Nutella Kirsch Schnecken aus dem Dutch Oven - Living BBQ

Nutella Kirsch Schnecken aus dem Dutch Oven

Eines meiner Lieblingsrezepte im Bereich Nachtisch sind die Nutella Kirsch Schnecken aus dem Dutch Oven, einfach großartig! Die Mengenangaben beziehen sich auf einen 12er DO.

Zutaten

Für den Teig:

  • 500g Weizenmehl Typ 405
  • 1 Paket Vanillepuddingpulver (Aldi)
  • 1 Paket Trockenhefe
  • 50 g Butter (weich bis flüssig)
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker
  • 1/2  TL Salz

Für die Füllung

  • ca. 4 EL Nutella (erwärmt, damit es sich besser verstreichen lässt
  • 2EL Kirschmarmelade
  • 1 Glas Kirschen


Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig gut vermischen, ich habe dafür die Kennwood Cooking Chef benutzt, weil man den Teig darin gleich gehen lassen kann, wenn  man die Platte auf 40 Grad einstellt. Also, nach dem Kneten müsst ihr den Teig an einem warmen Ort für ca. 1h gehen lassen.
  2. Den DO stellt ihr ebenfalls irgendwo hin, wo es etwas wärmer ist. Warum erfahrt ihr gleich…
  3. Wenn der Teig ordentlich aufgegangen ist, diesen anschließend zu einem Rechteck dünn vor euch ausrollen.
  4. Jetzt die obere Hälfte mit dem leicht flüssigen Nutella bestreichen.
  5. Im mittleren Bereich über die gesamte Breite die Kirschen in einem Streifen auslegen. (Vorher gut abtropfen lassen)
  6. Die verbleibende untere Fläche jetzt mit der Kirschmarmelade bestreichen.
  7. Jetzt rollt ihr den Teig über die Gesamte Breite von euch weg, auf. In der Mitte bei den Kirschen müsst ihr etwas nachfassen bzw. enger fassen, weil diese sonst wegrutschen.
  8. Die nun vor euch liegende Rolle schneidet ihr in 4 cm Breite Stücke.
  9. Jetzt fettet ihr den angewärmten DO mit Butter aus und setzt die 4cm breiten Stücke mit der Schnittfläche nach unten in den DO. Am Rand könnt ihr 7 Stk. auslegen, in der Mitte ist noch Platz für 1-2 Stück.
  10. Nun den Deckel schließen und den Teig nochmal einen halbe Stunde gehen lassen. Wo jetzt noch lücken sind, werden diese später geschlossen sein, weil der Teig sich weiter ausdehnt. Deshalb haben wir den DO auch angewärmt, um das zu forcieren.
  11. In der Zwischenzeit könnt ihr einen AZK mit ca. 20 Briketts fertig machen.
  12. Genaugenommen habe ich unten 7 und oben 10 für exakt 40 Min. plaziert.
  13. Nach 40 Min. dann ist der Kuchen fertig. Wie das duftet unglaublich! Deckel abnehmen und DO von den Kohlen nehmen. Wenn der Kuchen mit den Händen anzufassen ist, aus den DO befreien. Mit Puderzucker und Wasser eine Glasur basteln und bestreichen.  Kaffemaschine anwerfen und Kuchen auf den Teller! Fertig!

Fazit:

Dank an Daniel fürs anfixen. Nutella Kirsch Schnecken aus dem Dutch Oven sind der absolute Knaller Nachtisch, probiert es aus!

 

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

18 Replies to "Nutella Kirsch Schnecken aus dem Dutch Oven"

  • comment-avatar
    Björn 24. Oktober 2013 (8:39)

    Dein Artikel hat mich soweit inspiriert, dass ich mir direkt einen Durch Oven zugelegt habe. Ich freue mich jetzt schon darauf die Nutella-Kirsch-Schnecken am Wochenende nachzukochen!

    Gruß
    Björn

    • comment-avatar
      admin 24. Oktober 2013 (9:07)

      Hahaha, sehr gut! Du wirst es nicht bereuen. Kauf dir gleich noch nen Schweinenacken ohne Knochen, lad dir nen paar Jungs ein und mach Schichtfleisch, du wirst begeistert sein!!! Rezept ist auch hier im Blog. Beste Grüße Olly

  • comment-avatar
    Björn 24. April 2014 (15:48)

    Das Rezept werde ich probieren und meine Erfahrungen dazu hier veröffentlichen 🙂

    Sieht schon mal sehr sehr lecker aus! 🙂

    • comment-avatar
      admin 27. April 2014 (19:56)

      Ich bin gespannt, wie es geworden ist…

  • comment-avatar
    Dutch Oven Kim 21. Mai 2014 (10:31)

    Habe ich nachgekocht und bin begeistert! Danke Olly!

    • comment-avatar
      admin 21. Mai 2014 (11:42)

      Super, freut mich, dass es geklappt hat!!!

  • comment-avatar
    Andreas 7. Juni 2014 (5:40)

    Hi Olly! Das sieht so gut aus, dass ich Dein Rezept unbedingt ausprobieren muss!

    Viele Grüße
    Andreas

  • comment-avatar
    Angie 7. November 2014 (20:21)

    Gibt’s auch die Möglichkeit das Wunderwerk im Backofen zu machen? Als Großstädter gibt’s bei mir kein Outdoorcooking.

    Gruß

    Angie

    • comment-avatar
      LivingBBQ 7. November 2014 (20:27)

      Na klar alles was man im Dutch Oven machen kqnn geht auch in fer heimischen Küche. 180-200 grad Umluft. Gruß Olly

  • comment-avatar
    Michel 27. Januar 2015 (19:46)

    Das hört sich ja superlecker an!
    Muss ich unbedingt mal nachmachen,
    mangels DO aber wohl im Backofen 😉

    Habe dich natürlich auch schon gevotet, deine Chancen stehen gut 🙂
    Gruß
    Michel

    • comment-avatar
      LivingBBQ 27. Januar 2015 (20:02)

      Die Teile sind ein Kracher und super lecker. Im Backofen bei 180 Grad sollte das auch gehen. Einfach ein Springform nutzen. Viel Erfolg und Danke für deine Stimme! Darf gerne jeden Tag wiederholt werden bis 04.02. 😉

  • comment-avatar
    Armin 16. Februar 2017 (7:04)

    Hallo Olly,
    ich habe beim Backen von Schnecken aller Art die Erfahrung gemacht, dass beim 12er DO mehr als 5 Briketts unten recht schnell zu zu dunklem Boden führen.
    Lieber insgesamt etwas länger drin lassen als dass es unten schwarz und hart wird (also beim Kuchen meine ich!). 😉

    Grüßle
    Armin

    • comment-avatar
      Olly 20. Februar 2017 (15:33)

      Gut das du den letzten Satz ergänzt hast… :D. Ich achte beim nächsten Mal mal drauf, schon ewig nicht mehr gemacht… 😉
      Gruß
      Olly

  • comment-avatar
    C.M. 14. April 2017 (15:03)

    Gutes Rezept, habe jedoch einen Tiefen 14″ DO da passte das mit den Kohlen nicht.
    Werde die Tage noch einmal mit mehr Kohlen probieren.

    Aber Mega Lecker wars trotzdem.

  • comment-avatar
    Jan-Christof 10. August 2017 (12:09)

    Hi Olly, wie muß ich mir die Schnecken vorstellen?
    Ist der Teig durch das Puddingpulver ehr klitschig oder ist er fluffig und locker?

    • comment-avatar
      Olly 10. August 2017 (12:20)

      Hi Jan-Christoph,
      danke fürs Lesen hier. Nein, der Teig ist sowohl beim Ausrollen als auch später wenn er fertig gebacken ist, so wie man Teig kennt. Fluffig und beim Ausrollen ähnlich einem Pizzateig…
      Beste Grüße
      Olly

  • comment-avatar
    Siggi 29. Mai 2018 (15:42)

    Hallo Olly,
    haben das Rezept heute nachgebacken.
    Die Hefeschnecken waren super lecker.
    Bild konnte ich leider nicht hochladen.
    Gruß Siggi

Leave a reply

Ich stimme zu.

Your email address will not be published.