ROUGETTE Grillmeisterschaft 2018 bei Santos in Köln

Der Grillkäsehersteller ROUGETTE {Werbung} hatte am 08.07.2018 nach Köln in die Grillschule Santos eingeladen, um eine kleine Grillmeisterschaft auszurichten und ihre Produkte zu präsentieren. Zu diesem Zwecke war ich als einer von vier Profis eingeladen.

Wir mussten uns dann gegen 16 “Amateurteams”, die mit mindestens 2 Grillern angetreten sind, behaupten. Das ganze Spektakel fand in der Grillschule Santos in Köln statt. Die Location war perfekt, denn die Grillschule befindet sich auf einer Industriebrache in alten Backsteingemäuern.

Rougette Grillkäse Meisterschaft _Rougette Grillka  se Meisterschaft 8 von 21

Innenhof der Grillschule Santos

Rougette Grillkäse  – Grillkäsemeister 2018 gesucht

Die Rahmenbedingungen waren wie oben geschildert top. Neben den 4 Profis, die aus Timo Hinkelmann (Koch und Restaurantinhaber), Michael Hofmann (3x Deutscher Grillmeister), Marc (Grillmeister der Grillschule Santos) und mir bestanden, gab es auch eine Fachjury aus meinem ehemaligen Teamkollegen Thorsten Brandenburg (Grillweltmeister), Camillo Tomanek (Grillweltmeister), Rudolf Jaeger (Buchautor) und einer weiteren Person.

Ich bin Sonntagmorgen gegen 10 Uhr in der Grillschule Santos angekommen, wo derweil noch fleißig aufgebaut wurde. Es wurde erwartungsgemäß ein ziemlich heißer Sommertag, sodass die Grillplätze und Zubereitungstische so gut wie möglich vor der heißen Sonne geschützt wurden.

Rougette Grillkäse Meisterschaft _Rougette Grillka  se Meisterschaft 11 von 21

Kurzer Plausch mit den anderen Teams

Das Reglement

Das Reglement bei der ROUGETTE* Grillkäse-Meisterschaft war recht einfach. Jedes Team bekam einen identischen Warenkorb der vor jedem Gang 10 Minuten gesichtet werden durfte. Die Zutaten die für den jeweiligen Gang benötigt werden, konnten entnommen werden. Der Rest ging zurück in die Kühlung und wurde dann zum nächsten Gang wieder zur Auswahl gebracht. Pflicht war es in jedem Gang eine der ROUGETTE Grillkäse Produkte zu verwenden, logisch, denn die Veranstaltung wurde ja auch von Rougette durchgeführt. Insgesamt waren drei Gänge zu grillen:

  1. Vorspeise
  2. Hauptgang
  3. Dessert

In jedem Gang mussten 4 Teller für die Jury angerichtet werden und wir hatten zwischen 30 – 60 Minuten pro Gang Zeit. Damit die Jury nicht gleich 16 Teller vorgesetzt bekam, ist das Teilnehmerfeld in 2 Gruppen aufgeteilt worden. Diese starteten dann mit 15 Minuten Zeitversatz.

LivingBBQ im Einsatz bei Rougette _Rougette Grillka  se Meisterschaft 5 von 21 1

Aktion am Grill

Auf los geht´s los….

Nach dem die erste Gruppe schon mal begonnen hat, habe ich die Zeit genutzt meine Instagram-Story weiterzuführen und mir ein paar Gedanken zu machen, was ich denn im ersten Gang wohl grillen könnte. Ich hatte schon gesehen, dass es Lachs, Hühnchen, Rind und Rinderhack zur Auswahl gab, sodass ich mir etwas in diese Richtung überlegen musste. Entschieden habe ich mich am Ende für ein Rucola-Nest mit leichtem Tomatensalat, einem von mir gewürztem ROUGETTE Grillkäse und gegrilltem Lachs. Das Ganze hat noch etwas Orangen- und Zitronenabrieb bekommen um eine fruchtige Note an das Gericht zu bringen. Gegrillt wurde übrigens auf einem Napoleon Rogue mit drei Brennern und Seitenkocher.

Rougette Grillkäse Vorspeise _Rougette Grillka  se Meisterschaft 13 von 21

Rougette Grillkäse mit Lachs auf Tomaten-Rucola Salat

Hauptgang:

Nach Abgabe des ersten Ganges habe ich mich irgendwo im hinteren Drittel des Teilnehmerfeldes wiedergefunden. Obwohl der Lachs eigentlich top war, hat es der Jury wohl nicht so gefallen was ich da abgegeben habe. Sei es drum. Es gab ja noch einen zweiten Gang, bei dem ich mich für das Rinderfilet in Bacon und einen gegrillten Romana Salat entschieden hatte. Mit diesem Gang habe ich den Geschmack der Jury offensichtlich ganz gut getroffen und habe mich in der Addition der beiden ersten Gänge am Ende noch ins Finale gegrillt.

Rougette Grillkäse mit gegrilltem Salat _Rougette Grillka  se Meisterschaft 14 von 21 1

Im Vordergrund: gegrillter Salat

Wenn es nicht geklappt hätte, wäre das auch ok gewesen, denn am Ende stand ja auch der Spaß im Vordergrund und den hatten alle Beteiligten offensichtlich.

Finale – Dessert

Im Finale angekommen, ging es nun darum noch ein Dessert zu grillen. Die Punkte wurden auf Null gesetzt und alle fünf Finalisten hatten die gleiche Chance. Natürlich musste auch wieder der ROUGETTE Grillkäse verwendet werden, aber Käse zum Dessert ist ohnehin eine super Sache. Die Jury, die inzwischen pappsatt war, musste also noch ein letztes mal ran.

Für’s Dessert habe ich mir noch kurz Inspiration von Ricarda* und Thomas geholt, die gemeinsam als “Ankerkraut Family” angetreten waren. Das Finale hatten sie leider nicht erreicht, aber am Ende einen hervorragenden 7. Platz bei der ersten Teilnahme an einer solchen Veranstaltung erreichen können. Glückwunsch!

Rougette Ofenkäse als Dessert _Rougette Grillka  se Meisterschaft 18 von 21 1

Gegrillter Pfirsich mit geschmolzenem Ofenkäse als Dessert

Ihre Ideen für’s Dessert klangen super, aber ich war mir nicht so sicher, ob ich das so schnell umsetzen kann, sodass ich mich für eine solidere Variante entschieden hatte. Es gab gegrillten Pfirsich, der später mit flüssigem Rougettekäse übergossen wurde. Außerdem hatte ich ein paar Erdbeeren in Chili-Schokolade dazu angerichtet und das Ganze noch etwas verfeinert.

Mein Dessert hat es bei der Jury am Ende auf den dritten Platz geschafft, sodass ich von den Finalisten noch zwei Teams  hinter mir gelassen hatte. Timo wurde als Profi Zweiter und gewonnen hat ein Amateurteam (Grillstall). Die beiden konnten sich jeweils über einen 2.000 Euro Gutschein freuen. Herzlichen Glückwunsch nochmals an dieser Stelle.

Dritter Platz bei der Rougette Grillmeisterschaft _Rougette Grillka  se Meisterschaft 20 von 21 1

3. Platz bei der Rougette Meisterschaft

Fazit:

Die ROUGETTE Grillkäse Meisterschaft war eine tolle Veranstaltung, die gut organisiert war. Keines der Teams ist leer ausgegangen und alle haben am Ende noch Gutscheine von Santos bekommen. Gut gefallen hat mir die Moderation der Veranstaltung und das Kümmern um die Teams. Einen Verbesserungsvorschlag für eine mögliche Fortsetzung der Veranstaltung hätte ich noch im Bezug auf die Warenkörbe und den Platz für die Teams. In den Warenkörben fehlten so ein zwei elementare Zutaten. Ich empfehle den Teams das Mitbringen von Gewürzen zum Beispiel selber zu überlassen. Bezüglich des Platzes würde ich mir wünschen, dass beim nächsten Mal etwas mehr zur Verfügung steht, da mehr Platz einfach viel komfortabler ist, besonders zum Anrichten der Teller.

Alles in allem eine tolle Fun-Veranstaltung die professionell und mit Engagenment aufgezogen wurde.

 

 

 

No Replies to "ROUGETTE Grillmeisterschaft 2018 bei Santos in Köln"

    Leave a reply

    Ich stimme zu.

    Your email address will not be published.