Restauranttest: Burger Nerds in Duisburg

Heute hat mich mein Testhunger quasi nur vor die Haustüre geführt, naja fast jedenfalls. Ich habe mir den vor einer Woche (01.08.15) neu eröffneten Burgerladen „Burger Nerds“ in Duisburg Walsum mal näher angesehen. Die Inhaber von Burger Nerds wollten eigentlich schon längst ihren Laden eröffnen und zwar urspünglich in Dinslaken. Leider hatten sie wohl extremes Pech mit dem Vermieter, so dass sie sich kurzfristig ´ne neue Lokation suchen mussten. Die befindet sich jetzt auf der

Dr. Wilhelm-Roelen-Straße 429

47179 Duisburg

Genauer gesagt auf dem Parkplatz wo auch der Netto Markt ist an der Kreuzung zur B8. Wenn man auf das Ladenlokal zu läuft, muss man im Moment noch etwas genauer hinsehen, da die Außenreklame noch nicht ganz fertig ist. Aber wer nicht ganz blind ist, findet den Laden auch so.

Das Burger Nerds Ladenlokal

Vor der Tür des „Burger Nerds“ stehen zwei Biertische, für diejenigen die draußen gerne ihren Burger genießen wollen. Das Interieur des Ladens ist mit viel Liebe selbst gestaltet worden und hat durch die rustikalen Holztische, die Ledercouch und die zahlreichen Metallschilder genau den Charme den ein Burgerladen haben sollte. Mir hat´s gut gefallen!

LivingBBQ - Burger Nerds burger nerds_LivingBBQ Burger Nerds20150811 121949

schön eingerichtetes Lokal

LivingBBQ - Burger Nerds burger nerds_LivingBBQ Burger Nerds20150811 122217

kleiner Thekenbereich mit Speisekarte

LivingBBQ - Burger Nerds burger nerds_LivingBBQ Burger Nerds20150811 130239

kurzer Blick in die Küche, hier lächelt der Chef noch selbst… 😉

Meine Bestellung bei Burger Nerds

Bevor man in den Laden rein geht, kann man schon von draußen die Speisekarte studieren. Für den Anfang gibt es eine übersichtliche Anzahl von Burgern, die aber, so veriet mir einer der Inhaber noch erweitert werden soll.

LivingBBQ - Burger Nerds Speisekarte burger nerds_LivingBBQ Burger Nerds20150811 122028 e1439326076162

Außerdem erfährt man, dass die „Burger Nerds“ offensichtlich auf regionale Produkte setzen. Die Burger Buns werden von der Bäckerei Bergmann in Duisburg geliefert und das Fleisch kommt vom Metzger Rockhoff in Dinslaken. Auf Nachfrage wurde mir erklärt, dass die Buns mit der Bäckerei zusammen entwickelt worden seien und diese jetzt täglich frisch für die „Burger Nerds“ gebacken werden. Die waren klasse, soviel schon mal vorab! Was ich ebenfalls super fand, war die Angabe auf der Karte, dass die Patties 180g haben. Da weiß man schon mal worauf man sich einstellen kann.

Beim Betreten des Ladens, bzw. ich habe mir gleich vor der Tür einen Platz gesucht, wurde ich sofort freundlich begrüßt. Nach kurzen Studium der Speisekarte habe ich dann bei der überaus freundlichen Bedienung den Italian Burger mit Pommes und einer Cola bestellt. Ich wurde noch darauf hingewiesen, dass der Burger in der Regel medium gegrillt wird, ich aber gern meinen Wunsch äußern könnte. Da ich ihn so am liebsten mag, habe ich es dabei belassen. Der Italian besteht aus Rindfleisch mit karamellisierten Zwiebeln in Rotwein gekocht und hausgemachtem Pesto und Parmesan. Das hörte sich doch vielversprechend an!

Nach ca. 15 Min. dann kam mein Burger und er sah schon mal klasse aus. Hier ein Foto davon:

LivingBBQ - Burger Nerds Meine Bestellung burger nerds_LivingBBQ Burger Nerds20150811 124150 768x1024

Dann wollen wir uns den Kandidaten mal näher ansehen! Kurz den Deckel gelüftet:

LivingBBQ - Burger Nerds20150811_124254 burger nerds_LivingBBQ Burger Nerds20150811 124254

LivingBBQ - Burger Nerds20150811_124642 burger nerds_LivingBBQ Burger Nerds20150811 124642

Saftiges Fleisch, perfektes Bun

Was soll ich sagen, Volltreffer. Das Burger Brötchen war super fluffig und gut im Geschmack, sind trotz der Feuchtigkeit der gesamten Zutaten nicht aufgeweicht und so soll es sein. Das Fleisch war saftig und ebenfalls sehr schmackhaft. Die gesamte Komposition sehr lecker! Auch die Pommes waren super, so wie ich sie mag. Außen knusprig und innen zart kartoffelig. Daumen hoch! Im übrigen kann ich dir den Curry-Maracuja Dip ans Herz legen, der war ebenfalls super lecker. Das von mir getestete Menü hat mit 12, 20 € zu Buche geschlagen, was ich absolut ok finde, für das was dort serviert wurde!

Fazit:

Duisburgs beste Burger gibts bei „Burger Nerd“

Das war ein rundum gelungener Burgertest, der jeden Euro Wert war! Erstens bin ich satt geworden und zweitens hat es auch noch super lecker geschmeckt. Das Personal inkl. Inhaber sind super freundlich und fragen dich auch zwischendurch, ob alles in Ordnung ist und du noch einen Wunsch hast. Sie beantworten geduldig jede Frage und geben gern Auskunft über ihr Business. Klasse! Wenn ich überhaupt Kritik üben muss, dann würde ich es aus optischen Gründen gelungener finden, wenn die Patties in etwa gleich groß sind wie die Buns, aber das nur so am Rande. Unter dem Strich steht, für mich sind die „Burger Nerds“ in jedem Fall eine Empfehlung und ich werde sicherlich nochmal wieder kommen und mir mal noch den einen oder anderen Burger vornehmen. Vor allem freue ich mich auch auf die Erweiterung eurer Karte, das klang vielversprechend!

Du möchtest den perfekten Burger zu Hause selber machen? Dann sieh dir das ultimative Burger Tutorial hier bei LivingBBQ.de an!

 

Die Speisekarte der Burger Nerds Duisburg:

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

No Replies to "Restauranttest: Burger Nerds in Duisburg"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.