Pimientos de Padron Chimichurri (Bratpaprika)

Pimientos de Padron Chimichurri (Bratpaprika) ist ein ziemlich geniales Rezept und eine tolle Variante, um ein Chimichurri zuzubereiten. Wenn du Pimientos de Padron gern magst, wirst das Chimichurri lieben. Bisher habe ich die Pimientos de Padron meist nur in etwas Olivenöl in einer heißen Pfanne angebraten, bis sie leicht geröstet waren und anschließend kräftig mit groben Meersalz gewürzt, so wie in diesem Pimentos de Padron Rezept hier. Oder aber mediterran mit Feta und Tomaten, das ist auch sehr lecker.

Chimichurri oder Pesto – Wo ist der Unterschied?

Die Frage nach dem Unterschied zwischen Chimichurri und Pesto ist berechtigt, den äußerlich unterscheiden sich die bein Kräutersaucen kaum. Das Pesto ist etwas feiner für meinen Geschmack. Die Ähnlichkeit auch bei den Zutaten kommt nicht von ungefähr, denn dass in der argentinischen Küche beheimatete Chimichurri ist vermutlich an das Pesto (Pesto genovese) angelehnt. Die Argentinier orientieren sich in ihrer Küche gern an  Spanien und Italien. Der Elementare Unterschied zwischen den beiden ist die fehlende Säure beim Pesto und die fehlenden Nüsse beim Chimichurri. Ein Chimichurri zeichnet sich durch einen Säureanteil mittels Essig oder Zitronensaft aus. Beim Pesto hingegen ist elementarer Bestandteil neben den Kräutern, die übrigens nicht zwingend Basilikum sein müssen, Nüsse in Form von z.B. Walnüssen oder Pinienkernen. Außerdem gehört natürlich ein Parmesan dazu, der im Chimichurri  nicht vorkommt.

Pimientos de Padron Chimichurri pimientos de padron chimichurri_Pimientos des Padron Bratpaprika

Pimientos de Padron, Chili und Knoblauch

Heute aber zeige ich dir, wie du aus den Pimientos de Padron mit ein paar weiteren Zutaten ein super leckeres Chimichurri zubereitest. Das Chimichurri passt hervorragend als Topping auf einem Burger oder zu Scampis, bis hin zum Steak natürlich. Für die Zubereitung habe ich außer den Lebensmitteln noch eine Gusspfanne und ein Weck Glas benötigt. Und hier kommen die übrigen Zutaten für unser Pimientos de Padron Chimichurri.

Pimientos de Padron Chimichurri pimientos de padron chimichurri_Zutaten Pimientos de Padron

Pimientos de Padron Chimichurri Zutaten

Zutaten:

  • 200g Pimientos de Padron (1 Pak.) | Bratpaprika
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Tellicherry Pfeffer
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2-1 Chilischote (nach Gusto)
  • 1/2-3/4 Bund Petersilie
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Schuss Rotweinessig
  • Olivenöl

 

Pimientos de Padron Chimichurri pimientos de padron chimichurri_Pimientos des Padron braten

Zubereitung

Für die Zubereitung des Pimientos de Padron Chimichurri erhitzt du in einer Gusspfanne etwas Olivenöl und brätst die Pimientos de Padron leicht an, bis sie beginnen zusammenzufallen und geröstet sind. Den Mulitzerkleinerer erledigt dann den Rest oder wenn du einen Pürierstab hast, geht das sicherlich auch. Wenn die Pimientos de Padron fertig sind, lässt du sie etwas abkühlen. Mit dem Messer schneidest du die Enden mit den Stilen ab, die kommen nicht mit in das Chimichurri. Zunächst habe ich die Zwiebel und den Knoblauch in meinem Mulitzerkleinerer  (TIPP!) fein gehackt. Anschließend  kommen die Pimientos de Padron und die Petersilie (vorher zupfen)  hinzu und werden ebenfalls stoßweise zerkleinert.

Pimientos de Padron Chimichurri pimientos de padron chimichurri_Pimientos de Padron Zerkleinert

Die Masse jetzt mit dem Salz und dem frisch gemahlenen Pfeffer würzen. Zum Schluss gibst du noch Zitrone und etwas Rotweinessig hinzu und füllst das Ganze mit Olivenöl auf, bis eine sämige Masse entsteht.  Dabei macht es Sinn, erst ca. 100 ml Olivenöl einzufüllen, alles gut zu vermengen und dann nach und nach ggfs. noch weiteres Olivenöl nachzufüllen, für den Fall, dass die Masse noch zu trocken ist. Die Konsistenz sollte am Ende ähnlich einem Pesto sein.

Fazit:

Das Piminetos de Padron Chimichurri unbedingt noch 1-2 Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Zum Aufbewahren kannst du es übrigens in einem Weck Glas bedeckt mit Olivenöl füllen und in den Kühlschrank stellen. Ein wirklich großartiges Chimichurri, super lecker zu vielen Gelegenheiten. Ich habe da auch schon ein paar Ideen… 😉

71,19 EUR
Braun MultiQuick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus Stabmixer, 750 W,... pimientos de padron chimichurri_41m20NhJS 2BL
1309 Bewertungen
Braun MultiQuick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus Stabmixer, 750 W,...
  • Starker 750 Watt Motor
  • Patentierte PowerBell Stabmixer-Technologie für nachweislich feinere und gleichmäßigere Ergebnisse
  • Sauberes Arbeiten dank einzigartigem Spritzschutz
  • Patentiertes EasyClick System für einen einfachen und schnellen Austausch des Zubehörs mit nur einem Klick
  • Smart Speed Technologie - Je stärker der Tastendruck, desto höher die Leistung
pimientos de padron chimichurri_Pimientos de Padron Chimichurri 150x150
Pimientos de Padron Chimichurrie
Stimmen: 3
Bewertung: 4.33
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Pimientos de Padron sind eine klasse Vorspeise, die in diesem Rezept als Chimichurri zubereitet werden.
    Portionen Vorbereitung
    1 Weckglas 290ml 10 Minuten
    Kochzeit
    10 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    1 Weckglas 290ml 10 Minuten
    Kochzeit
    10 Minuten
    pimientos de padron chimichurri_Pimientos de Padron Chimichurri 150x150
    Pimientos de Padron Chimichurrie
    Stimmen: 3
    Bewertung: 4.33
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Pimientos de Padron sind eine klasse Vorspeise, die in diesem Rezept als Chimichurri zubereitet werden.
      Portionen Vorbereitung
      1 Weckglas 290ml 10 Minuten
      Kochzeit
      10 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      1 Weckglas 290ml 10 Minuten
      Kochzeit
      10 Minuten
      Zutaten
      Portionen: Weckglas 290ml
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Pimientos de Padron mit wenig Olivenöl anbraten, bis sie einfallen und dunkel werden. Aus der Pfanne holen, etwas abkühlen lassen und die Stile abschneiden
      2. Zwiebel schälen und grob vorhacken. Knoblauch, schälen und Petersilie von den Stielen zupfen.
      3. Zunächst Zwiebeln und Knoblauch, sowie die Chilis zerkleinern (Multizerkleinerer). Anschließend Petersilie und Pimientos de Padron hinzufügen und ebenfalls zerkleinern. Zum Schluss Salz, Pfeffer, Zitrone und Rotweinessig hinzugeben und zunächst mit ca. 100ml Olivenöl aufüllen. Nach dem Durchmixen, schauen wie die Konsistenz ist. Soviel Olivenöl hinzufügen, dass es eine sämige Konsistenz erhält.
      4. In einem Weck Glas mit Olivenöl bedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Dem Chimichurri einen Tag geben, damit es etwas durchziehen kann.

      author-avatar

      Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

      2 Replies to "Pimientos de Padron Chimichurri (Bratpaprika)"

      • comment-avatar
        Waldemar Deuker 13. September 2017 (8:53)

        Hallo, habe gestern habe ich das himichurri gemacht. Absolute Weltklasse

        • comment-avatar
          Olly 13. September 2017 (10:32)

          Hallo Waldemar,
          vielen Dank fürs Lesen hier und danke für deine Rückmeldung. Freue mich, dass es dir gefällt. Weiterhin viel Spaß beim Grillen.
          Viele Grüße
          Olly

      Leave a reply

      Your email address will not be published.