Griechisches Tzatziki selber machen

Zu richtig gutem griechischem Gyros, gehört ein anständiges griechisches Tzatziki (Zaziki oder Tsatsiki). Falls man kein Gyros zur Hand hat, schmeckt dieses Tzatziki Rezept auch einfach auf Baguettebrot.
Bei diesem Tzatziki Rezept zum selber machen, wirst du garantiert am nächsten Tag noch gefragt, was es zu essen gab! 🙂 Übrigens wird dringend empfohlen das Tzatziki einen Tag im voraus zuzubereiten, damit es schön durchziehen kann!

Zutaten für das Tzatziki Rezept

  • 250g Quark (40%)
  • 125g Naturjoghurt
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Salatgurke
  • Olivenöl
  • S&P (frisch gemahlen)
  • Zitronensaft

Zubereitung des griechischen Tzatziki Rzept

  1. Zunächst die Gurke schälen und klein raspeln, das geht sehr komfortabel in der Küchenmaschine oder aber auf der Reibe bzw. mit meinem Stabmixer.
  2. Damit die Gurke nicht so sehr wässert, am besten in einem Küchentuch ordentlich ausdrücken.
  3. Dann die übrigen Zutaten für das Tzatziki zusammenmischen und mit Salz & Pfeffer sowie etwas Zitronensaft abschmecken.
  4. Die Gurke noch hinzufügen, umrühren und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Fazit:

Dieses Rezept für griechisches Tzatziki ist einfach köstlich! – Hier gibts übrigens das passende Rezept zum griechischen Krautsalat und dem perfekten Gyros von der Rotisserie

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

No Replies to "Griechisches Tzatziki selber machen"

    Leave a reply

    Ich stimme zu.

    Your email address will not be published.