Ein neuer Stabmixer musste her... | Living BBQ

Ein neuer Stabmixer musste her…

Nachdem unser alter Stabmixer vor geraumer Zeit den Geist aufgegeben hat und dieses Gerät bei uns in der Küche doch regelmäßig zum Einsatz kommt, musste also ein neuer Stabmixer her. Nach einiger Recherche, nicht zuletzt im Hinblick auf das Einsatzgebiet und vor allem auch dem zu Buche schlagenden Preis ist es ein Braun Mulitquick Stabmixer aus der 7er Reihe geworden. Genau genommen ein Braun MQ735. Mein alter Stabmixer war auch ein Braun, die Bezeichnung weiß ich allerdings gar nicht mehr und vor allem war der schon Lichtjahre alt! Nachdem ich das neue Küchengerät nun schon einige Zeit im Einsatz habe, wollte ich auch kurz etwas zu meiner Erfahrung schreiben.

- Werbung -

Unboxing des Braun MQ735


Das Zubehör des Braun MQ735 entspricht im Grunde genau dem Einsatzgebiet, wofür das Gerät bei uns am häufigsten eingesetzt wird. Neben dem eigentlichen Stabmixer der – so kenne ich es jedefalls auch von meinem alten Gerät – in zwei Teile zu zerlegen ist, wird folgendes Zubehör mitgeliefert:

  • Mix- und Messbecher mit 600ml Fassungsvermögen
  • einem Edelstahlschneebesen
  • Zerkleinerer mit 500ml Fassungsvermögen.

Außerdem liegt natürlich auch eine Bedienungsanleitung bei die man auch hier downloaden kann.

Optisch kommt das Gerät in den Farben schwarz und Silber da her und macht einen hochwertigen Eindruck. Auch die Verarbeitung hinterlässt auch bei näherer Betrachtung einen positiven Eindruck.

Der Stabmixer liegt mit seinen 721g gut in der Hand und kann – das kannte ich bisher so noch nicht – dank sogenannter “Smart Speed Technologie” stufenlos in der Geschwindigkeit durch entsprechenden Druck auf den Bedienknopf geregelt werden. Das ist klasse wie ich finde, mein alter Stabmixer konnte nur 1 oder 0, sprich an oder aus! Mit 750W Leistung verrichtet der kleine Helfer  seinen Job super und vor allem auch leise.

Was für mich ebenfalls neu war, ist der Antispritzmetallschaft. Bei meinem alten Stabmixer spritze es dann doch schon ab und an mal und je nach dem was man da gerade im Mixbecher hatte musste man auch sehr vorsichtig sein. Bei dem neuen Stabmixer scheint das jedenfalls auch nach mehreren Tests super gelöst!

Auch gut gefallen hat mir der Sicherheitsschalter, den man zunächst mit dem Daumen einmal drückt um das Gerät dann mit dem Geschwindigkeitstaster zu starten. Danach kann der Sicherheitstaster wieder losgelassen werden.

Zu guter letzt bleibt noch zu erwähnen, dass sich die Zuberhörteile schnell und leicht austauschen lassen und allesamt Spülmaschinen geeignet sind.

Den Stabmixer gibt es bei Amazon zu kaufen, seinerzeit betrug der Preis rund 79,- €

Fazit zum Braun MQ735

Für meine Zwecke ist der Stabmixer von Braun wirklich super und eine klare Kaufempfehlung. Im übrigen gibt es wohl auch noch mehr Zuberhör zu kaufen. Ich habe damit inzwischen zahlreiche Dinge zubereitet und ihn regelmäßig im Einsatz gehabt. Von einfachen Saucen bis hin zum zerkleinern von Parmesan erledigt das Gerät seine Sache zuverlässig. Auch bei Amazon erhält der Braun Multiquick 735 mit 5/5 top Kundenbewertungen.

So, genug der grauen Theorie, hier mal ein ein paar Beispiele was ich in der zwischenzeit mit dem Braun MQ 735 Stabmixer alles so angestellt habe! Neben den Bespielen ist natürlich insbesondere auch der reine Stabmixer z.B. beim Durchmischen meiner Mango Curry Sauce zum Einsatz gekommen.

- Werbung -

1 Reply to "Ein neuer Stabmixer musste her..."

  • comment-avatar
    Sylvia Moeslein 6. Juli 2014 (18:54)

    Danke für den tollen Bericht, hab ich gleich mal geteilt. Hört sich klasse an, würde ich auch sehr gerne haben und viele Sachen damit ausprobieren. Ein Stabmixer der mehr kann als nur zerkleinern. Toll 🙂

Leave a reply

Ich akzeptiere

Your email address will not be published.

- Werbung -