Pizzaroller (Pizzaschneider) im Test - Welchen soll ich kaufen? | Living BBQ

Pizzaroller (Pizzaschneider) im Test – Welchen soll ich kaufen?

Wer kennt sich nicht die Frage, ob er seine Pizza zum Mitnehmen beim Lieblingsitaliener gern geschnitten hätte. Der holt dann den Pizzaroller heraus und zerteilt deine Pizza in viele handliche Stücke. Einfach super. Natürlich habe ich so einen Pizzaroller auch zu Hause und nutze ihn auch regelmäßig bevor ich die Pizza serviere. So ein Pizzaschneider kann aber nicht nur Pizza schneiden, sondern man kann ihn auch gut für das trennen von frischen Nudelteig, Blätterteig oder Blechkuchen verwenden. Im Falle der Pizza mache ich das so, dass ich eine Pizza oder einen Flammkuchen die ich im Grill zubereitet habe, auf einem Holzbrett in der Mitte des Tisches serviere und vorher mit dem Pizzacutter für alle zerteile. So kann jeder bequem zugreifen und gemütlich seinen Pizza aus der Hand essen. So ein Küchenwerkzeug ist ungemein praktisch, wenn, ja wenn es auch funktioniert.

[adrotate Banner="70"]

Ich selber hatte bis dato einen Pizzaschneider wie man ihn so kennt. Ich glaube es ist dieser Pizzaroller hier von WMF. Die Schneidrolle hat einen Durchmesser von 2,1cm und ist nur einseitig an einem Arm befestigt, der relativ dicht an der Rolle vorbei läuft.

 

7,94 EUR
WMF Profi Plus Pizzaschneider, 19,8 cm, Cromargan Edelstahl...
179 Bewertungen
WMF Profi Plus Pizzaschneider, 19,8 cm, Cromargan Edelstahl...
  • Inhalt: 1x Pizzaschneider (Länge 19,8 cm, Ø 6,5 cm) - Artikelnummer: 1871346030
  • Material: Cromargan Edelstahl 18/10 teilmattiert. Rostfrei, spülmaschinengeeignet, formstabil, hygienisch, säurefest und unverwüstlich
  • Das Teigrad mit scharfem Rad zum Schneiden von Pizza oder Blechkuchen auf dem Backblech. Das Drehen des Rads verhindert Kratzer auf dem Blech. Mit Fingerschutz
  • Die Funktionsteile sind fest im Griff einzementiert. Mit praktischer Öse zur Aufbewahrung an einer Hängeleiste mit Haken
  • Design: Metz & Kindler Produktdesign

Letzte Aktualisierung am 30.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hier kommt ein weiteres Beispiel für so ein Designgerät von einer renommierten Firma. Das Pizzarad von Roesle. Leider sieht es laut Amazon Kundenbewertung nur gut aus und taugt nicht wirklich viel.

 

9,05 EUR
Rösle 12717 Pizzarad
32 Bewertungen
Rösle 12717 Pizzarad
  • Edelstahl 18/10, Durchmesser: 14 cm, Gesamtlänge: 13,8 cm
  • Das Rösle Pizzarad zum einfachen Schneiden von Pizzen und Flammkuchen.
  • Mit runder, freilaufender, beidseitig geschliffener Klinge.
  • Ergonomisch geformter Griff für sicheren Halt und perfekte Kraftübertragung
  • geringer Kraftaufwand und präzises Arbeiten

Letzte Aktualisierung am 30.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Und da kristallisiert sich auch gleich das große Problem heraus. Sobald mal etwas von dem Belag an dem glatt polierten Schneidrad des Pizzaschneiders hängen bleibt, verfängt sich das auch an dem Aufhängearm und führt zu einer Sauerei, insbesondere beim späteren Reinigen.Das Roesle Gerät soll sogar sehr schnell stumpf werden.

Worauf sollte man beim Kauf eines Pizzaroller achten

Stellen wir doch mal kurz die Kriterien zusammen die einen guten Pizzaschneider ausmachen.

  • Scharfes Teigrad, leicht drehbar um Kratzer zu vermeiden.
  • Mögliche Belaganhaftungen dürfen nicht stören beim Schneiden.
  • Stabile Ausführung die auch leichtem Druck standhält.
  • Spülmaschinenfest und gut zu reinigen, ggfs. zerlegbar.
  • Schutz für die Hände/ Finger, damit du dich nicht schneidest.

Kürzlich habe ich mir dann den Pizza-Schneider von Moesta BBQ (Pizzaschneider – PizzaCut No. 1) zugelegt. Dieser sieht so wie hier im Bild aus.

PizzaCut No.1 Moesta-BBQ

Was ich beeindruckend fand, vor allem im Vergleich zu meinem WMF Pizzaschneider war der Durchmesser der Schneidrades. Bei der ersten Benutzung habe ich sofort „Wow“ gedacht. Das ist ein Pizzaschneider, super leicht im Handling und der Schnitt ist wirklich ruckzuck super zuverlässig erledigt. Das Rad hat einen Durchmesser von 12cm, läuft super leicht liegt toll in der Hand. Der riesen Vorteil gegen über den sonst am Markt erhältlichen oftmals viel zu teuren Pizzaroller ist die Lagerung des Rades im Gehäuse. Hier ist im Vergleich zu manch anderen Pizzaschneidern viel mehr Platz zum Gehäuse, so das zwischen Schneidrad und Gehäuse so gut wie nichts hängen bleibt.

Und selbst wenn, jetzt kommt der Clou schlecht hin. Das Gehäuse lässt sich sehr leicht nach dem Gebrauch öffnen, dass Rad entnehmen und beides getrennt voneinander reinigen. Besser geht es in meinen Augen kaum! Auch wenn das Gehäuse nur aus Kunststoff ist, ist der Moesta PizzaCut No.1 super stabil! Moesta-BBQ hat inzwischen schon die zweite Generation auf dem Markt. Dieser Pizzacut hier aus dem Jahr 2016 wurde gegenüber dem Ursprungsmodell nochmal verbessert und noch stabiler!

Pizza Cut Moesta-BBQ

Und hier komplett zerlegt

Moesta-BBQ Pizza Cut

Hier nochmal die Produktdaten und Beschreibung des – Pizzacut No.1 von Moesta BBQ in der Zusammenfassung:

  • Praktischer XXL Pizza Schneider
  • Scharfe, leicht laufende Edelstahl Klinge
  • Handlicher Griff
  • Extrem leichtes Säubern durch Öffnen des Gehäuses
  • Maße:       120 x 30 x 135 mm
  • Gewicht:   150 g
  • Klinge:      12 cm
  • Preis: 9,- Euro bei Amazon (Sehr gute Kundenbewertung bei Amazon)

3,50 EUR
Moesta-BBQ PizzaCut - Die No. 1 unter den Pizzaschneidern
116 Bewertungen
Moesta-BBQ PizzaCut - Die No. 1 unter den Pizzaschneidern
  • Praktischer XXL Pizza Schneider
  • Scharfe, leicht-laufende Edelstahl Klinge
  • Handlicher Griff
  • Extrem leichtes Säubern durch Öffnen des Gehäuses
  • Variante 2017 in noch besserer Moesta Qualität

Letzte Aktualisierung am 30.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit:

Für mich ist der Moesta-BBQ der derzeit beste Pizzaroller am Markt und eindeutig der Testsieger, damit macht Pizzaschneiden richtig Spaß und vor allem lässt er sich nach Gebrauch perfekt reinigen! Top Produkt – klare Kaufempfehlung!

- Werbung -

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

1 Reply to "Pizzaroller (Pizzaschneider) im Test - Welchen soll ich kaufen?"

  • comment-avatar
    Mario 13. Mai 2016 (12:50)

    nettes Teil, ich habe mir vor einigen Jahren den Pizzaschneider von der Firma die mit W anfängt und mit eber aufhört gekauft, kostete fast das Doppelte wie dieser von dir beschriebene Pizzaschneider, aber ich muß sagen für mich bisher der Beste den ich gefunden habe.
    Danke für den Bericht!

    ciao

    Mario

Leave a reply

Ich akzeptiere

Your email address will not be published.

- Werbung -