Obatzter (auch Obatzda oder Obazda) gehört zur Wiesnzeit (Oktoberfest) einfach dazu. Der traditionelle bayrische pikante Käseaufstrich ist als Zwischenmahlzeit zum Bier bzw. zur Maß perfekt geeignet. Um pikanten Obatzter zu genießen, musst du aber nicht auf die Wiesnzeit bzw. das Oktoberfest warten. In diesem Artikel zeige ich dir ein Obatzter Rezept, welches du ganz leicht zu Hause selber machen kannst.

- Advertisement -

Wusstest du, dass das Obazda aus den 1920er Jahren stammt und ursprünglich der Verwertung alter Käsereste vornehmlich Camembert und anderer Weichkäse diente? Mit etwas Butter, Papirkapulver und anderen Gewürzen, wird diese super leckere Creme die so perfekt zu Laugenbrezeln passt hergestellt.

Obatzter selber machen

Die gesamten nachfolgenden Arbeitsschritte kannst du schneller erledigen, wenn du einen Stabmixer hast. Wichtig wäre, dass du an diesem die Geschwindigkeit stufenlos einstellen kannst (oder nur in kurzen Intervallen zerkleinern, damit dein Obatzter am Ende nicht nur Brei ist. Ansonsten kannst du den Obatzter natürlich auch mit einer Gabel herstellen.

Rezept Obazda selber machen

Zutaten für Obatzter:

  • 1kl. Zwiebel
  • 150 g Camembert (40 % Fett)
  • 100g Brie
  • 75 g weiche Butter
  • 150 g Doppelrahm-Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Schluck Weißbier

Ein sehr netter Leser hat mir den Tipp gegeben, noch eine Messerspitze Kümmel mit unterzumischen. Den Kümmel vorher etwas hacken, damit der Geschmack bzw. das Aroma in den Käse zieht.

Die Zubereitung geht super schnell. Danach aber noch etwas im Kühlschrank durchziehen lassen!

Zubereitung:

  1. Zunächst einmal die Zwiebel sehr fein Würfeln.
  2. Als nächstest den Camembert und die Weiche Butter, sowie den Frischkäse in einer Schüssel miteinander verkneten.
  3. Anschließend die übrigen Gewürze hinzufügen und gut vermengen. Schon ist der Obatzda fast fertig, denn zu guter letzt fügen wir noch einen Schluck Weißbier hinzu und vermengen noch einmal ordenlich die ganze Masse. Zum Anrichten etwas Schnittlauch und Paprikapulver drüber geben, das sieht dann einfach besser aus, denn das Auge ist ja schließlich mit! 😉
Rezept Obatzter selber machen
Obatzter

 

Fazit:

Ich liebe Obatzter und am Besten schmeckt er natürlich,wenn man dabei auf der Wiesn in einem der großen Zelte bei einer Maß Bier und einer Brezn´ sitzt. Wie man ihn selber macht weiß du jetzt, die restlichen Zutaten für die Gemütlichkeit musst du dir selber organisieren!

- Advertisement -

2 Kommentare

  1. Das ist ja ein super Rezept. Das werde ich nach dem nächsten Einkauf einmal ausprobieren. Da ich aus München komme, kann das bestimmt das “Wiesen-Heimweh” mildern. 😉

    Viele liebe Grüße

    Julia

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein