Start Flammkuchen Rezept mit grünem Spargel und getrockneten Tomaten

    Flammkuchen Rezept mit grünem Spargel und getrockneten Tomaten

    369
    1
    Flammkuchen Rezept mit getrockneten Tomaten und grünem Spargel
    - Advertisement -

    Flammkuchen mit grünem Spargel und getrockneten Tomaten. Dieses vegetarische Flammkuchen Rezept möchte ich dir heute vorstellen.
    Die Spargel Saison ist auf der Zielgerade und wird am 24.06. dem Johannistag zu Ende sein. Bis dahin ist noch ein wenig Zeit, die ich nutze um meinen Lieblings Spargel, den grünen Spargel, auf einem leckeren Flammkuchen zuzubereiten. Da es heute schnell gehen soll, habe ich fertigen Flammkuchen aus dem Kühlregal genommen.  In einem anderen Beitrag hier bei LivingBBQ.de gibt es auch ein Flammkuchen Rezept zum selber machen. Natürlich schmeckt selbst gemacht immer besser, aber die heutigen Zutaten für dieses Flammkuchen Rezept sind so geschmacksintensiv, da hat der gekaufte Teig dem Ganzen nicht geschadet. Kommen wir zum Rezept und den Zutaten die wir für den Spargel Flammkuchen benötigen.

    Flammkuchen Rezept mit getrockneten Tomaten und grünem Spargel

    - Advertisement -

     

    Zutaten:

    • Flammkuchen aus dem Kühlregal oder selber gemacht.
    • kl. Becher Creme Fraiche
    • frisch gemahlener Tellicherry Peffer
    • Salz
    • 1 Bund grünen Spargel
    • 4-5 getrocknete Tomaten

    Wie du siehst, sind es wieder sehr wenige Zutaten, die für dieses Flammkuchen Rezept benötigt werden. Deshalb ist das Rezept auch ganz einfach zuzubereiten und eignet sich als schneller Fingerfood Snack zum Feierabend oder beim Bier bzw. Wein mit Freunden.

    Zubereitung

    Bevor es losgeht heizt du deinen Grill oder Backofen erstmal auf. Ich habe wieder mein Moesta-BBQ Pizzaset im Kugelgrill benutzt, absolut grandios. Wenn du dieses nicht hast, solltest du dir zumindest einen Pizzastein zum backen besorgen, der bei Pizza, Flammkuchen Blätterteig einfach ein überragendes Backergebnis liefert. Wenn du dir nicht sicher bist ob du dir einen Pizzastein kaufen sollst, bzw. welchen, schau mal hier diesen Artikel zur Pizzastein Beratung. Da erfährst du jede Menge zu den Vorteilen eines Pizzasteins. Aber nun zu unserem Flammkuchen Rezept. Ich würde den Grill oder Backofen auf ca. 250 Grad aufheizen.

    Flammkuchen Rezept mit getrockneten Tomaten und grünem Spargel

    Während der Grill oder Backofen aufheizt, oder du die Kohlen für den Kugelgrill im AZK durchglühen  lässt, kannst du schon mal kurz die getrockneten Tomaten für ca. 5 Min. in heißem Wasser weich garen. Anschließend tropfst du die getrockneten Tomaten ab und schneidest sie in schmale Streifen.

    Den Creme Fraiche in einer Schüssel kräftig mit dem frisch gemahlenen Pfeffer. Die Menge musst du bitte selber abschmecken. Der Tellicherry Pfeffer ist super geschmacksintensiv, ich nehme gern etwas mehr davon. Einfach der beste Pfeffer für mich derzeit. Wenn du den Pfeffer in den Creme Fraiche gerührt hast, schmeckst du die Masse noch mit etwas Salz ab.

    Grünen Spargel muss man übrigens nicht schälen, allenfalls im unteren Drittel, wenn dieses zu holzig sein sollte. Ich schneide in der Regel nur ca. 1cm von den Enden ab und das war es auch schon. Grüner Spargel gart auch viel schneller als der weiße Spargel, er muss also nicht vorgegart werden.

    Flammkuchen Rezept mit getrockneten Tomaten und grünem Spargel

    Wir schneiden vom grünen Spargel (ggfs. vorher etwas abwaschen) ca. 1cm an den Ende ab und schneiden den Rest der Stangen dann in ca. 2-3 cm lange Stücke oder vielmehr Stifte.

    Flammkuchen Rezept mit getrockneten Tomaten und grünem Spargel

    Nun rollst du den Flammkuchen Teig  aus und bestreichst ihn mit deiner Creme Fraiche Creme. Ich habe, um etwas den Rand abzusetzen, diesen auf ca. 1cm Breite nach innen umgeklappt, so es wie auf dem Foto zu sehen ist.

    Flammkuchen Rezept mit getrockneten Tomaten und grünem Spargel

    Jetzt belegst du den Teig noch mit den Spargel und den getrockneten Tomaten und dann kommt der Flammkuchen in den Grill oder Backofen um goldbraun gebacken zu werden.

    Flammkuchen Rezept mit getrockneten Tomaten und grünem Spargel

    Die Backzeit hängt wie immer von der eine Hitze ab und den sonstigen Gegebenheiten. Ich würde mal so 5-6 Min. bei o.g Temperatur veranschlagen.

    Nach dem Backen, noch mal ein Prise frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer drüber und dann mit dem Pizzaroller nach belieben aufschneiden.

    Flammkuchen Rezept mit getrockneten Tomaten und grünem Spargel

    Hier jetzt noch die Rezeptkarte zum Drucken und Bewerten. Wenn dir das Rezept gefällt, bewerte es doch bitte.

    Rezept drucken
    Flammkuchen mit grünem Spargel und getrockneten Tomaten
    Flammkuchen ist genau wie Pizza super lecker. Dieses Flammkuchen Rezept schmeckt genial durch die getrockneten Tomaten und den sehr aromatischen grünen Spargel.
    Stimmen: 5
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Menüart Vorspeisen
    Vorbereitung 10 Minuten
    Kochzeit 10 Minuten
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Menüart Vorspeisen
    Vorbereitung 10 Minuten
    Kochzeit 10 Minuten
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Stimmen: 5
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Grill oder Backofen auf 250 Grad vorheizen und in der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten in heißem Wasser einige Minuten weich kochen und anschließend abtropfen und in Streifen schneiden
    2. Creme Fraiche nach Geschmack mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz vermengen.
    3. Grünen Spargel abwaschen und die Enden um ca. 1 cm kürzen. Anschließend die Spargelstangen in 2-3 cm lange Stifte schneiden.
    4. Den Flammkuchen Teig ausrollen und mit der Creme Fraiche bestreichen. Den Rand des Teiges an jeder Seite für ca. 1cm nach innen umklappen.
    5. Jetzt den Flammkuchen Belag getrocknete Tomaten streifen und Spargelstücke auf dem Flammkuchen Teig verteilen und den Teig für ca. 5-6 Minuten goldbraun backen. Anschließen in 4 Stücke oder nach Belieben zerteilen.
    - Advertisement -

    1 Kommentar

    1. Hier ein Rezept von meiner Mutter, wir wohnen direkt da unten in der Ecke Na!

      200 g Mehl
      2 EL Öl
      1/8 l Wasser
      Salz
      200 g Crème Fraîche
      200 g Zwiebeln
      100 g Speck

      Aus Mehl, Öl, Wasser und Salz einen Knetteig herstellen (wenn er zu klebrig ist, einfach ein bisschen mehr Mehl nehmen)

      Danach den Teig ausrollen (sehr dünn), mit Crème Fraîche bedecken und die Zwiebeln und den Speck darauf verteilen

      Im vorgeheizten Backofen auf höchster Stufe ca. 10 Minuten backen. Am Besten man bleibt beim ersten Mal neben dran stehen und schaut, wann der Boden schön knusprig ist.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein