Feuerplatte (BBQ-Disk) – Der Feuerring für deinen Kugelgrill

{Werbung} Eine Feuerplatte bzw. Feuerring oder wie Moesta-BBQ* sein Produkt nennt, BBQ-Disk, liegen schwer im Trend. Mit der Feuerplatte von Moesta-BBQ kannst du deinen Kugelgrill in eine Outdoorcooking Kochstelle mit Lagerfeueratmosphäre verwandeln.

Was es mit dieser Feuerplatte bzw. dem Feuerring von Moesta-BBQ auf sich hat, wie unkompliziert der Umbau (wenn du es so nennen willst) deines Kugelgrills funktioniert und wie sich der Feuerring für den Kugelgrill geschlagen hat, erfährst du in diesem Beitrag.

BBQ-Disk, die Feuerplatte für den Kugelgrill

Eine Feuerplatte oder Feuerringe erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, weil sie die Ursprünglichkeit des Grillens über Feuer und das Gemeinschaftsgefühl bei der Zubereitung des Essens am Lagerfeuer unterstützen.

Ein schönes Holzfeuer im Kugelgrill ermöglicht nach entsprechender Zeit des Aufheizens, von der Vorspeise bis zum Dessert, alles auf der Feuerplatte zuzubereiten. Durch die Größe der Platte (sie steht bei einem 57cm Kugelgrill über), wird diese bauartbedingt, in verschiedene Hitzezonen unterteilt.

Auf diese Art und Weise kannst du die Feuerplatte quasi wie einen Grill nutzen.

Aufbau der Feuerplatte für den Kugelgrill

Die BBQ-Disk von Moesta-BBQ ist ein echtes “Monster”. Sie hat einen Durchmesser von 750 Millimetern, mit einem Loch in der Mitte, welches 250 Millimeter misst.

Moesta-BBQ Feuerplatte _Feuerplatte BBQ Disk Moesta BBQ 1 von 3

Die Feuerplatte mit Untergestell auf dem Kugelgrill

Die Platte ist 6mm stark und besteht aus Gusseisen. Deshalb bringt sie auch einiges an Gewicht mit. Sie wiegt 26 kg (!) und das bedeutet erhebliche Wärmespeicherfähigkeit. Damit die BBQ-Disk unter Hitze formstabil bleibt und sich nicht verzieht, so wie es zum Beispiel bei Stahlplatten der Fall ist, wurden unter der Platte noch Stege angebracht, die die Feuerplatte extra stabil machen.

Ein weiterer Clou wie ich finde ist, dass die Platte am Außenrand leicht erhöht ist, sodass Flüssigkeiten nicht unkontrolliert heruntertropfen können. Sehr praktisch. Um die Platte sicher gegen Verrutschen auf den Grill legen zu können, wurden unten passgenaue Einbuchtungen angebracht, die auf dem Rand des Grills aufliegen.

Höhenversteller der BBQ Disk _IMG 20180922 140902 938

Der Höhenversteller für die BBQ-Disk

Da nicht jeder Grill zu 100% gerade steht, gibt es eine weitere Möglichkeit die Feuerplatte auf den Grill zu legen. Es gibt als Zubehör einen Höhenversteller für die BBQ-Disk von Moesta-BBQ. Dieser wird zunächst auf den Grill gelegt. Durch die drei Gewindeschrauben kann die BBQ-Disk dann an drei Stellen in der Höhe justiert werden und somit in Waage ausgerichtet werden.

 

BBQ Disk Feuerplatte inkl. Höhenversteller

 

Einbrennen der Feuerplatte vor der ersten Benutzung

Vor der ersten Benutzung der BBQ-Disk muss diese eingebrannt werden. Das funktioniert im Grunde wie bei einer Gusspfanne. Gusseisen ist von Hause aus sehr rau und das würde bei der ersten Nutzung dafür sorgen, dass deine Speisen auf der Feuerplatte festbacken bzw. festbrennen. Durch das Einbrennen der BBQ-Disk bekommt diese eine Antihaftbeschichtung, auch Patina genannt. Diese Patina sorgt dafür, dass das Gusseisen nicht korrodiert und nichts mehr festbrennt. Nach der Nutzung muss übrigens immer ausreichend Öl auf der Platte sein, da diese sonst rosten würde.

Einbrennen der Feuerplatte _Feuerplatte BBQ Disk Moesta BBQ 8 von 5

BBQ-Disk einbrennen

Ich habe hierfür einfach die BBQ-Disk auf den Grill gesetzt und mit einem Tuch gleichmäßig Rapsöl auf die gesamte Oberfläche verteilt. Anschließend wurde ein ordentliches Holzfeuer entzündet, damit das Öl auf der Platte am Ende eine schöne Patina bildet. Die ganze Prozedur hat ungefähr eine Stunde gedauert.

Nach dem Einbrennen ist die Feuerplatte einsatzbereit. Jetzt kannst du auf der Moesta-BBQ-Disk nach Herzenslust grillen bzw. braten.

 

Leckere Burger von der BBQ-Disk Feuerplatte

Für meinen ersten Test der Feuerplatte habe ich auf dem Ring ein paar ordentliche Burger gegrillt. Das tolle an dem Feuerring für den Kugelgrill ist, dass du rundherum genug Platz hast, um die Burger zu grillen. Hierbei machst du dir die von innen nach außen abnehmende Hitze zu nutze, denn dadurch kannst du unterschiedlich empfindliche Lebensmittel auf der entsprechenden Zone garen. Die Buns zum Beispiel müssen nur kurz angegrillt werden, da sie sonst verbrennen werden. Diese legst du an den äußersten Rand der BBQ-Disk, sodass sie nur langsam rösten.

Zwetschgenburger _Zwetschgen Burger 12 von 12

Zwetschgen-Burger von der Feuerplatte

Bei den Burgerpatties verhält es sich genau andersherum. Wie bei einem Steak wird ein Burger Patty über sehr hoher Hitze angegrillt, damit leckere Röstaromen entstehen. Deshalb lege ich das Fleisch im ersten Schritt ganz nah an den Innenrand der Feuerplatte, zum Feuer hin.

Und wie schon erwähnt, das Grillen des Burgers und seiner Toppings kann parallel erfolgen. Hier auf den Fotos siehst du, wie das Burger Grillen auf der Feuerplatte funktioniert hat. Wir waren alle sehr zufrieden.

Volle Feuerplatte mit Burgern _Zwetschgen Burger 8 von 12

Ausnutzen der Fläche auf der Feuerplatte

Dry-Aged Duroc Schwein von der Feuerplatte

In einem zweiten Test habe ich ein schönes Stück dry-aged Schweinekotelett vom Duroc (Beilerei.com*) auf der Feuerplatte veredelt. Was soll ich sagen, es war einfach fantastisch. Die BBQ-Disk hatte gute 300 Grad Hitze und da ist das Veredeln der Oberfläche des Fleisches natürlich ein Selbstläufer. Auch dieser Test ist eindeutig als gelungen zu bezeichnen.

Dry Aged Duroc _Grillfu  rst Steakmesser 1 von 1

Fazit:

Die Moesta-BBQ BBQ-Disk ist mal so richtig klasse muss ich sagen. Mir hat sie bisher richtig Spaß bereitet und das nicht nur wegen der Grillergebnisse, sondern auch weil man mit mehreren Leuten um die Platte stehen kann, um gemeinsam sein Essen zuzubereiten.

Etwas aufpassen solltest du mit der Feuerplatte für den Kugelgrill, wenn du dir deinen Terrassenboden nicht einsauen möchtest. Denn logischerweise spritzt dir mitunter auch Fett von der BBQ-Disk, sodass du in jedem Fall für einen ausreichenden Schutz unter deinem Grill sorgen solltest. Der etwas überhöhte Rand der BBQ-Disk verhindert zwar grundsätzlich das Herablaufen von Fett, Fettspritzer sind aber dennoch möglich.

Was ich mir in jedem Fall als Zubehör für die Moesta Feuerplatte holen würde, ist der Ausgleichsring. Gerade der Kugelgrill von Weber ist nicht der Stabilste und steht auch nicht zu 100% gerade. Hinzu kommt, wenn dein Untergrund ggfs. auch nicht exakt gerade ist, kannst du ohne große Probleme die Feuerscheibe mit Hilfe des Ausgleichsringes und den Stellschrauben in Waage bringen. Ich war sehr froh, dass ich den Ausgleichsring hatte.

Alles in allem ist die BBQ-Disk Feuerplatte für mich eine klare Kaufentscheidung!

Moesta-BBQ BBQ Disk - Feuerplatte/Plancha für Kugelgrills
  • Grillplatte / Feuerplatte aus Gusseisen
  • Die massive Gussplatte macht aus deinem Kugelgrill eine Plancha
  • Optional erhältlich: Höhenverstellung und WOK'NBBQ Ergänzung
  • Mit Randerhöhung, damit nichts runter tropft

No Replies to "Feuerplatte (BBQ-Disk) - Der Feuerring für deinen Kugelgrill"

    Leave a reply

    Ich stimme zu.

    Your email address will not be published.