- Advertisement -

(Werbung) Kürbisse sind ein klassisches Herbstgericht. Ich habe heute einen Hokkaido Kürbis mit leckeren herbstlichen Zutaten gefüllt und dabei die neuen Kerrygold* Original Irische Cheddar Flakes im Einsatz gehabt. Seit kurzer Zeit gibt es den Kerrygold* Vintage Cheddar nämlich auch ganz praktisch als Flakes. Wie ich die gefüllten Kürbisse zubereitet habe und dabei die Cheddar Flakes zum Einsatz gekommen sind, zeige ich dir jetzt gleich. Ich kann schonmal verraten, es hat absolut großartig geschmeckt!

gefüllter Kürbis

Gefüllte Kürbisse aus dem Smoker

Um den gefüllten Kürbissen noch einen kleinen Kick zu geben, habe ich diese im Pelletsmoker zubereitet. Auf diese Weise gelangt an das Fruchtfleisch ein leichtes Raucharoma. Das ist natürlich kein Muss, ein normaler Grill oder auch der Backofen, tuen es selbstverständlich auch.

Kerrygold Original Irische Cheddar Flakes

Wie oben schon geschrieben, hat Kerrygold die Cheddar Flakes neu im Sortiment. Super praktisch wie ich finde, weil ich so den von mir schon seit längerem benutzten Kerrygold Vintage Cheddar, aus dem sind die Flakes, direkt zum Streuen habe! Die Kerrygold Cheddar Flakes sind aus mindestens 12 Monaten gereiftem Cheddar aus irischer Weidemilch und sogar für Vegetarier geeignet.

Kerrygold Cheddar Flakes
Kerrygold original irische Cheddar Flakes

Ein Wort noch zu den Eigenschaften: die Schmelzeigenschaften sind top, denn die Cheddar Flakes schmelzen nicht so schnell komplett zusammen und haben somit noch eine schöne cremige Textur. Und das Wichtigste, sie sind super lecker! Alle Informationen bekommst du auf der Seite von Kerrygold*.

Zutaten gefüllte Kürbisse
Einige Zutaten im Überblick

Zutaten:

  • 2 Stück Hokkaido Kürbis
  • 1 Pack. Kerrygold Original Irische Cheddar Flakes*
  • 250g Pfifferlinge
  • 3 EL Kürbiskerne
  • 1 Handvoll Nuss Beeren Mix (Cranberries, Cashews, o.Ä.)
  • 50g Kerrygold Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Zweig frischen Rosmarin
  • 2-3 Zweige frischen Thymian
  • 80g Blattspinat frisch
  • Salz
  • frisch gemahlenen Pfeffer
  • 500g Wildreis

 

Zubereitung:

Auch wenn es dieses mal wieder ein paar Zutaten mehr sind, ist die Zubereitung wirklich einfach und kann parallel erfolgen. Wie eingangs beschrieben, habe ich die Kürbisse und später auch die gefüllten Kürbisse mit den Kerrygold Cheddar Flakes im Smoker zubereitet. Du kannst selbstverständlich auch jeden anderen Grill nutzen, solange du indirekt grillen kannst, oder sogar den Backofen.

Vorbereitung der Kürbisse

Die Hokkaido Kürbisse werden als erstes vorbereitet. Hierzu stellst du die Kürbisse zunächst so hin, wie sie später sein sollen und schneidest unten eine ganz dünne Scheibe vom Boden ab. Dadurch gewährleistest du, dass die Kürbisse im befüllten Zustand nicht umfallen und vor allem auch gerade stehen. Anschließend muss der Deckel abgeschnitten werden um sie auszuhöhlen. 2/3 erscheint mir ein gutes Maß zu sein, sodass die Kürbisse auch gut befüllt werden können.

Kürbis aufschneiden uns aushölen
Kürbisse aushöhlen

Mit einem Löffel kratzt du innen die Kerne heraus und lässt dabei noch genug vom Fruchtfleisch am Rand stehen. Den Kürbis etwas mit Olivenöl auf der Innenseite benetzen. Die ausgehöhlten Kürbisse werden kräftig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt, das vertragen sie sehr gut.

Grill einregeln

Du kannst deinen Grill schon einmal für 200 Grad indirekte Hitze vorbereiten, oder so wie ich den Pelletsmoker entsprechend einstellen. Wenn du die Kürbisse im Backofen zubereiten möchtest, stelltst du diesen auf 180 Grad Umluft ein.

Kürbisse über Kopf grillen
Kürbisse kopfüber grillen

Die Kürbisse werden dann mit der Öffnung nach unten in den Grill gestellt und solange gegart bis sie weich sind. Das dürfte in etwa 30 bis 45 Minuten dauern.

Füllung für Kürbisse vorbereiten

In der Zwischenzeit wird der Reis schon einmal in heißem Wasser auf dem Herd fertig gegart und solange zur Seite gestellt, bis er benötigt wird.

Pfifferlinge putzen
Pfifferlinge putzen

Die Pfifferlinge müssen geputzt werden, die Enden leicht eingekürzt und die großen Pfifferlinge ggfs. geviertelt, damit alle in etwa die gleiche Größe haben. Die Zwiebel wird in feine Würfel geschnitten und die Knoblauchzehe nur angedrückt, die holen wir später wieder heraus, genau wie den Rosmarin und den Thymian.

Butter und Kräuter in der Pfanne erhitzen
Butter in einer Pfanne erhitzen

In einer Pfanne erhitzt du die Kerrygold Butter, fügst dann Rosmarin, Thymian und den Knoblauch hinzu. Anschließend schwitzt du die Zwiebeln an und gibst dann die Pfifferlinge hinzu. Alle Zutaten gut vermischen und anbraten.

Parallel dazu wird der frische Blattspinat, der ebenfalls in den gefüllten Kürbis kommt, in Salzwasser kurz blanchiert und anschließend in Eiswasser abgeschreckt. Das stoppt den Garprozess.

Inhalt der gefüllten Kürbisse
Füllung für die Kürbisse

Den gut ausgedrückten Spinat gibst du nach dem Anbraten der Pfifferlinge zusammen mit dem Reis in die Pfanne. Außerdem gibst du noch die Nussmischung mit den Cranberries hinzu und vermengst alle Zutaten gut miteinander. Bis zur Verwendung im Grill warmstellen und ggf. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kerrygold Cheddar Flakes hinzufügen

Kurz bevor die Kürbisse fertig sind, gibst du die Kerrygold original irischen Cheddar Flakes (lass noch etwa 1/3 der Packung für später übrig, d.h. etwa 40g) auch noch in die Pfanne und rührst alles gut durch. Herrlich, diese Farben und dieser Geschmack. Der Vintage Cheddar, aus dem die Kerrygold Flakes ja gemacht sind, ist einfach ein großartiger Cheddar Käse, der durch seinen kräftigen Geschmack viele Speisen sehr schön verfeinert.

Kerrygold Cheddar Flakes
Kerrygold Cheddar Flakes hinzufügen

So, nun kommen wir schon zum Finale. Die Kürbisse werden jetzt kurz aus dem Grill geholt und dann großzügig mit der Pfifferling Reis Cheddar Flakes Pfanne gefüllt. Vorher entfernst du noch Rosmarin und Thymian, sowie den Knoblauch.

gefüllte Kürbisse
gefüllte Kürbisse

Immer etwas andrücken beim Einfüllen und zum Schluss noch ca. 1EL Kerrygold Cheddar Flakes über die gefüllten Kürbisse geben und für ca. 15 Minuten zurück in den Smoker stellen.

Gefüllte Kürbisse zurück in den Grill stellen
gefüllte Kürbisse zurück in den Grill stellen

Gefüllte Kürbisse servieren

Das war es schon! Nachdem die Cheddar Flakes leicht angeschmolzen sind und alles gut durchgewärmt ist, kannst du die gefüllten Kürbisse mit Wildreis, Pfifferlingen und Kerrygold Cheddar Flakes servieren. Wenn du magst, gibst du jetzt noch ein paar frische Cheddar Flakes über die Kürbisse.

Gefüllte Kürbisse mit Wildreis, Pfifferlingen und Cheddar Flakes
Gefüllte Kürbisse

Fazit:

Wow, sehen die nicht klasse aus?! ich hätte nicht gedacht, dass das soooo lecker ist. Richtig gut! Die leicht angeschmolzenen Kerrygold Cheddar Flakes passen perfekt zu den Pfifferlingen und dem Reis. Ein klasse herbstliches Gericht als Beilage beim Hauptgang oder für deine vegetarischen Gäste als Hauptspeise. So oder so ein tolles Gericht und die Kerrygold Cheddar Flakes sind echt super praktisch und wie gewohnt total lecker.

Gefüllter Kürbis

Gefüllter Kürbis mit Cheddar Flakes

Gefüllter Kürbis mit Wildreis, Pfifferlingen und Cheddar Flakes

Herbstlicher Kürbis gefüllt mit Wildreis, Pfifferlingen und Kerrygold Cheddar Flakes.
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 2 Stück Hokkaido Kürbis
  • 1 Packung Kerrygold Original Irische Cheddar Flakes
  • 250 g Pfifferlinge
  • 3 EL Kürbiskerne
  • 1 Handvoll Nuss Beeren Mix (Cranberries, Haselnüsse, Cashews, o.Ä.)
  • 50 g Kerrygold Butter*
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Zweig frischen Rosmarin
  • 2-3 Zweige frischen Thymian
  • 80 g Blattspinat frisch
  • Salz
  • frisch gemahlenen Pfeffer

Anleitungen

  • Kürbisse unten begradigen und auf 2/3 den Deckel der Kürbisse runter schneiden. Kürbisse anschließend aushölen, mit Olivenöl von innen leicht benetzen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Bei 200 Grad indirekter Hitze mit der Öffnung nach unten garen, bis die Kürbisse weich, aber nicht zu weich sind.
  • Blattspinat in Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken und ausdrücken.
  • Reis kochen und zur Seite stellen.
  • Pfifferlinge putzen und Butter in einer Pfanne erhitzen und eine halbe fein gehackte Zwiebel zusammen mit dem Rosmarin, Knoblauch und Thymian dünsten. Anschließend die Pfifferlinge hinzufügen und anbraten. Danach Rosmarin, Knoblauch und Thymian entfernen und warmstellen.
  • Den Reis, den Blattspinat und die Nussmischung hinzufügen und alles vermengen. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken, bevor dann unmittelbar vor dem Befüllen der Kürbisse noch die Kerrygold Cheddar Flakes untergemischt werden. 1/3 zurückhalten, die kommen später noch oben auf die Kürbisfüllung.
  • Kürbisse großzügig füllen, mit den Cheddar Flakes bestreuen und nochmals für 15 Minuten zurück in den Grill oder Smoker stellen.
  • Anschließend servieren und ggfs. noch ein paar frische Cheddar Flakes oben drüber geben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein