Bock auf Wild – Wildrezepte – Buchvorstellung

BOCK auf WILD –  Wildrezepte, heißt ein neues Buch aus dem Heel Verlag. Die wilde Küche ist eine faszinierende und zugleich auch eine spannende Küche, denn Wildgerichte sind heutzutage zum Glück mehr als nur in Buttermilch eingelegte Fleischprodukte. Unsere heimischen Wälder beherbergen eine Vielzahl von Arten an Wildtieren, welche auf eine nicht künstlich herbeigeführte Weise leben und aufwachsen dürfen. Fernab von Viehmast-/Stallbetrieben ernähren sich unsere deutschen Wildtiere ausschließlich von dem was ihnen der Wald bietet und wachsen dadurch, ohne die Beihilfe des Menschen, auf eine tolle natürliche Weise auf. Nach den heutigen Bewertungsmaßstäben kann man diese natürliche Qualität an Güte gar nicht bemessen, denn mehr als 100% Natur geht nicht.

Wildrezepte [object object]_Bock auf Wild 6 von 8

Leckere Rezepte

Bock auf Wild von Markus Bitzen

Markus Bitzen, dessen Leidenschaft seit Kinderzeit der Gastronomie gilt, vermittelt in seinem ersten Buch „BOCK auf WILD“ nicht nur dieses tolle naturverbundene Lebensgefühl, sondern beschreibt auch die fachgerechte Zubereitung von Wildgerichten. Die Liebe zu seiner Leidenschaft als Koch und Jäger, der Umgang mit der Natur und ihren Tieren, sowie die schonende Auslese und Entnahme als Jäger steht hier im Buch eindeutig im Vordergrund und macht das Buch dadurch authentisch und lesenswert.

Markus Bitzen betreibt mit seiner Familie im rheinländischen Ahrtal das Jagdhaus Rech* und ist bereits seit 2002 Mitglied in der Slow Food Vereinigung*. Ein Beweggrund aus der Slow Food Vereinigung ist es, die Ressourcen der Umwelt so zu belasten, dass diese keinen Schaden an Mensch, Natur und Tier verursacht.

Ich möchte an dieser Stelle diesen Beweggrund besonders hervorheben, denn solch eine Philosophie veranschaulicht einmal mehr die Einstellung und die Verbundenheit der Familie Bitzen zu der Natur mit ihrer Artenvielfalt.

Theorie im Buch [object object]_Bock auf Wild 5 von 8

Theorie im Buch kommt nicht zu kurz

Die Theorie zum Wild kommt nicht zu kurz

In dem Buch „BOCK auf WILD“ spannt Markus Bitzen einen geradlinigen Faden, der von dem Vorwort, allgemeinen Fakten und Theorien, über die verwertbaren Fleischteile ziemlich schnell auf das wesentliche kommt – unsere heiß begehrten Rezepte.

Das Buch ist in einem harten Booklet eingebunden, welches ein schlichtes, aber der Jägerschaft angehörig, ein passendes Design aufweist. Beim Inhaltsverzeichnis unterliegen die Rezepturen, wie ich persönlich finde, einer gut durchdachten, eigenen Kategorisierung.

Die folgenden Kapitel/Kategorien sind im Inhaltsverzeichnis gelistet:

  • Hinterkeule
  • Vorderkeule
  • Rücken
  • Filet
  • Hackfleisch
  • etwas andere Gerichte
  • für den Vorrat
  • Beilagen

Diese genannten Kategorien sind Tierartenübergreifend, mit den zugehörigen Rezepten aufgebaut und nicht der Tierart zugeordnet. Das folgende Beispiel sollte das Prinzip gut veranschaulichen.

tolle Wildrezepte [object object]_Bock auf Wild 4 von 8

Auch Saucen Rezepte gibt es in “Bock auf Wild”

Ein kleiner Ausschnitt aus dem Inhaltsverzeichnis mit seiner Kategorie – Hinterkeule

  • Wildschwein (z.B. gepökelter Wildschweinschinken)
  • Feldhase (z.B. Gulasch vom Feldhasen)
  • Hirsch (z.B. Hirschschnitzel in Schwarzbrot-Haselnuss-Panade)
  • Rothirsch (z.B. Tafelspitz vom Rothirsch)
  • Reh (z.B. Rehbraten in Spätburgunder-Sauce)

Tolle Rezepte

Das erste Durchblättern der Rezepte sieht vielversprechend aus, denn die Bebilderung der Gerichte ist gut getroffen und toll inszeniert. Meine Geschmacksrezeptoren sind bereits jetzt in Alarmbereitschaft…

Wenn du beim Durchblättern des Buches feststellst, dass die Gedanken im Kopf immer Kreise drehen, im Sinne von Tolle Idee, man sieht das lecker aus, oh, das lässt sich auch super als Topping für ein Steak verwenden, kann man doch letztendlich an dieser Stelle sagen – „you got me“.

Im Buch “Bock auf Wild” sind keine 0/8/15 Rezepte umgesetzt, denn augenscheinlich könnte man meinen, dass die jeweiligen Zubereitungen aus einem gut gepflegten und wohlbehüteten geheimen Familienkochbuch stammen.

Die Rezepte sind relativ einfach aufgebaut, dabei aber gut beschrieben, wodurch sie für dich leicht nachzuempfinden sein sollten. Das Buch ist nicht gezielt für den Grillsport ausgelegt, aber die Brücke dazu kann sehr einfach überquert werden. Angaben von der Kerntemperatur, sowie die Angabe der Kerntemperatur mit ihrer Garzeit helfen dabei und bringen dich schnell auf die richtige Spur.

Bock auf Wild [object object]_Bock auf Wild 8 von 8

Da Inhaltsverzeichnis “Bock auf Wild”

Ein paar kleine Rezepte im Überblick:

  • Hirschgulasch
  • Frikadellen vom Reh
  • Rehhaxen mit Maronen-Apfel-Sauce
  • Tatar aus dem Hirschrücken
  • Carpaccio von der Hirsch-Semerrolle
  • Burger von der gezupfte Wildschweinkeule
  • Marinierte Minutensteaks aus dem Wildschweinrücken
  • Hirschfilet mit Nusskruste
Rückseite BOCK auf WILD [object object]_Bock auf Wild 2 von 8

Die Hardcover Rückseite des Buches aus dem Heel Verlag

Metadaten zum Buch:

Markus Bitzen
BOCK auf WILD
HEEL Verlag
175 Seiten
Farbfotografien auf ca. 86 Seiten verteilt 73 Rezepten/Anleitungen
ISBN: 978-3-95843-789-0
Preis: 25 €

Bock auf Wild: Wildrezepte - authentisch und lecker [object object]_image
1 Bewertungen
Bock auf Wild: Wildrezepte - authentisch und lecker
  • Markus Bitzen
  • Herausgeber: Heel
  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten

Fazit

Wie es bereits an meiner Buchvorstellung zu erkennen sein sollte, finde ich das Buch sehr gut umgesetzt. Der im Buch angestrebte, schnelle Fokus auf die reichhaltigen Rezepte, wertet es nochmal auf. Die Rezepte sind ansprechend, wirken inspirierend und regen zu neuen Ideen an. Was möchte man mehr!

Es sollte sich in diesem Buch immer etwas finden lassen, das dir hilft, etwas Faszinierendes auf dem Grill zu zaubern.Als Wildfleisch Liebhaber würde ich es in die Kategorie „must have“ einstufen und jedem ausnahmslos empfehlen – einzige Einschränkung bei der Aussage ist: „Du solltest die wilde Küche mögen.“

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

No Replies to "Bock auf Wild - Wildrezepte - Buchvorstellung"

    Leave a reply

    Ich stimme zu.

    Your email address will not be published.