Rezept Hot Dog Brötchen (Hot Dog Buns) selber machen

Hot Dog Brötchen (Hot Dog Buns) gehören genau wie Burger Buns definitiv selber gemacht. In diesem Beitrag möchte ich dir mein Hot Dog Brötchen Rezept mit an die Hand geben, so dass die labberigen Hot Dog Brötchen von Ikea oder aus dem Supermarkt Geschichte sind. Diese Industrie Buns, die auch bei den Ikea Hot Dogs verwendet werden sind der reinste Horror. Meist zerbröselt einem das Brötchen in der Papiertüte, bevor man aufgegessen hat, obwohl diese Hot Dogs bei Ikea wirklich klein sind und schnell aufgegessen. 😉 Es ist mir ein Rätsel wie die Leute dieses Ikea Hot Dog Party Paket kaufen können, das macht doch wirklich keinen Spaß. Auf der anderen Seite ist die schlichte Kombination mit den Gurken und gerösteten Zwiebeln schon ziemlich lecker. Wie dem auch sei, ich habe in der Vergangenheit hier bei LivingBBQ.de schon mal ein Rezept zum Herstellen von Hot Dog Würstchen eingestellt, wenn du dir also den perfekten Hot Dog selber machen möchtest, kannst du ihn auch komplett zubereiten.

Hot Dog Brötchen backen – so geht´s

In meinem Beitrag zum perfekten Burger habe ich schon geschrieben, dass das Brötchen der heimliche Star ist. Das gilt gleichermaßen für das Hot Dog Brötchen. Der beste Belag zwischen einem Hot Dog Bun taugt nichts, wenn dieses nicht vernünftig tragfähig ist und nicht schmeckt, also genau die Eigenschaften die ein gekauftes Hot Dog Brötchen aus dem Supermarkt auszeichnet. 😉

Beim Hot Dog kommen nicht nur ein Würstchen und etwas Ketchup zwischen die länglichen Brötchenhälften – was sicherlich die einfachste Form des Hot Dogs darstellt – sondern eben auch leckere Toppings die das Hot Dog Brötchen schnell aufweichen können. Damit genau das nicht passiert, sollte der Hot Dog Teig schon eine gute Konsistenz haben. Eine weitere Hilfe ist sicherlich das Anrösten des Hot Dog Bröchtchens, um nicht zu schnell aufzuweichen. Nicht zuletzt bevorzuge ich sowohl beim Burger als auch beim Hot Dog einen Teig der nicht zu satt macht. Ein Brioche Teig ist zwar super lecker, aber mir persönlich immer eine Spur zu viel. Satt werden  möchte ich gern von dem was zwischen den Brötchenhälften liegt, nicht vom Brötchen selber.

Doggie Roast von Moesta BBQ hot dog brötchen_Doggie Roast 2 von 6

Doggie Roast von Moesta BBQ

Hot Dog Brötchen Rezept

Das Hot Dog Brötchen backen ist im Grunde genauso einfach wie das Backen der Burger Buns. Hier kommt bei mir ein recht ähnliches Rezept zum Einsatz. Am Ende ist dann die Technik entscheidend, um ein schönes Hot Dog Brötchen aus dem Teig zu formen. Kommen wir aber zu den Zutaten die wir für den Teig benötigen.

Zutaten Hot Dog Brötchen

  • 235 g Weizenmehl Typ 550
  • 15 g frische Hefe
  • 15 g Zucker
  • 1/2 TL (gestrichen) Salz
  • 90 ml Milch
  • 2 Eier (M)
  • 15 g weiche Butter

Zubereitung Hot Dog Brötchen

Für die Zubereitung der Hot Dog Brötchen Rezeptes, nimmst du zunächst die Hefe und zerbröselst  sie in eine kleine Schale. Den Zucker einfach darüber streuen und 5 bis 10 Minuten zur Seite stellen. Der Zucker startet die Hefe und diese wird dann dadurch flüssig. Die Milch sollte lauwarm sein und die Butter weich. Bis auf ein Ei, welches du nachher zum Einpinseln des Teiges nutzt, kannst du die übrigen Zutaten schon mal in die Rührschüssel deiner Küchenmaschine tun.

Wenn die Hefe einsatzklar bzw. flüssig ist, zur Not einmal mit dem Teelöffel kurz umrühren, schüttest du diese mit samt dem Zucker aus dem Schälchen, ebenfalls in die Schüssel zu den übrigen Zutaten. Die gesamten Zutaten für jetzt für circa 15 Minuten auf niedriger Stufe in der Küchenmaschine durchkneten. Am Ende hast du einen ganz leicht klebrigen Teig. Sollte dieser zu sehr kleben, einfach  den Teig aus der Schüssel holen und 1-2 EL Mehl zusätzlich einarbeiten. Den Teig zu einer Kugel bzw. einem Fladen verarbeiten und an einem warmen Ort zugedeckt in einer Schüssel für 60 Minuten ruhen und gehen lassen.

Hot Dog Brötchen Teiglinge hot dog brötchen_Hot Dog Buns 3 von 6

Nach Ablauf der 60 Minuten, stellst du deinen Backofen mit Backblech  auf 40 Grad Umluft. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche in mehrere Portionen unterteilen. Das Gewicht der Teigportion hängt natürlich von der Größe deines Hot Dog Brötchen ab. Für das Rezept habe ich aus dem Teig 7 Hot Dog Brötchen geformt, die am Ende eine passende Größe für meine (gekauften) Hot Dog Würstchen hatten. Pro Hot Dog Brötchen waren das so rund 60-70 g Teigmasse.

Hot Dog Brötchen hot dog brötchen_Hot Dog Buns 4 von 6

Diese rollst du jetzt quadratisch aus und wählst die Breite des Quadrats ca. 2 cm länger, als das spätere Hot Dog Brötchen lang sein soll. Die Dicke des ausgerollten Teiges beträgt 3-4 Millimeter. So wie auf dem Foto zu sehen, rollst du das Quadrat jetzt auf und klappst die beiden Enden deines Hot Dog Brötchen ca. 1 Zentimeter nach unten, unter das Brötchen. So machst du das mit allen Teiglingen. Keine Sorge, das ausformen und das Gewicht sind keine Raketenwissenschaft, wenn das mal ein paar Gramm mehr oder weniger sind, bzw. ein Hot Dog Brötchen etwas länger oder kürzer, leichter oder schwerer, dann ist das halt so. Die Buns müssen nicht wie einem Ei dem anderen Ei gleichen. 😉 Es ist halt Handwerksarbeit.

Hot Dog Buns formen hot dog brötchen_Hot Dog Buns 5 von 6

Die fertigen Teiglinge setzt du jetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebst dieses für die zweite Gare für  etwas 35-40 Minuten in den Backofen. Die Umluft jetzt aber abschalten. Die Restwärme im Backofen ist ausreichend, sofern dein Backofen vernünftig isoliert ist.

Hot Dog Bun schleifen hot dog brötchen_Hot Dog Buns 6 von 6

Kurz vor Ende der Zeit nimmst du das zweite Ei und verquirlst es ordentlich in einer Schüssel. Wenn die Hot Dog Brötchen Rohlinge ordentlich aufgegangen sind, es kann auch 45 Minuten dauern, nimmst du diese aus dem Ofen und stellst sie zur Seite. Den Backofen jetzt auf 205 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen. In der Zwischenzeit kannst du schon mal die Teiglinge mit einem Pinsel vorsichtig mit dem verquirlten Ei einpinseln. Das gibt am Ende wie auf den Fotos zu sehen ist eine schöne Kruste auf dem Hot Dog Brötchen. Jetzt  hast du es fast geschafft. Wenn der Backofen aufgeheizt ist, schiebst du das Backblech für exakt 10 Min. in den Ofen zum fertig backen der Buns. Hierbei die Hitze nach 5  Minuten auf 200 Grad zurück drehen. Nicht ungeduldig werden, die Bräune auf den Brötchen kommt erst in den letzten 1-2 Minuten, dann aber schlagartig. Also nicht zu weit vom Ofen entfernen.

Nach dem Backen legst du die Buns auf ein Gitter zum auskühlen und das war es auch schon!

Fazit:

Hot Dog Brötchen gehören einfach selber gebacken, denn dann wirst du mit großartigen soften aber stabilen Brötchen belohnt. Auch wenn das Backen etwas Zeit in Anspruch nimmt, so entschädigt das Ergebnis defintiv!

Du möchtest Ideen für Hot Dog Rezpte? Dann folge dem Link.

Hot Dog Buns auskühlen hot dog brötchen_Hot Dog Buns 1 von 6

Hot Dog Brötchen hot dog brötchen_Hot Dog Buns 2 von 6 150x150
Rezept Hot Dog Buns selber machen
Stimmen: 22
Bewertung: 3.27
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Hot Dog Brötchen (Buns) sind ein elementarer Bestandteil des Hot Dogs. Das beste Topping nützt nichts, wenn das Hot Dog Bun nichts taugt. HIer bekommst du ein tolles Rezept für leckere selbstgemachte Hot Dog Buns
    Portionen Vorbereitung
    7 Stück 30 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    10 Minuten 90 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    7 Stück 30 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    10 Minuten 90 Minuten
    Hot Dog Brötchen hot dog brötchen_Hot Dog Buns 2 von 6 150x150
    Rezept Hot Dog Buns selber machen
    Stimmen: 22
    Bewertung: 3.27
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Hot Dog Brötchen (Buns) sind ein elementarer Bestandteil des Hot Dogs. Das beste Topping nützt nichts, wenn das Hot Dog Bun nichts taugt. HIer bekommst du ein tolles Rezept für leckere selbstgemachte Hot Dog Buns
      Portionen Vorbereitung
      7 Stück 30 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      10 Minuten 90 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      7 Stück 30 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      10 Minuten 90 Minuten
      Zutaten
      Portionen: Stück
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Zunächst die Hefe in eine kleine Schale zerbröseln und den Zucker hinzugeben. 10 Minuten stehen lassen, bis alles flüssig ist.
      2. Die übrigen Zutaten (bis auf ein Ei, da benötigen wir für die Glasur) in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. Wenn die Hefe soweit ist, ebenfalls hinzufügen und in 15 Minuten zu einen geschmeidigen Teig kneten.
      3. Den Teig anschließend an einem warmen Ort zugedeckt ca. 1h gehen lassen.
      4. Aus dem Teig dann ca. 70g schwere Teiglinge abstechen und quadratisch ca. 2 cm länger als der Hot Dog später sein soll ausrollen.
      5. Den Teig dann zu einer Wurst aufrollen und die beiden Enden ca. 1cm breit unter klappen.
      6. Den Backofen auf 40 Grad Umluft vorheizen und dann die Hot Dog Bun Rohlinge für weitere 35-40 Minuten im Backofen bei 40 Grad gehen lassen (auf dem Backblech Backpapier nutzen) . Die Umluft ausschalten, so dass wir hier mit Restwärme arbeiten.
      7. Wenn die Rohlinge aufgegangen sind aus dem Backofen holen und den Backofen auf 205 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
      8. Das verbliebene Ei mit einen EL Wasser in einer Schüssel verquirlen und dann die Rohlinge mit einem Pinsel auf dem Oberseite mit dem Ei einstreichen.
      9. Zum Schluss die Hot Dog Buns für exakt 10 Minuten im Backofen fertig backen. Nach 5 Minuten die Hitze auf 200 Grad reduzieren. Nach dem Backen auf einem Gitter auskühlen lassen.

      author-avatar

      Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

      4 Replies to "Rezept Hot Dog Brötchen (Hot Dog Buns) selber machen"

      • comment-avatar
        Pseudolisa 8. November 2017 (14:13)

        Super Hotdogbrötchen! Besser geht es meiner Meinung nach nicht. Nie wieder welche kaufen!!!!!

        • comment-avatar
          Olly 8. November 2017 (14:44)

          Hi,
          danke Dir ganz herzlich für die Rückmeldung! Das freut uns. Weiterhin viel Spaß hier!
          Gruß
          Olly

      • comment-avatar
        Doreen 15. Dezember 2017 (20:13)

        Die waren lecker! Sogar schon beim ersten Mal-notmalerweise muss ich noch etwas an den Rezepten feilen, aber diesmal :Alles sofort super lecker! Vielen Dank 🙂

        • comment-avatar
          Olly 16. Dezember 2017 (12:11)

          Hi Doreen,
          danke für die Rückmeldung und klasse, dass es auf Anhieb bei dir geklappt hat! Weiterhin viel Spaß und schöne Weihnachten!
          Gruß
          Olly

      Leave a reply

      Your email address will not be published.