Salsiccia Burger – ein italienischer Traum

Der heute vorgestellte Salsiccia Burger ist eine echte Wucht. Wenn du die italienische Bratwurst „Salsiccia“ kennst, kannst du evtl. erahnen was ich meine. Kennst du diese Bratwurst noch nicht, solltest du sie unbedingt mal testen. Es handelt sich um eine grobe frische Bratwurst.  Ein Hochgenuss, so oder so.

Ich hatte mir also vorgenommen den Salsiccia Burger herzustellen und was passiert? Ich habe keine Salsiccia bekommen. Da stand ich nun im Geschäft und war zunächst etwas ratlos. Dr. Google befragt nach den Zutaten für Salsiccia, bin ich dann zur Fleischtheke und habe mir schlichtweg grobe Bratwurst mitgenommen. Die war nur moderat gewürzt, so dass ich den Rest für meine Salsiccia dann hinzugefügt habe. Dem Salsiccia Burger stehte also nichts mehr im Weg!

Zutaten

  • 2 Ciabatta Brötchen

  • Rucola Salat

  • 1 rote Zwiebel

  • Salz und Peffer

  • Zucker

  • Olivenöl

  • Tomatenpesto

  • 500g grobe schwach gewürzte Bratwurst (nur das Brät) – Besser ist 400g Schweinehack und 100g grünen Speck (Grüner Speck ist roher unbehandelter Rückenspeck)

  • 1 EL Fenchelsamen (geröstet)

  • ½ EL Salz

  • 1 EL frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

  • ½ EL Oregano

 

Zubereitung
  1. Zunächst befreist du das Brät aus dem Darm bzw. wenn du Hack und zusätzlichen Speck nimmst, einmal alles durch den Fleischwolf drehen oder im Mixer zerkleinern und vermengen.

  2. Dann die Fenchelsamen in einer heißen Pfanne etwas anrösten und anschließend leicht mörsern (nicht pulverisieren!), um noch mehr Aromen frei zu setzen.

  3. Die Fenchelsamen und die übrigen Gewürze mit der Hackfleischmasse vermengen.

  4. Weil meine Ciabatta Brötchen rautenförmig waren, habe ich versucht aus dem Salsiccia Brät ein etwas längliches Pattie zu formen.

  5. Den Grill bereitest du zu Beginn auf ca. 200 Grad indirekte Hitze vor. Wenn dieser dann einsatzklar ist, die Patties ca. 2 Min von jeder Seite angrillen und dann in der indirekten Zone noch für weitere ca. 8 Min. gar ziehen.

  6. Während das Fleisch gar zieht, das Ciabatta Brötchen aufschneiden und ebenfalls auf dem Grill etwas erwärmen.

  7. Die Tomate in Scheiben schneiden und mit einer Prise Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen, den Rucola waschen und bereit legen. Die Zwiebel in Ringe aufschneiden.

  8. Wenn das Fleisch jetzt fast fertig ist, nimmst du das Ciabatta Brötchen, bzw. die Hälften und bestreichst sie mit dem Tomatenpesto. Auf die untere Hälfte legst dann den Rucola und darüber das Fleisch. Als Topping die Tomaten und Zwiebeln, bevor die obere Ciabatta Brötchenhälfte aufgesetzt wird. Fertig ist dein Salsiccia Burger!

Salsiccia Burger salsiccia burger_Salsiccia Burger Anbiss

Anbiss… einfach lecker

Fazit zum Salsiccia Burger:

Wow, das ist mal ein geiler Burger, Salsiccia rockt und die Kombination mit dem köstlichen Tomatenpesto ist klasse. Probiert es aus! Die Idee stammt aus dem großartigen Buch „Auf die Hand“. Eine absolute Empfehlung!!!

Wenn du wissen möchtest, wie man den perfekten Burger zu Hause zubereitet, schau dir diese Tutorial dazu an!!!

No Replies to "Salsiccia Burger - ein italienischer Traum"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.