Garnelen in Olivenöl mit Knoblauch – Tapas vom Grill

Garnelen in Olivenöl ist ein leckeres Tapas Rezept vom Grill. Die Spanier sind bekannt für ihre leckeren Tapas, diese kleinen Appetithäppchen, die in Spanien traditionell in Bodegas und Tapas-Bars serviert werden. Dazu wird dann Wein oder Bier gereicht. Tapas genießt man in einer Tapas-Bar eigentlich im Stehen. Tapas Rezepte gibt es wie Sand am Meer und ich persönlich liebe diese kleinen Häppchen, weil man auf diese Art und Weise von allem etwas auf dem Teller hat und von allem einmal probieren kann. Bei unserem Spanier, ich denke es wird überall so sein, werden die Tapas in den sogenannten Cazuelas serviert. Das sind die kleinen Tonschälchen, in denen man die Tapas auch zubereiten kann. Insgesamt wird die Bedeutung Tapas in vielen Ländern wohl nicht so streng genommen, wie es in Spanien traditionell gemeint ist. Umgangssprachlich sind damit wie angesprochen kleine Appetithäppchen und Vorspeisen gemeint, die in unserem Fall vom Grill kommen.

Garnelen in Olivenöl mit Knoblauch

Garnelen in Olivenöl mit Knoblauch und etwas Chili lautet das heutige Tapas Rezept vom Grill. Denn was du in der Küche auf dem Herd oder Backofen zubereiten kannst, kannst du auch draußen auf dem Grill zubereiten.

Terrissaires - Cazuela, Tonschale Braun Traditionell - 11,5 cm... garnelen in olivenöl_319wIn42NdL
3 Bewertungen
Terrissaires - Cazuela, Tonschale Braun Traditionell - 11,5 cm...
  • Cazuela 11,5 cm
  • Cazuelas sind Schalen aus Keramik
  • Diese Keramikschalen sind traditionelles spanisches Geschirr, welches sowohl zum Kochen als auch zum Servieren von spanischen Gerichten oder Tapas geeignet ist
  • Diese Cazuela hat eine gleichmäßige Lasierung innen und außen
  • Der Boden verfügt nicht über eine Lasierung, was ermöglicht, dass mit der Cazuela auf allen Herd- und Grillarten gekocht werden kann, ohne dass der Boden beschädigt wird

Weil das heutige Garnelen Rezept direkt in den Cazuelas über indirekter Hitze zubereitet wird, habe ich meinen Keramikgrill dafür auf Temperatur gebracht. Wenn du es authentisch anrichten möchtest kann ich dir hier oben verlinkten Cazuelas empfehlen. Die sind dafür klasse geeignet.

Garnelen werden oftmals auch als Hummerkrabben bezeichnet. In Spanien heißen die sogenannten Riesengarnelen Gambas, die englische Bezeichnung, die man im Handel findet, ist auch King Prawn.  Was die von mir benutzten Garnelen angeht, so habe ich diese von der Deutschen See bezogen. Es waren sogenannte „easy peel“ Garnelen die schon einen geschlitzten Panzer haben, so dass man sie ganz leicht daraus befreien kann. Die Vorbereitungen für das Rezept Garnelen in Olivenöl halten sich also in Grenzen und sind schnell erledigt.

Garnelen in Olivenöl Tapas garnelen in olivenöl_Garnelen in Oliven  l 3 von 8

Zutaten:

 

 

Zubereitung:

Die Zubereitung der Garnelen in Olivenöl ist ziemlich simpel. Zunächst einmal solltest du deinen Grill auf ca. 180-200 Grad Deckeltemperatur indirekte Hitze vorbereiten. Ich habe, wie oben bereits angesprochen, meinen Keramikgrill dafür genutzt und die Holzkohle in nur wenigen Minuten mit dem Looftlighter entzündet.  Das funktioniert auf dem Kugelgrill genauso wie auf dem Gasgrill übrigens auch. Für mich ist es die sicherste Methode Holzkohle zu entzünden.

Holzkohle entzünden garnelen in olivenöl_Garnelen in Oliven  l 1 von 8

Im nächsten Schritt entfernst du den Panzer von den Garnelen, lässt den Schwanz aber dran, das sieht optisch einfach netter aus. Die Cazuelas stellst du in den heißen Grill und nach ca. 10 Minuten verteilst du das Olivenöl auf die Cazuelas.  In der Zwischenzeit schneidest du den Knoblauch in dünne Scheiben auf und die Chilischote in Ringe.

Garnelen in Olivenöl garnelen in olivenöl_Garnelen in Oliven  l 4 von 8

Wenn das Olivenöl beginnt kleine Blasen zu werfen, ist es heiß genug. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo du den Knoblauch und die Chiliringe kurz in das Olivenöl gibst und für circa 1 Minute anröstest, bis der Knoblauch leicht bräunlich ist. Knoblauch und Chili übrigens ebenfalls gleichmäßig auf die Tonschalen verteilen.

Garnelen in Olivenöl garnelen in olivenöl_Garnelen in Oliven  l 5 von 8

Jetzt kommt der Showdown und die Garnelen werden (2 Stück pro Cazuela) in die Schälchen gelegt. Das Öl beginnt zu sprudeln und die Garnelen beginnen langsam eine herrlich orange Farbe zu bekommen. Insgesamt benötigst du 4-5 Minuten, um die Garnelen zu garen. Zwischendurch solltest du sie einmal wenden. Das ausgetretene Eiweiß mit dem Olivenöl vorsichtig etwas vermischen und ggf. mit dem Löffel über die dir zugewandte Seite der Garnelen gießen. Kurz vor Ende des Garens mit etwas Weißwein ablöschen und für eine weitere Minuten köcheln lassen.

Garnelen in Olivenöl garnelen in olivenöl_Garnelen in Oliven  l 6 von 8

Wenn die Garnelen in Olivenöl fertig sind, werden sie direkt aus dem Grill an den Tisch serviert. Hierfür solltest du dir unbedingt einen feuerfesten Grillhandschuh anziehen, denn die Tonschalen sind wirklich super heiß.  Zum Schluss, entweder am Tisch oder vorher noch, die Schalen bzw. die Garnelen in Olivenöl mit der fein gehackten glatten Petersilie, etwas Salz und Pfeffer, sowie ein Prise getrockneter Jalapenos bestreuen. Ich mache die letzten Schritte gerne schon am Tisch damit die Gäste dann auch etwas von dem Zubereitungsprozess sehen und es nicht einfach nur hingestellt bekommen. Um die Riesengarnelen aus dem heißen Öl zu bekommen bieten sich kleine Zahnstocher oder solchen Bambusspieße an, die es in unterschiedlichen Längen gibt.

Garnelen in Olivenöl garnelen in olivenöl_Garnelen in Oliven  l 8 von 8

Garnelen in Olivenöl mit Knoblauch und Chili

Fazit:

Garnelen in Olivenöl ist ein köstliches Tapas Rezept, welches du am Besten zu einem leckeren Knoblauchbrot oder aber auch einfachem Baguettebrot, ggfs. mit einer leckeren Kräuterbutter servieren kannst. Unser Tipp, definitiv mal ausprobieren. Garnelen in Olivenöl sind eine tolle Vorspeise vom Grill, die deine Gäste begeistern wird.

Garnelen in Olivenöl garnelen in olivenöl_Garnelen in Oliven  l 7 von 8 150x150
Tapas, spanische Vorspeisen vom Grill
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Garnelen in Olivenöl ein Klassiker unter den spanischen Tapas auf dem Grill zubereiten
    Portionen Vorbereitung
    2-3 Personen 15 Minuten
    Kochzeit
    10 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    2-3 Personen 15 Minuten
    Kochzeit
    10 Minuten
    Garnelen in Olivenöl garnelen in olivenöl_Garnelen in Oliven  l 7 von 8 150x150
    Tapas, spanische Vorspeisen vom Grill
    Stimmen: 4
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Garnelen in Olivenöl ein Klassiker unter den spanischen Tapas auf dem Grill zubereiten
      Portionen Vorbereitung
      2-3 Personen 15 Minuten
      Kochzeit
      10 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      2-3 Personen 15 Minuten
      Kochzeit
      10 Minuten
      Zutaten
      Portionen: Personen
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Zunächst den Grill auf indirekte Hitze zwischen 180 und 200 Grad Deckeltemperatur einregeln.
      2. Die Garnelen aus dem Panzer befreien, dabei aus optischen Gründen den Schwanz dran lassen. Das sieht schöner aus, finde ich.
      3. Knoblauch und Chili in dünne Scheiben aufschneiden, die glatte Petersilie etwas klein hacken.
      4. Die Cazuelas in den Grill stellen und heiß werden lassen. Sobald diese heiß sind, das Olivenöl gleichmäßig auf die Schälchen aufteilen. Den Deckel des Grill schließen und warten bis das Olivenöl anfängt blasen zu bilden. Mit einem Holzstäbchen kannst du testen ob es heiß genug ist. Den sobald du das Holzstäbchen in das heiße Öl hältst, fängt es an zu brodeln.
      5. Jetzt für circa eine Minute den Knoblauch und die Chilis gleichmäßig aufgeteilt in die Schälchen geben. Wenn der Knoblauch beginnt braun zu werden, legst du in jede Cazuela 2 Garnelen und lässt diese im heißen Öl garen. Nach ca. 2 Minuten ein mal wenden und von der anderen Seite ebenfalls noch weiter garen lassen. Die Garnelen bekommen eine schöne orange Farbe wenn sie fertig sind. Das dauert nicht so lange und ist in wenigen Minuten erledigt. Das austretende Eiweis vorsichtig mit dem Olivenöl vermischen und mit einem Teelöffel zwischendurch mal über die Garnele geben.
      6. Kurz vor Ende noch etwas Weißwein mit in die Cazuela geben und eine weitere Minute Garen.
      7. Jetzt noch etwas Salz und Pfeffer, sowie die getrockneten Jalapenos (nur eine Prise) über die Garnelen geben und mit der Petersilie abschließend dekorieren. Die Garnelen in Olivenöl können direkt mit den Cazuelas serviert werden. Aufpassen, die Tonschalen sind ziemlich heiß. Dazu passt etwas frisches Baguettebrot mit Butter, o.ä.

      author-avatar

      Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

      No Replies to "Garnelen in Olivenöl mit Knoblauch - Tapas vom Grill"

        Leave a reply

        Your email address will not be published.