Maiskolben grillen - Mexikanischer Streefood Mais

Maiskolben Grillen – Mexikanischer Streetfood Mais vom Grill

Maiskolben Grillen ist sehr beliebt und schmeckt auch super lecker, genau wie diese Mexikanische Streetfood Mais. Maiskolben grillen ist darüber hinaus auch ziemlich einfach. Dennoch ist es schon vorgekommen, dass der Maiskolben nach dem Grillen noch nicht richtig durch war und dann beißt man sich die Zähne daran aus. Die Alternative dazu ist, vorher den Maiskolben kochen. Auch die Zubereitung des Maiskolben im Backofen ist alternativ natürlich möglich.
Maiskolben vom Grill lässt sich von ganz simpel nur mit Butter oder Kräuterbutter bestreichen, bis hin zu mit weiteren leckeren Toppings zubereiten. So wie zum Beispiel im heutigen Maiskolben Rezept. Was du im Einzelnen zu tun hast, damit dir der Maiskolben vom Grill gelingt, erkläre ich dir jetzt.

Maiskolben grillen

Das wir hier bei LivingBBQ.de ein Grillblog sind, werde ich den Maiskolben natürlich grillen. Das heutige Rezept für gegrillten Maiskolben ist in Anlehnung an die mexikanische Streefood Kultur entstanden. Super lecker, ein echter Hingucker und simpel zuzubereiten. Wenn du rohen unvorbereiteten Maiskolben grillen möchtest, solltest du etwa 30 Min Garzeit einplanen. Das Maiskolben kochen im Vorfeld, verkürzt die Garzeit um die Hälfte der Zeit. Entweder nimmst du dann vorgekochten Mais aus dem Supermarkt oder du kochst den Maiskolben selber vor, das bleibt letztlich dir überlassen.

Maiskolben kochen

Wie schon gesagt, viele Wege führen nach Rom, so auch zum gut gegarten Maiskolben. Wenn du Maiskolben kochen willst solltest du nicht wie üblich Salz in das Kochwasser geben, das macht ihn nämlich zäh. Im Falle eine gekochten Maiskolbens gehört Zucker mit ins Kochwasser und etwas Butter. Die Kochdauer beträgt etwa 15 Minuten. Anschließend holst du den Maiskolben aus dem Wasser und trocknest ihn ab. Danach wird er wie in dem nun folgenden Rezept weiter verarbeitet.

Für das heutige Streetfood Maiskolben Rezept habe ich Zuckermais vorgekocht aus dem Supermarkt genommen, das spart wie gesagt etwas Zeit und ein paar Arbeitsschritte, da der Mais schon schön weich ist.

Zutaten für Mexikanischen Maiskolben vom Grill:

  • Maiskolben vorgekocht
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 EL Schmand
  • 1/4 TL Knoblauch
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zitronen- oder Limettensaft
  • 1 Jalapeno entkernt (oder wer es scharf mag, lässt die Lamellen drin)
  • geriebenen Parmesan Käse
  • geräuchertes Paprika Pulver

 

Zubereitung

  1. Den Grill (Ich habe meinen Weber Kugelgrill genutzt) für ca. 180 Grad direkte und indirekte Hitze mit einer zwei Zonen Glut vorbereiten.
  2. Den schon vorgekochten Maiskolben rundherum über zunächst direkter und ggfs. indirekter Hitze anrösten, bis er leichte Röstaromen hat. (ca. 15-20 Min.)
  3. In der Zwischenzeit die Jalapenos entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  4. Den Parmesankäse reiben und mit geräuchertem Paprikapulver nach belieben vermengen. Ich habe das “frei Schnauze” abhängig von der Parmesanmenge gemacht.
  5. Die Mayo und den Schmand vermengen und mit Salz, Knoblauchpulver und etwas Zitrone abschmecken.
  6. Wenn der Maiskolben fertig ist, diesen vom Grill nehmen und zunächst mit der Mayonnaise/Schmandmischung einschmieren.
  7. Jetzt den Parmesan darüber geben und das ganze noch mit den fein gewürfelten Jalapenos bestreuen.
  8. Fertig, nur noch hübsch anrichten und dann kann es losgehen.
Mexikanischer Streetfood Mais vom Grill Maiskolben grillen_Living BBQ Zutaten Mais vom Grill

Zutaten

Fazit zum Maikolben grillen

Mit etwas Tuning, wird aus dem einfachen Maiskolben ein fantastischer Mexikanischer Streetfood Mais vom Grill! Wer es noch etwas schärfer möchte, gibt Chilipulver dazu. Eine super Beilage!

Mein Top Favorit in Sachen Streetfood Rezepte ist übrigens dieses Buch hier. Es sind jede Menge fantastische Rezepte in diesem Buch, welche jeweils auch durch tolle Stories begleitet werden. Hier gibts weitere Infos:

[adrotate banner=”110″]

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

7 Replies to "Maiskolben Grillen - Mexikanischer Streetfood Mais vom Grill"

  • comment-avatar
    Noëlle 10. April 2015 (11:56)

    Das liest sich superlecker und wird bestimmt mal nachegkocht. Die Frage ist nur: Wie authentisch mexikanisch ist das? “Streetfood” klingt ja zunächst einmal sehr nahe am Original, so wie es auf Mexikos Straßen verzehrt wird. Aber ich stelle immer diese Frage, weil z.B. die meisten Mexikaner in Deutschland, etwa in ihren Restaurants, ihr Angebot ganz auf den europäischen Geschmack zugeschnitten haben. Und auch auf Blogs liest man meist nur “europäisierte” Versionen der O-Rezepte. Das ist dann mehr Texmex-Fastfood als wirklich echte mexikanische Küche. Die Echte wäre für uns nämlich meist viel zu scharf, sehr fett, und erstaunlich (schwarze) Bohnen-lastig. Dieses Rezept gibt es bestimmt auch mit schwarzen Bohnen drin, oder?
    Ciao-ciao

  • comment-avatar
    Hnk 7. Dezember 2015 (19:48)

    sieht super aus! Aber lässt er sich auch “ordentlich” essen?

    • comment-avatar
      LivingBBQ 7. Dezember 2015 (20:02)

      Hi, ja unbedingt. Der ist schön weich und wenn du rechts und links festhälst, geht das sehr gut! Alles was da drauf ist hält ganz gut. Und wenn was runterfallt, einfach reidippen und wieder aufnehmen! Gruß Olly

  • comment-avatar
    Andre 29. März 2016 (11:36)

    Hallo Olly,
    Danke für die geniale Webseite.
    Du hast echt tolle Tipps und super Rezepte.

    Habe eine Frage zu Punkt 2:
    Was heißt den “Den schon vorgekochten Mais”?
    Kauft man das Produkt so ein oder hole ich mir den vom Bauern und koche den in heißem Wasser vor (und wenn ja, wie lange muss der vorgekocht werden)?

    Danke im Voraus

    Viele Grüße
    Andre

    • comment-avatar
      Olly 29. März 2016 (22:24)

      Hi Andre,
      Danke für die Blumen… 😉 Ich habe den Mais fertig vorgekocht aus dem Supermarkt gekauft. Wenn du rohen Mais hast, nimmst du einen EL Zucker, ca. 150ml Milch und 1 Liter Wasser. Kurz aufkochen und den Mais darin 20 Min. köcheln lassen. Anschließend abtropfen und dann ab auf den Grill, bzw. die Vorbereitungen für den Streetfoodmais beginnen.
      Gruß
      Olly

  • comment-avatar
    Andre 1. April 2016 (14:35)

    Top 😀
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Gruß
    Andre

    • comment-avatar
      Olly 3. April 2016 (22:02)

      Nicht dafür, weiterhin viel Spaß hier bei LivingBBQ.de

Leave a reply

Ich stimme zu.

Your email address will not be published.