQUE Honig Senf Sauce bestreichen und auf die untere Hälfte ein Salatblatt legen.
  10. Wenn die Burgerpatties  durch sind (Achtung Schweinefleich benötigt einen höhere Temperatur als Rind) auf den Salat legen und das Sauerkraut als Topping oben drauf. Zuguterletzt den Bacon, noch etwas von der BBQUE Honig Senf Sauce und zuletzt den Deckel drauf! Fertig ist dein Bacon Sauerkraut Burger und wie klasse der aussieht, einfach köstlich!!!

Bacon Sauerkraut Burger bacon sauerkraut burger_LivingBBQ IMG 3462

Fazit zum Bacon Sauerkraut Burger:

Ich fand den Bacon Sauerkraut Burger klasse und echt lecker, das war defintiv mal was anderes, auch wenn ich persönlich Beef auf dem Burger bevorzuge!

Du bist dir nicht sicher wie du den perfekten Burger grillen sollst? Deine Burger waren bisher immer etwas zu fest und auch manchmal zu trocken? Dann solltest du dir unbedingt dieses Tutorial ansehen! So gelingt der perfekte Burger!!!

No Replies to "Bacon Sauerkraut Burger mit "german" Bratwurst"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.