- Advertisement -

Zu einer guten Pizza gehört auch eine gute selber gemachte Pizzasauce. Wie das mit wenigen Handgriffen zu bewerkstelligen ist, folgt hier:

Zutaten:”Zutaten”]

- Advertisement -

Für die Tomatensauce:

  • 3 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Oregano
  • Olivenöl
  • 1/2 Zwiebel

[directions title=”Zubereitung”]

  • Zunächst einmal einen Topf mit Wasser aufsetzen und wenn dieses kocht, die Tomaten (vorher kreuzweise einritzen) hinzugeben und kurz ankochen. Anschließend aus dem Wasser holen und etwas abkühlen lassen. Nun lässt sich die Haut kinderleicht entfernen. Den Kern am Besten mit einem Apfelausstecher herausstechen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebeln kurz anschwitzen. Die Tomaten dann pürieren, und Knoblauch, Zwiebeln, Zucker, Oregano, und Tomatenmark hinzfügen.
  • Die pürierte Sauce, dann ca. 10 Min köcheln lassen und anschließend zur Seite stellen.

Fazit:
Eine herrlich mediterran fruchtige Tomatensauce für deinen Pizza, die wirklich super lecker ist!

 

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein