Cheeseburger with fried hot Onions

Es waren einfach zu viele Burger Buns (Rezept) die ich gebacken habe, deshalb hier eine weitere Variation eines Burgers! Im Grunde ist der Burger ganz einfach. So richtig crispy wird der Burger dann mit den Zwiebelringen im Teigmantel. Aber seht selbst, wie ich den Burger gebaut habe.

Zutaten

 

Zubereitung
  1. Wenn die Buns nach diesem Rezept gebacken sind kann es weiter gehen.
  2. Das Hack nur mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Ich habe US Rindernacken benutzt, der von Hause aus schon einen intensiven Beef-Geschmack hat.Die Burgerpatties entweder aus der Hand oder mit einer solchen Burgerpresse formen.
  3. Bevor es an die Zwiebelringe geht, habe ich meine Tefal Oleoclean an den Start gebracht. Die Friteuse ist einfach genial. (Hier habe ich mal einen ausführlichen Test dazu geschrieben)
  4. Für das Topping zunächst, die Zwiebeln in Ringe schneiden und dann in drei Schalen. Mehl, Eigelb und Paniermehl aufteilen. Jeweils soviel, dass man die Ringe darin „Baden“ kann.
  5. Jetzt nimmt man die Zwiebelringe (einzeln) und bestäubt sie zunächt mit Mehl, danach geht es in die Schale mit Eigelb. Jetzt mit etwas Chilipulver und Paprikapulver bestäuben und dann in das Paniermehl legen und vorsichtig mit Paniermehl bedecken. Von dort aus zunächst zur Seite legen. Das macht man jetzt mit allen Ringen, bzw. mit soviel Ringen, wie benötigt werden. Da die Zwielringe in der Friteuse nicht mehr als 5 Min. benötigen, beschäftigen wir uns jetzt erst mit dem Burger Pattie
  6. Wenn der Grill auf ca. 220 Grad einsatzklar ist, das Burger Pattie  von beiden Seiten ein paar Minuten bei direkter hoher Hitze angrillen und dann auf der indirekten Seite gar ziehen.
  7. Wenn das Pattie indirekt gar gezogen wird, schon mal  eine Scheibe Käse drauf legen und schmelzen lassen.
  8. Jetzt kommt die Zeit der Zwiebeln. Die Friteuse sollte rund 170 Grad haben. Die Zweibeln jetzt goldbraun frittieren und anschließend gut abtropfen lassen.
  9. In der Zwischenzeit den Zusammenbau des Burger vorbereiten. Zunächst beide Bunhälften mit BBQUE Sauce bestreichen. Anschließend auf die untere Hälfte etwas Salat geben.
  10. Wenn die Patties mit dem angeschmolzenen Käse fertig sind, kommen diese als nächstes auf den Salat.
  11. Als Topping jetzt die Zwiebelringe und zum Schluss den Deckel drauf!

 

Fazit:
Geiler Burger, frittierte Hot Chili Zwiebelringe rocken!!!!

No Replies to "Cheeseburger with fried hot Onions"