Test und Vorstellung Petromax Feuertopf (Dutch Oven) | Living BBQ

Test und Vorstellung Petromax Feuertopf (Dutch Oven)

Der Petromax Feuertopf ist der neue Dutch Oven von Petromax. Ich kann mich noch gut erinnern, als ich mir vor ein paar Jahren den ersten Dutch Oven gekauft habe. Wie immer angefixt durch die zahlreichen leckeren Dutch Oven Rezepte und Fotos und vor allem auch dem Probieren bei zahlreichen Offline-Treffen der Grillszene, musste dann auch so ein schwarzer Gußtopf her, den man zum Outdoorcooking benutzt. Das es am Ende ein Petromax Feuertopf bzw. Dutch Oven werden würde, war nicht vorn herein klar.

- Werbung -

Was ist ein Dutch Oven?

Ein Dutch Oven, auch Camp Oven oder Chuck Wagon Oven, ist in der Grundbedeutung ein dreibeiniges Gefäß aus Gusseisen, das unter diesem Namen in den USA und in Australien seit dem 18. Jahrhundert sowohl zum Kochen als auch zum Braten und Backen über offenem Feuer verwendet wurde, weil es in diesen Ländern – anders als in Europa – lange Zeit weder geschlossene Herdstellen noch Backöfen gab. <…> Es gab diesen Topf in verschiedenen Größen, wobei die größte Ausführung einen kleineren Topf aufnehmen konnte. Am verbreitetsten waren kleinere Ausführungen auf drei Füßen und mit einem fest schließenden Deckel, der einen hochgezogenen Rand hatte. Aufgrund dieser Bauform war es möglich, glühende Kohlen auf den Deckel zu legen, so dass der Topf von oben und unten beheizt wurde und sich die Hitze innen gleichmäßig verteilte. Durch die Dicke des Materials konnte die Wärme auch über einen langen Zeitraum gespeichert werden. Viele Modelle ließen sich auch an Haken über einer Feuerstelle aufhängen. (Quelle: Wikipedia)

Petromax Feuertopf durch Zufall entdeckt

Als ich mir mal einen großen Dutch Oven von Petromax ausleihen musste, war ich völlig begeistert von der Qualität des Topfes. Da kippelte kein Deckel, alles super verarbeitet und die Nylon Tragetasche dazu einfach genial! Ich hatte sofort das Gefühl, da hat man richtig Material in der Hand sehr wertig und mit der Tragetasche auch gut durchdacht. Es handelte sich um einen Dutch Oven der Fa. Petromax, die ich bisher nur aus dem Bereich der Starklichtpetroleumlampen kannte. – Übrigens auch ein absoluter Tipp, diese Lampen sind einfach genial!

Aber zurück zum Dutch Oven. Derart überzeugt von der gesehenen und gefühlten Qualität habe ich mir also einen neuen Satz Dutch Oven zugelegt. Bei meiner ersten Anschaffung ging es noch darum welche Größe wohl die Beste sei. Diese Überlegung habe ich mir dieses mal gespart, denn im Laufe der Zeit sind bei mir alle Größen schon zum Einsatz gekommen. Wenn mal ein kleines Catering ansteht oder auch schon eine größerer Feier, ist ein z.B. Kartoffelgratin aus einem großen Topf einfach genial und man bekommt ganz schnell eine ganze Mannschaft satt. Insofern habe ich mir einfach alle Größen des Petromax Feuertopf zugelegt.

Top Verarbeitung des Petromax Feuertopf

Wie bereits erwähnt, die Petromax Feuertöpfe sind super verarbeitet, da gibt es nichts zu meckern. Der Deckel sitzt wie eine 1, da kippelt nichts. Was mir auch super gefällt, ist die auf dem nachfolgenden Bild ersichtliche Einkerbung am oberen Rand des Topfes, durch die man perfekt das Kabel eine Kerntemperaturmessers hindurchführen kann ohne dieses im Deckel einklemmen zu müssen. Der Deckel kann also weiterhin sauber geschlossen bleiben. Wenn man kein Thermometer nutzt, den Deckel einfach etwas verdrehen und schon ist er wieder komplett dicht.

Aussparung Thermofühler beim Petromax Feuertopf (Dutch Oven)

Aussparung für den Thermofühler am Petromax Feuertopf

Super ist auch, dass die Deckel des Petromax Feuertopf ebenfalls mit Füßen ausgestattet sind, so dass die Deckelinnenseite auch als “Bratpfanne” bzw. zum Anbraten verwendet werden kann. Dieses macht zu dem, der schön hohe Rand im Deckel möglich.

 Petromax Feuertopf Dutch Oven

Deckel des Petromax Feuertopf zum Anbraten

Meiner Bequemlichkeit entgegen kommt, dass die Feuertöpfe von Petromax „seasoned finished“ sind, d.h. eingebrannt und sofort gebrauchsfertig. 🙂 Einmal kurz mit heißem Wasser ausspülen und dann kann es auch schon losgehen.

Im Detail macht Petromax folgende Angaben zum jeweiligen Petromax Feuertopf

Petromax Feuertopf ft3:
Der ft3 ist für 1-3 Personen geeignet fasst ca. 1,8 Liter und 5,5 kg. Die Höhe beträgt des Topfes beträgt 16cm. Empfohlenen Brikettanzahl 10/5

Petromax Feuertopf ft 6:
Der ft6 ist für 4-8 Personen geeignet fasst ca. 6,1 Liter und wiegt 10,7 Kg. Die Höhe des Topfes beträgt 20 cm. Empfohlenen Brikettanzahl 15 /10

Petromax Feuertopf ft9:
Der ft9 ist für 8-14 Personen geeignet fasst ca. 8 Liter und wiegt 11,6 kg. Die Höhe des Topfes beträgt 23,5 cm. Empfohlenen Brikettanzahl 15/11

Petromax Feuertopf ft12:
Der ft12 ist für 14-20 Personen geeignet, fasst ca. 11,5 Liter und wiegt satte 15 kg. Die Höhe des Topfes beträgt 24cm. Empfohlenen Brikettanzahl 17/12

Petromax Feuertopf ft18:
Der ft18 ist für mehr als 20 Personen geeignet, fasst ca. 18 Liter und wiegt satte 19 kg. Die Höhe des Topfes beträgt 24cm. Empfohlenen Brikettanzahl 19/13 (180 Grad) und Brikettanzahl 28/14 (für über 210 Grad)

Alle Dutch Oven sind mit drei Füßen ausgestattet. Gegenüber den vorherigen Versionen gibt es den Petromax Feuertopf inzwischen auch ohne Füße und wenn du einen mit Füße bestellst, dann sind diese inzwischen etwas höher als ursprünglich. Das hat den Vorteil, dass die Kohle besser unter den Petromax Feuertopf passt.

 



Transport und Aufbewahrung des Petromax Feuertopf

Richtig super finde ich die Transport und Aufbewahrungstaschen des Petromax Feuertopf. Nicht nur, dass der Stick auf der Nylontaschen schon ordentlich was her macht, die gesamte Tasche ist absolut hochwertig verarbeitet. Die beiden Trageschlaufen sind nicht nur irgendwie an den Seiten angenäht, sondern laufen einmal unter dem Boden her. In der der Tasche selber befindet sich ein recht stabiler Einlegeboden, der den Druck der drei Standfüße abfängt. Im Deckel findet sich darüber hinaus noch eine Reisverschlusstasche, in der z.B den Petromax Zunder oder ein Feuerzeug oder ähnliches Platz findet! Daumen hoch, sehr gut gemacht, eine echte Männerhandtasche! 😉

Fazit:

Ich weiß nicht ob Du das kennst, aber wenn Man(n) ein neues Spielzeug im Haus hat und den ganzen Tag drum herum läuft, weil man es so toll findet usw. Ich hätte die Teile den ganzen Tag mit mir herumschleppen können. Einfach geil die Petromax Feuertöpfe. Sehen richtig cool aus, sind top verarbeitet und die Tasche dazu, ein Outdoor Männertraum. 🙂
Ich werde mich dann jetzt mal daran machen zu testen, ob der Petromax Feuertopf in der Praxis das hält, was erin der Theorie verspricht! Wobei ich das ja teilweise schon weiß, hatte ja schon einen geliehenen im Einsatz… Ich gucke mir jetzt mal auf Seite des Outlawcamp ein paar Rezepte an. Einmal im Jahr bin ich selber dort und allein die Kulisse macht schon Hunger. 🙂

Übrigens, tolle Rezepte für den Dutch Oven gibt es auch im Magazin “Black Potts” zu dem ich mit den BBQ Wieseln auch einige der Rezepte beigesteuert habe.

Wenn du gute Dutch Oven Angebote suchst, schau in jedem Fall mal hier im Grillfürst Dutch Oven Shop vorbei. Der hat immer sehr gute Preise auch für den Petromax Feuertopf.


Wie erneuere ich beim Guss die Patina

Wer sich einen Petromax Feuertopf zulegt, dem bleibt das einbrennen seinen Gußtopfes zu Beginn erspart. Bei vielen anderen Herstellern muss der Dutch Oven jedoch erst noch eingebrannt werden. Was bedeutet das überhaupt?

Einbrennen eines Grußtopfes bedeutet, dass sich eine schwarze Beschichtung (Patina genannt) bildet, die das Gussmaterial vor Korrosion sprich der Reaktion des Metalls auf Luftfeuchtigkeit bzw. Feuchtigkeit generell schützt. Quasi eine Antihaftbeschichtung, die man ja von sogenannten Teflon-Pfannen kennt.

Wie brenne ich meinen Dutch Oven Gußtopf ein?

Wenn die Patina deines Petromax Feuertopf dann doch einmal beschädigt sein sollte muss man den Gußtopf neu einbrennen. Dafür reinigt ihr ihn ordentlich mit warmen Wasser und etwas Spülmittel,  (nur vor dem Einbrennen, sonst niemals Spülmittel benutzten, das löst die Patina auf!) und entfernt etwaiges Rost oder sonstige Rückstände. Anschließend mit etwas Sonnenblumenöl und einem Küchentuch gut einreiben und in den ca. 200 Grad heißen Backofen für 1,5h platzieren. Mit dem Deckel verfährt man gleichermaßen. Nach Ablauf der Zeit Hitze abschalten und auskühlen lassen. Zum Schluss, so mache ich es auch nach Gebrauch, reibt man den Dutch Oven noch etwas mit Öl ein und legt zusätzlich ein Küchenpapier in den Topf.
Aufgrund der durchaus starken Rauchbildung beim Einbrennen im Backofen bevorzuge ich das Einbrennen jedoch lieber im Gasgrill oder auf dem Kugelgrill, da spielt der Qualm keine Rolle.

- Werbung -

 


author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

2 Replies to "Test und Vorstellung Petromax Feuertopf (Dutch Oven)"

  • comment-avatar
    Micha 7. Oktober 2014 (20:33)

    Du wirst nicht enttäuscht sein von den Feuertöpfen!

    Die sind bei uns im Dauereinsatz und ich bin immer noch fasziniert von ihnen.

  • comment-avatar
    Martin S. 27. Oktober 2015 (1:59)

    Sehr schöne Review, können wir nur alles bestätigen.
    Deswegen verkaufen wir die Feuertöpfe und Starklichtlampen auch aus einer Hand. Mehr Fachhändler geht nicht, schaut doch mal vorbei.
    Nen Guten ! Martin

Leave a reply

Ich akzeptiere

Your email address will not be published.

- Werbung -