Bison Rumpsteak mit Spargelsalat und Brot

Bison Rumpsteak {Rezept enthält Werbung} mit leckerem Spargelsalat und geröstetem Brot und dazu kühles IPA (Indian Pale Ale). So lautete das Setup für dieses Rezept. Dieses Bison Rumpsteak ist jetzt nach dem Bison Burger das zweite Mal, dass ich Bison Fleisch auf dem Grill und auf dem Teller hatte. In diesem Fall habe ich den bereits in der letzten Woche vorgestellten Spargelsalat mit Brot dazu gegessen. Und diese Kombination war ebenfalls großartig. Warum ich das IPA dazu getrunken habe? Ganz einfach, ich wollte unsere neuen Gläser der Linie “TAVERNA” von Leonardo Glas ausprobieren und sie dir gleichzeitig vorstellen.

Leonardo Craft Bier aus der Serie “Taverna”

In wenigen Tagen startet die Fußballweltmeisterschaft und da macht man sich natürlich schon mal Gedanken über Essen und Trinken. Ich denke, das eine oder andere Spiel werden wir wohl im Garten anschauen. Ob es jetzt ein paar Steaks geben wird oder doch eher Fingerfood, darüber habe mir noch keinen abschließenden Gedanken gemacht, aber eines ist sicher! Es wird Bier geben. Als Leonardo mich kürzlich gefragt hat, ob ich meinen Lesern nicht die neue Bierglas Serie Taverna vorstellen möchte, habe ich nach kurzer Recherche zugesagt. Entschieden habe ich mich für die Craft Beer Gläser, denn ab und an mal ein Craft Beer finde ich ziemlich lecker. Die Serie Taverna umfasst aber auch Weizengläser, Tulpen oder Bierseidel (Krüge aus Glas), die ebenfalls schlicht und schick aussehen und genau meinen Geschmack treffen. Die Craft Beer Gläser sind jedenfalls top, liegen gut in der Hand und es lässt sich klasse daraus trinken. Falls du auch noch Gläser suchst, verlinke ich dir hier einfach mal die Seite mit den Gläsern von Leonardo*.

Leonardo Taverna Craft Beer Glas _Bison Steak Taverna Leonardo 132 von 12

Leonardo Taverna – Craft Beer Gläser

Kommen wir aber zurück zu unserem Bison Rumpsteak und dem Spargelsalat mit Brot

Bison Rumpsteak

Wie auf dem Foto zu erkennen ist, ist das Bison Fleisch (von der Beilerei.com) nicht sonderlich Fett durchzogen. Das ist typisch für Bison Fleisch. Es hat sogar einen ausgesprochen geringen Fettanteil, was dem Geschmack aber absolut keinen Abbruch tut. Mit nur 3% Fett, ist das Fleisch des Bisons sogar fettärmer als Hühnerfleisch.

Was die übrigen Zutaten angeht, so gilt wie beim Steak vom Rind auch, gutes Fleisch benötigt im Grunde nur ein wenig Pfeffer und grobes Meersalz. Aber kommen wir zu den Zutaten, die zwar schon fast erklärt sind, aber hier dennoch hingehören.

Zutaten:

 

Zubereitung:

Wenn du dich dazu entscheidest, den Spargelsalat (Rezeptlink oben) mit geröstetem Brot dazu zu machen, würde ich damit zuerst beginnen. Dann kannst du dich danach in Ruhe um das Bison Rumpsteak kümmern. So sieht der Salat dann später aus. Einfach köstlich oder?

_Brotsalat 17 von 12

Spargelsalat mit geröstetem Brot als Beilage oder aber auch solo super lecker

Die Zubereitung des Bison Steaks ist im Grunde ganz simpel. Für das Steak Rezept habe ich wieder einmal meine Broil King Imperial Built-In 490 verwendet, also einen Gasgrill. Du kannst das Steak natürlich auch auf dem Kohlegrill oder auch in einer Gusspfanne im Grill oder auf dem Herd zubereiten. Wichtig zu wissen ist, wie man den Grill einrichtet, also das Setup. Viele machen den Fehler und schütten zum Beispiel den Kohlerost ihres Kugelgrills komplett voll mit glühender Kohle. Das führt dazu, dass das Grillgut ruckzuck von außen fertig ist, aber von innen noch roh.. bevor man sich versieht, ist es sogar verbrannt.

Direkte und indirekte Hitze

Das Zauberwort heißt wie in fast allen Fällen, indirekte Hitze bzw. Zwei-Zonen-Glut. Du musst deinen Grill in zwei Hitzezonen aufteilen. Einmal direkte sowie indirekte Hitze. Das heißt beim Gasgrill immer mindestens einen Brenner auslassen. Bei meinem Broil King (4 Brenner) schalte ich zwei Brenner ein und Zwei bleiben aus. Im Kohlegrill schüttest du einen Anzündkamin mit durchgeglühten Kohlen nur in eine Hälfte des Grills, die andere Hälfte bleibt frei. Wenn du mehr zum Thema direkte und indirekte Hitze erfahren möchtest, dann folge einfach dem Link. In meiner kleinen Grillanleitung: “Wie grille ich richtig”, habe ich das näher erklärt.

Bison Steak Beilerei.com _Bison Steak Taverna Leonardo 136 von 12 1

Das Bison Steak wird direkt angegrillt und indirekt gar gezogen

Für das heutige Bison Rumpsteak habe ich meinen Gasgrill wie oben beschrieben mit nur zwei Brennern betrieben. Aufgrund des fettarmen Fleisches, habe ich dieses Bison Steak bei nicht ganz so hoher Hitze zubereitet. Die Gardauer bestimme ich meist mit einem Einstechthermometer*, dann kannst du gar nichts falsch machen.

Bison Steak Grillen

Etwa 30 Minuten bevor du das Fleisch auflegst, holst du das Steak aus dem Kühlschrank, wäscht es kurz kalt ab und machst es mit einem Küchentuch wieder trocken. Anschließend reibst du es von beiden Seiten mit grobem Meersalz ein und lässt es bis zum Grillen draußen liegen.

Wenn dein Grill auf ca. 210 Grad aufgeheizt ist, kann es mit dem Grillen des Bison Rumpsteaks losgehen. Ganz wichtig dabei: das Bier für den Grillmeister. Nicht nur das Fleisch sollte nicht austrocknen, der Grillmeister muss auch bei Laune gehalten werden. 😉

Leonardo Taverna Bison Rumpsteak _Bison Steak Taverna Leonardo 131 von 12

Ein leckeres Steak und ein kühles Craft Beer, das passt gut zusammen.

Das Steak nun auf den Grillrost legen und für ca. 90 Sekunden angrillen. Jetzt kurz wenden und nochmals für 90 Sekunden angrillen. Jetzt hast du beide Seiten angegrillt und wiederholst das Ganze nochmal. Wenn du ein schönes Kreuzbranding haben möchtest, legst du das Bison Rumpsteak im zweiten Durchgang 45-90 Grad versetzt zum ersten Mal auf den Grillrost.

Bison Rumpsteak  _Bison Steak Taverna Leonardo 135 von 12 1

Ein schönes Kreuzbranding auf dem Bison Steak

Nach diesen 4 Mal 90 Sekunden ist das Steak von außen schon fast fertig, aber von innen noch weitestgehend roh. Jetzt legst du das Bison Rumpsteak in den indirekten Bereich, zum Beispiel oben auf den Ablagerost und reduzierst im Gasgrill die Hitze auf ca. 100 Grad. Beim Kohlegrill solltest du die Lüftungen schließen und den Deckel etwas versetzt auflegen, damit die Hitze weiter entweichen kann.

Bison Rumpsteak mit Spargelsalat und Craft beer _Bison Steak Taverna Leonardo 140 von 12 1

Sieht das nicht lecker aus?

Die angepeilte Kerntemperatur beträgt 54 Grad und die kannst du am besten mit einem Einstichthermometer überprüfen, dann bist du absolut auf der sicheren Seite. Dann kommen wir jetzt auch schon zum Finale. Wenn das Steak die gewünschte Temperatur erreicht hat, kann es angeschnitten werden.

Das Steak auf einem Holzbrett in Tranchen schneiden, etwas fermentierten Pfeffer und grobes Meersalz zum Würzen verwenden und zusammen mit dem Spargelsalat direkt vom Holzbrett servieren. Einplanen solltest du in jedem Fall ein Steak pro Person.

Bison Rumpsteak Leonardo Taverna _Bison Steak Taverna Leonardo 137 von 12

Außen eine schöne Kruste und innen ein zartrosa Kern, so geht Steak!

Fazit:

Mein Fazit zum Bison Rumpsteak und zu Allem, was ich auf dem Teller hatte ist schnell gezogen. Das Bison Rumpsteak schmeckt auch in Kombination mit dem Spargelsalat, ganz fantastisch. Das Wildwuchs Bier, welches aus dem Brauwerk Hamburg kommt war ebenfalls großartig, sodass es ein rundum gelungener Abend war. Mein Tipp: Unbedingt mal nachgrillen!

Bison Rumpsteak mit Craft Beer _Bison Steak Taverna Leonardo 141 von 12 1

Leonardo “Taverna” Craft Beer Glas

Leonardo Taverna Bison Rumpsteak _Bison Steak Taverna Leonardo 138 von 12 1 150x150
Bison Rumpsteak mit Spargel-Brot-Salat
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Bison Steak mit Spargelsalat und geröstetem Brot.
    Portionen Vorbereitung
    1 Person 5 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    4 Minuten 60 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    1 Person 5 Minuten
    Kochzeit Wartezeit
    4 Minuten 60 Minuten
    Leonardo Taverna Bison Rumpsteak _Bison Steak Taverna Leonardo 138 von 12 1 150x150
    Bison Rumpsteak mit Spargel-Brot-Salat
    Stimmen: 3
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Bison Steak mit Spargelsalat und geröstetem Brot.
      Portionen Vorbereitung
      1 Person 5 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      4 Minuten 60 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      1 Person 5 Minuten
      Kochzeit Wartezeit
      4 Minuten 60 Minuten
      Zutaten
      Portionen: Person
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Grill auf ca. 210 Grad indirekte Hitze vorheizen.
      2. Bison Rumpsteak ca. 30 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank holen und von beiden Seiten mit groben Meersalz einreiben.
      3. Steak zunächst von beiden Seiten 90 Sekunden angrillen und dann etwas versetzt nochmals beide Seiten scharf angrillen, sodass ein Kreuzbranding entsteht. Das Bison Rumpsteak anschließend in den indirekten Bereich legen und bis auf eine Kerntemperatur von 54 Grad (medium rare) ziehen.
      4. Nach dem Aufschneiden nochmals leicht salzen und wohl dosiert fermentierten Pfeffer einsetzen.

      author-avatar

      Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

      No Replies to "Bison Rumpsteak mit Spargelsalat und Brot"

        Leave a reply

        Your email address will not be published.

        * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

        Ich stimme zu.