Tepro Steakgrill Toronto - Oberhitzegrill | Living BBQ

Tepro Steakgrill Toronto – Oberhitzegrill

{Werbung} Tepro Toronto Oberhitzegrill heißt der Steakgrill der Firma Tepro GmbH. Es gibt glaube ich derzeit kaum einen Markt der (immer noch) so heiß umkämpft ist, wie der Markt der Oberhitzegrills. Wo sich vor einigen Jahren nur zwei Marken den Markt teilten, gibt es inzwischen gefühlte 100 Anbieter von Oberhitzegrills. Leider ist auch viel Schrott dabei, weil auf Biegen und Brechen versucht wird auf diesen Zug aufzuspringen. Die Firma Tepro GmbH*, bekannt für Produkte rund um den Garten und Grill, hat ebenfalls einen Oberhitzegrill für rund 200,- € im Sortiment. Was es mit diesem Oberhitzegrill auf sich hat und was du zum Tepro Toronto Steakgrill alles wissen musst, erfährst du in dieser Vorstellung des Grills.

Tepro Toronto Oberhitzegrill

Der Tepro Toronto ist komplett aus Edelstahl

Oberhitzegrill – so wird dein Steak perfekt

Für alle diejenigen die nicht jeden Tag vor dem Grill stehen, noch kurz eine Erklärung zum Oberhitzegrill. Die Ursprungsidee, die hinter dem Oberhitzegrill steckt, sieht wie folgt aus.
Das perfekte Steak hat außen eine leckere Kruste mit Röstaromen während sich innen unter dieser Kruste das zartrosa farbige Fleisch befindet. Du benötigst hierfür kurze aber sehr hohe Hitze, um die Oberfläche des Fleisches zu veredeln und nach Möglichkeit das Innere fast vollständig zartrosa zu belassen. Das Fertiggaren auf die gewünschte Kerntemperatur erfolgt dann bei stark reduzierter Hitze um die 100 bis 120 Grad. Die für mich perfekte Kerntemperatur ist 54 Grad Celsius und es braucht anschließend nicht mehr als frisch gemahlenen Pfeffer und grobes Meersalz.

114,01 EUR
Tepro 3184 Toronto Steakgrill Silber
6 Bewertungen
Tepro 3184 Toronto Steakgrill Silber
  • Gasgrill Toronto mit ca. 23 cm x 56 cm x 40,5 cm (BxTxH) und Gewicht von 11.88 kg netto ist das perfekte Tool für jeden Grill-Perfektionisten und anspruchsvolle kulinarische Genießer.
  • Dank des Keramik-Infrarotbrenners mit 3 kW kommt unser Gasgrill innerhalb von 90-120 Sekunden auf Betriebstemperatur von ca. 800 °C.
  • Nach dem Grillen ist der Grill-Innenraum dank seines intelligenten Fettablauf-Systems mit Fettschublade und den herausnehmbaren Grillrost-Schienen schnell und effizient gereinigt.
  • Durch seine robuste und qualitativ hochwertige Bauweise sowie seiner konstant gleichbleibenden Hitze-Leistung wird jeder Grillfreund langfristig viel Spaß am Toronto Steakgrill haben!
  • Neben dem perfekten Steak gelingen mit den beiden mitgelieferten Grillrosten und Grillschalen auch weitere abwechslungsreiche Gerichte wie Pizza, Grillgemüse oder Fisch.

Letzte Aktualisierung am 7.03.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Und genau hier setzt auch der Tepro Toronto Oberhitzegrill an. Im Gegensatz zum herkömmlichen Grill, wo du zwar durch die  Kontakt-Hitze von unten sehr schöne Grillstreifen bekommst, wird dein Steak im Oberhitzegrill durch den auf ca. 800 Grad Celsius erhitzten Keramikblock durch Infrarotstrahlung auch von oben gebräunt.

Keramikbrenner am Beispiel des Tepro Toronto Oberhitzegrill

Keramikbrenner am Beispiel des Tepro Toronto Oberhitzegrill

Das hat gleich mehrere Vorteile. Zum einen bekommst du eine grandiose Kruste auf dein Fleisch, zum anderen tropft kein Fett in die normalerweise unten liegenden Brenner und es flammt nichts auf. Das heißt es gibt keinen Fettbrand, der bekannterweise auch nicht besonders gesund ist. Kurzum, Steaks die im Oberhitzegrill zubereitet werden sind einfach großartig und darüber hinaus macht die Benutzung der Geräte auch noch so richtig Spaß. Aber nicht nur Steaks können darin zubereitet werden. Auch Fisch, Geflügelfleisch, Pizza oder sogar Dessert. Dazu aber gleich noch mehr. Die Idee des Oberhitzgrills ist übrigens auch in Deutschland nicht neu. In den USA und den Steakhäusern dieser Welt, werden derartige Geräte schon länger verwendet, natürlich sehr viel größer.

 

Tepro Toronto Oberhitzegrill

Kommen wir jetzt aber zum Tepro Toronto Steakgrill. Der Tepro Oberhitzegrill hat das Format des “Beefer®”, d.h. er ist hochkant gebaut und mit einem Keramikbrenner (3KW Leistung) ausgestattet.

Tepro Toronto Steakgrill

Der Tepro Toronto Steakgrill

Der Hersteller selbst gibt die Daten für den Tepro Steakgrill wie folgt an:

  • Gewicht: ca. 11,5 kg
  • Gesamtmaße: ca. 23 x 57,6 x 40,5 cm (B x T x H)
  • Gesamtleistung: 1x Keramik-Infrarotbrenner 3,0 kW
  • Nennwärmebelastung: 218,31 g/h
  • Gerätekategorie: I 3B/P (50) DE/AT
  • Gasart/Gasdruck: LPG / Butan 50mbar; Propan 50mbar
  • Düse: Brenner Ø 0,76 mm
  • Batterie: 1 x 1,5V AA (nicht im Lieferumfang enthalten)

Unboxing des Tepro Steakgrills

Ich erspare mir, euch Fotos von der Verpackung zu zeigen. Der Tepro wird in einem üblichen Karton mit Styrodurpassstücken angliefert und ist heil bei mir angekommen. Das Auspacken des Tepro Toronto dauert ungefähr 5 Minuten und das Anschließen bzw. Vorbereiten benötigt weitere 5-10 Minuten. Und dann kann es auch schon losgehen.

Zubehör des Tepro Toronto Steakgrill

Zubehör des Tepro Toronto Steakgrill

Im Lieferumfang des Toronto Oberhitzegrills sind neben dem eigentlichen Grill, welcher aus Edelstahl gebaut ist, zwei Edelstahl-Grillroste, zwei Fettauffangschalen sowie ein Rostheber und ein Gasschlauch mit 50mbar Druckregler enthalten. Du benötigst in jedem Fall noch eine 1,5 V Batterie (AA) für den Piezo Zünder.

Temperaturknopf mit Gasanschluss

Der Drehknopf und der Gasanschluss befinden sich Hinten am Gerät.

Im Grunde müssen nur der Drehknopf für die Hitzeregulierung und die Batterie in den Zünder eingesetzt werden. Die Grillroste und die Fettauffangschalen bzw. Garschalen werden in den Rostträger eingesetzt. Wenn jetzt noch der Gasschlauch mit Druckminderer an das Gerät und die Gasflaschen angeschlossen ist, kann es auch schon losgehen. Ich habe eine 5kg Gasflasche verwendet, die ich neben das Gerät gestellt habe.

Fettablaufschublade geöffnet

Fettablauf-Schublade des Steakgrills

Was den Aufbau des Gerätes angeht, so weist dieses keine Besonderheiten auf. Zu erwähnen ist noch die “Terrasse” des Steakgrills, also die vorgezogene Bodenplatte mit einem Ablauf in der Mitte, durch welchen etwaige Flüssigkeiten und Fett in die darunterliegende Ablaufschale fließen können. Auffallend ist auch, dass der Brenner weiter hinten im Gerät verbaut ist, was dir beim Garen deiner Speisen ein wenig mehr Spielraum gibt.

Brenner des Tepro Steakgrill sitzt weiter hinten

Brenner des Tepro Oberhitzegrill sitzt weiter hinten

Die Verarbeitung des Tepro Toronto Oberhitzegrill

Jetzt wo der Tepro vor mir steht, habe ich ihn mir dann auch mal näher angesehen. Der Grill ist aus Edelstahl gebaut und macht einen massiven Eindruck. Alle Teile sind verschraubt und es klappert nichts. Die beiden Rosthaltereinschübe sind in den Seitenwänden eingehängt und lassen sich zur Reinigung leicht entnehmen und ggfs. in die Spülmaschine stellen. Das gilt natürlich auch für die Grillroste und die Schalen.

Was die Maßhaltigkeit angeht, habe ich nur an einer Stelle unsaubere Spaltmaße entdeckt. Aufgefallen sind mir leicht scharfkantige Bleche an der Unterseite, wenn man das Gerät wegtragen möchte. Das war es aber auch schon mit der Kritik die ich an der Optik bzw. Verarbeitung des Gerätes äußern kann. Das Gerät macht einen soliden Eindruck und ist für mich sauber verarbeitet.

Der Tepro Toronto Steakgrill in der Praxis

Fürs Erste habe ich den Tepro für ca. 15 Minuten Vollgas aufgeheizt und dadurch von etwaigen Produktionsrückständen befreit. Anschließend wurde das Gerät nochmal für ca. 20 Minuten ausgeschaltet und erneut 10 Minuten aufgeheizt.

Bei dieser Gelegenheit habe ich dann auch mal die Temperaturen des Gehäuses gemessen und war erstaunt. Der Deckel oben hatte nur 30 Grad und auch die Seitenwände waren nicht sonderlich heiß geworden. Wenn der Tepro Toronto auf Volllast steht, kommen unten immerhin noch knapp 300 Grad an. Das bedeutet, wenn du die Temperatur entsprechend reduzierst, kannst du auf unterster Stufe noch ganz normal Gemüse garen oder dein Steak ziehen lassen.

In der Anleitung steht, dass der Grill innerhalb von 90 bis 120 Sekunden auf Betriebstemperatur ist. Das stimmt zwar, jedoch lasse ich einen Oberhitzegrill immer ca. 5-10 Minuten laufen und treffe in der Zwischenzeit meine Vorbereitungen. Den Grillrost heize ich allerdings nicht vor, da mein Steak nur von oben gegrillt werden soll und nicht auch schon gleichzeitig durch den heißen Rost von unten.

Cote de Boef im Oberhitzegrill

Côte de Boef vor dem Grillen

Mein 6 Zentimeter dickes Côte de Boef (von der Beilerei* zur Verfügung gestellt) habe ich ca. 40 Minuten draußen liegen gehabt und mit grobem Meersalz von beiden Seiten eingerieben. Anschließend wurde das Steak im Tepro Oberhitzegrill von beiden Seiten bei maximaler Hitze angegrillt.

Côte des Boef im Tepro Toronto

Steak im Tepro Oberhitzegrill dicht unter dem Brenner

Da aufgrund der Dicke natürlich das Innere des Steaks noch roh war, wurde es anschließend in der Garschale ganz unten im Grill auf die gewünschte Kerntemperatur gar gezogen. Hierzu habe ich den Brenner auf die kleinste Stufe gestellt und das Steak weiter garen lassen. Damit beide Seiten gleichmäßig garen, wurde das Steak von Zeit zu Zeit gewendet.

Nachgaren des Steaks am Boden des Grills

Das Steak wurde ganz unten nachgegart

Was die Gardauer betrifft, so hängt diese natürlich von der Dicke des Steaks ab. Hier verwendest du am besten ein Grillthermometer, um die Kerntemperatur zu überwachen.Steak Anschnitt aus dem Steakgrill

 

Der Tepro Toronto Steakgrill kann aber nicht nur Steaks, sondern du kannst damit auch viele andere Dinge bzw. die Beilagen zubereiten. Hier auf dem Bild kannst du z.B. sehen wie ich für ein Philly Cheese Steak Sandwich das Topping zubereitet haben. Hierfür reduzierst du einfach die Hitze und legst das entsprechende Lebensmittel unten in den Grill.

Topping Philly Cheese Steak

Topping für Philly Cheese Steak im Tepro Toronto zubereitet.

Fazit:

Kommen wir zum Fazit des Tepro Oberhitzegrills. Ich bin positiv überrascht. Der Toronto Steakgrill kostet wie bereits gesagt  nur rund 200€ und hat gezeigt, dass er in der Lage ist top Ergebnisse zu erzielen. Das Gerät ist solide und macht einen guten Job. Wenn du also schon immer mal einen Steakgrill haben wolltest, kannst du diesen bedenkenlos kaufen, denn er ist sein Geld absolut Wert!

- Werbung -

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

2 Replies to "Tepro Steakgrill Toronto - Oberhitzegrill"

  • comment-avatar
    Jojo 18. April 2019 (22:37)

    O.k. …
    Anwerfen nach Bedienungsanleitung funktioniert eher nicht.
    Grillergebnis gut.
    Reinigung gut. Allerdings würde ich mir besser entgratete Teile wünschen.

    • comment-avatar
      Olly 19. April 2019 (18:12)

      Hi Jojo,
      was hat denn nicht funktioniert? Das mit den Teilen hatte ich ja geschrieben, aber für den Preis verschmerzbar in meinen Augen.
      Beste Grüße
      Olly

Leave a reply

Ich akzeptiere

Your email address will not be published.

- Werbung -