- Advertisement -

(Werbung) Einen Chorizo Burger mit dem neuen Kerrygold Burger Cheddar möchte ich dir heute zeigen. Es war ein unfassbarer Burger mit einem unfassbaren Cheddar Schmelz. Warum ich schon zu Beginn von diesem Chorizo Burger schwärme, wie du ihn zubereitest und vor allem was es mit dem neuen Kerrygold Burger Cheddar auf sich hat, erzähle ich dir jetzt!

Chorizo Burger mit dem neuen Kerrygold Burger Cheddar

Wie du weißt, nutze ich schon seit einigen Jahren den Kerrygold Cheddar Käse auf meinen Burgern, denn auf einen ordentlichen Burger gehört großartiger Cheddar Käse. Als ich vor kurzem das erste mal mit dem neuen Kerrygold Burger Cheddar konfrontiert wurde, dachte ich „hm, ok, aber warum benötigt man extra einen Burger Cheddar…?!“ –  Als ich dann aber den ersten Burger Cheddar testen durfte, war ich sofort hin und weg.

Chorizo Burger mit Kerrygold Burger Cheddar
Zwei leckere Burger mit Kerrygold Burger Cheddar

Und das hat sich bei der Zubereitung dieses super leckeren Chorizo Burger nochmal wiederholt. Der neue Kerrygold original Burger Cheddar ist etwas komplett anderes als eine gewöhnliche Scheibe Cheddar Käse auf dem Burger. Guck dir die Bilder an. Der Kerrygold Burger Cheddar ist extra dick geschnitten und wenn du siehst, wie er auf dem Fleisch zu schmelzen beginnt, einfach perfekt.

Kerrygold Burger Cheddar
OMG wie geil ist das denn bitte?!?!

Ich bin jetzt noch ganz hin und weg, Kerrygold, das habt ihr gut hinbekommen, denn dieser Burger Cheddar Käse hat exakt die richtige Stärke für einen Burger, einfach genial.

Natürlich schmecken die anderen Cheddarsorten auch super lecker, aber für den Burger ab jetzt nur noch den Kerrygold original irischen Burger Cheddar!

Warum ist Cheddar Käse eigentlich orange?

Wusstest du, dass Cheddar ursprünglich aus England stammt und seine erste Erwähnung aus dem Jahre 1170 stammen soll? Der Käse stammt aus dem englischen Dorf Cheddar in Somerset einer englischen Provinz. Cheddar ist übrigens weltweit der beliebteste Käse und in England hat er sogar einen Anteil von 50% auf dem Weltmarkt. Interessant fand ich, dass Cheddar Käse regelmäßig mit dem Pflanzenfarbstoff Annatto (rötlich-gelben Samen des Orleansstrauchs) eingefärbt wird und nur deshalb seine charakteristische orange-gelbe Farbe erhält. Im Ursprung ist Cheddar Käse eigentlich blassgelb.

Zutaten für einen Chorizo Burger

Nun aber genug vom leckeren Burger Cheddar, kommen wir zu den Zutaten für den Chorizo Burger, der im Grunde ganz simpel zuzubereiten ist. Die Chorizo, eine spanische Paprika Wurst mit Knoblauch ergänzt das leckere Rindfleisch übrigens super gut!

Zutaten Chorizo Burger
Zutaten Chorizo Burger

Zutaten:

  • 2 Burger Buns (nach diesem Rezept oder gekauft)
  • Kerrygold Original Irischer Burger Cheddar*
  • 1 Chorizo Wurst
  • 280g Rinderhack (mit 20% extra Fett)
  • grobes Meersalz und frisch gemahlenen Tellicherry Pfeffer
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 EL Creme Fraiche
  • 1 TL Paprikapulver (geräuchert)
  • 1/2 TL getrocknete Jalapenos oder Chiliflocken (zum Nachschärfen)
  • 1 rote Chilischote
  • Rucola Salat
  • 4 Cherry Tomaten (mittelgroß)
  • Kerrygold Butter

 

Zubereitung:

Zunächst einmal backst du die Burger Buns, das dauert alles in allem circa 2 Stunden. Wenn du gekaufte verwendest, hast du diese Zeit gespart. Aber, unterschätze ein selbst gemachtes Burger Brötchen nicht, die sind mindestens so wichtig wie das was dazwischen kommt!

Kerrygold Burger Cheddar und Buns
Burger Buns und Kerrygold Burger Cheddar

Das Fleisch lässt du dir von deinem Metzger eher gröber wolfen. Dann würzt du es mit Pfeffer, mischt es durch und formst aus der Hand oder mit einer Burgerpresse die Patties in der entsprechenden Größe deiner Buns. Idealerweise, ca. 0,5 Zentimeter größer im Durchmesser. Kurz bevor du das Fleisch auf den Grill legst, gibst du auf beiden Seiten etwas Salz auf das Fleisch.

Chorizo aufschneiden
Chorizo aufschneiden

Zur weiteren Vorbereitung die Chorizo in Stücke schneiden und dann halbieren. Mehr musst du nicht tun.

Toppings und übrige Zutaten vorbereiten

Für das Topping bzw. die Unterlage schneidest du die Chilischote in Ringe.

Burger Creme

Für die Creme, die auf die untere und obere Bunhälfte gestrichen wird, vermengst du einfach 1 Löffel Creme Fraiche, 1 Löffel Mayonnaise, eine Prise Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, 1 TL geräuchertes Paprikapulver und wenn du magst noch ein paar Chiliflocken oder gertrocknete Jalapenos. Ganz nach Gusto und gewünschter Schärfe.

Tomaten nach Pico de Gallo Art
Fruchtige Tomaten Unterlage

Tomaten Pico de Gallo Art

Unter dem Fleisch habe ich mich für eine fruchtige Unterlage aus Tomaten entschieden. Hierzu die Tomaten in kleine Würfel scheiden, so wie bei einer Pico de Gallo, dann aber einfach mit Salz und Pfeffer würzen.

Chorizo Burger grillen

Nun kann es losgehen. Den Grill solltest du für ca. 200 Grad indirekte Hitze vorbereiten. D.h. eine Seite des Grills hat Hitze, die andere nicht.

Burger Buns vorbereiten
Burger Buns mit Butter einpinseln und antaosten

3 EL Butter schmelzen wir zunächst in einer Schale im Grill, um die geschmolzene Butter dann auf die beiden Brötchenhälften zu streichen. Dann röstest du die Hälften auf dem Grill an, denn so eine angetoastete Burgerbrötchen-Hälfte weicht nicht sofort auf, wenn der Burger belegt wird.

Burger Brötchen antoasten
Burger Brötchen toasten

Nun grillst du zunächst die Chorizo Wurst hälften über direkter hoher Hitze und schiebst sie anschließend in den indirekten Bereich um sie warmzuhalten. Beim Grillen der Chorizo musst du etwas aufpassen, diese ist sehr fettig und wenn das Fett herunter tropft, flammt dieses auf. Deshalb immer etwas in Bewegung halten und die Position wechseln.

Chorizo Burger grillen
Chorizo angrillen

Sobald die Chorizo fertig gegrillt ist, schiebst du sie rüber und beginnst mit dem Grillen der Burger Patties. Die Burgerpatties zunächst von einer Seite ca. 2 Minuten scharf angrillen und dann wenden.

Beef Patties wenden
Beef Patties bei hoher Hitze angrillen

Nach dem Wenden kannst du nun den Kerrygold Burger Cheddar auflegen und die zweite Seite ebenfalls scharf angrillen.

geschmolzener Burger Cheddar Käse
zart schmelzender Burger Cheddar Käse

Wow, schau dir den Käse an, lecker oder lecker? Wie der schmilzt, das wird ein mega Burger!

Chorizo Beef Cheese Burger
Chorizo, Beef und Cheddar, das sind Burger Träume!

Zusammenbau des Burgers

Es wird Zeit den Burger Final zusammenzubauen. Im ersten Schritt streichst du die Mayonnaisen Mischung auf die Burger Brötchen Hälften.

Burger Buns vorbereiten
Eine Creme aus Mayonnaise und Creme Fraiche

Nun gibst du etwas von den gewürfelten Tomaten auf die untere Burger Buns Hälfte und setzt dann dein Burger Patty bei erreichen des gewünschten Gargrades darauf.

Chorizo Burger mit Burger Cheddar Käse
Der fertige Burger

Auf das Fleisch dann noch die gegrillte Chorizo Wurst, ein paar Scheiben rote Chilis, und zum Abschluss den Ruccola Salat. Nun noch den Deckel des Burger Buns aufsetzen. Fertig ist ein extrem leckerer und saftiger Chorizo Burger mit Beefpatty und dem neuen Kerrygold Original Irischen Burger Cheddar.

Chorizo Burger mit Cheddar und Beef
Chorizo Burger

Fazit:

Es ist alles gesagt, der neue Kerrygold Burger Cheddar, ist perfekt für einen Burger im Hinblick auf die Menge des Käses und auf den Schmelz. Und die Kombination von würzigem Cheddar, Chorizzo und leckerem Beef lässt für mich keine Wünsche offen! Mein Tipp, unbedingt nachmachen!

Chorizo Beef Cheddar Burger

 

Chorizo Burger mit Cheddar

Dieser Burger besticht durch saftiges Beef, leckere Chorizo und den neuen Kerrygold Burger Cheddar
Vorbereitungszeit: 2 Stunden
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gericht: Fingerfood
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: BUrger, Cheeseburger, Chorizo, HOmemade, lecker, Leckerer Cheddar Käse, selbstgemachter Burger
Portionen: 2 Stück

Zutaten

  • 2 Burger Brötchen
  • Kerrygold Original Irischer Burger Cheddar*
  • 1 Chorizo Wurst
  • 280 g Rinderhack mit 20% extra Fett
  • grobes Meersalz und frisch gemahlenen Tellicherry Pfeffer
  • 1 El Mayonnaise
  • 1 EL Creme Fraiche
  • 1 TL Paprikapulver geräuchert
  • 1/2 TL getrocknete Jalapenos oder Chiliflocken zum Nachschärfen
  • 1 rote Chilischote
  • Rucola Salat
  • 4 Cherry Tomaten mittelgroß
  • Kerrygold Butter

Anleitungen

  • Grill für ca. 200 Grad direkte und indirekte Hitze vorbereiten
  • Burgerfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und zu ca. 140g schwere Patties formen (Burger Presse nutzen)
  • Chorizo in ca. 10 cm lange Stücke schneiden und horizontal halbieren.
  • Mayonnaise, Creme Fraiche, geräuchertes Paprikapulver, Salz und Pfeffer und zum Schärfen getrocknete Jalapenos oder Chiliflocken in einer kleinen Schüssel vermengen und zur Seite stellen.
  • Tomaten in klein Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Chilischote in Ringe schneiden.
  • Chorizo von allen Seiten über direkter Hitze angrillen und dann indirekt warm halten. Das dauert nur wenige Minuten. Aufpassen Chorizo ist sehr fettig, um hinabtropfendes Fett nicht zu sehr aufflammen zu lassen, mehrmals wenden und die Position auf dem Rost ändern.
  • Die Burger Patties zunächst von einer Seite über direkter hoher Hitze angrillen und nach ca. 2 Minuten wenden. Den Burger Cheddar dann auflegen und nach weiteren zwei Minuten die Burger Patties in den indirekten Bereich oder auf den Warmhalterost des Grill legen, den Deckel schließen und das Fleisch bis zum gewünschten Garpunkt ziehen lassen. Dabei schmiltz der Käse an.
  • Die Burger Buns aufschneiden, mit etwas flüssiger Butter bestreichen und auf dem Grillrost antoasten.
  • Zum Zusammenbau des Burgers bestreichst du die beiden Burger Buns Hälften mit der Mayonnaise Creme. Von unten nach oben setzt du zunächst 1-2 EL der Tomatenwürfel auf. Anschließend das Burgerpatties mit dem leckeren Burger Cheddar sowie die gegrillte Chorizo Wurst darauf. Nun Noch Rucola Salat und Chiliringe. Zum Schluss den Deckel des Burger Brötchen aufsetzen und genießen!
- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein