Tomatenpesto – Ein Pesto zu jeder Gelegenheit

So ein Tomatenpesto kann man für vielerlei Zwecke einsetzen. Ich habe das nachfolgende Pesto beim meinem Salsiccia Burger verwandt. Einfach ein richtig cooler Geschmack. Die Herstellung des Pesto ist ganz einfach. Sieh selbst:

Zutaten:”Zutaten”]

  • 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl
  • 50g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • gutes Olivenöl zum Auffüllen
  • 50-60g Parmesan gerieben
  • Salz & frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

 

[directions title=”Zubereitung”]
  1. Zunächst die Pinienkerne in einer Gußpfanne anrösten und dann kurz bei Seite stellen (nicht in der Pfanne lassen, die rösten sonst weiter und werden bitter).
  2. Die Hälfte von dem Öl der getrockneten Tomaten abschütten.
  3. Die Pinienkerne, die Tomaten und den geschälten Knoblauch mit einem Stabmixer pürieren.
  4. Das Olivenöl langsam hinzufügen, bis eine cremige Masse entsteht.
  5. Anschließend den Parmesan unter mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das war es schon. Das Pesto in einem sterilen Einweckglas aufbewahren und immer ca. 1cm Olivenöl oben drauf stehen lassen, dann hält es sich einige Monate im Kühlschrank.

Fazit:

Ein herrlich intensives Tomatenpesto, welches ich auf dem Salsiccia Burger verwendet habe. Einfach köstlich.

No Replies to "Tomatenpesto - Ein Pesto zu jeder Gelegenheit"

    Leave a reply

    Ich stimme zu.

    Your email address will not be published.