Vintage Cheese Cheddar Burger mit frittierten Zwiebeln
Cheese Burger mit leckerem Vintage Cheddar Käse und frittierten Zwiebeln
Portionen Vorbereitung
1Burger 40Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
1Burger 40Minuten
Kochzeit
15Minuten
Anleitungen
  1. Grill für direkte und indirekte Hitze vorbereiten. Burger Buns selber backen oder Fertige kaufen.
  2. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. In eine Schüssel das Mehl, in eine weitere Schüssel die verquirlten Eigelb hineingeben. Zwiebelringe zunächst in Mehl wälzen, anschließend mit dem Eigelb vermischen.
  3. In einer Gusspfanne oder einem Topf das Butterschmalz hoch erhitzen und dann die Zwiebeln im heißen Fett kurz frittieren. Mit der Schaumkelle abschöpfen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Bis zur Verwendung warm halten.
  4. Die Mayonnaise mit dem Paprikapulver und der scharfen Zutat gut vermischen.
  5. Burger Buns aufschneiden und die beiden Schnittflächen mit weicher Kerrygold Butter bestreichen. Die Brötchenhälften mit der Schnittfläche für 30 Sekunden auf dem heißen Grill anrösten und zur Seite legen.
  6. Burger Patty mit Salz und Pfeffer würzen, mischen und entsprechend der Größe des Burger Buns mit der Hand ausformen. Über direkter Hitze (optimalerweise eine Grillplatte benutzen) das Fleischpatty zunächst auf einer Seite für ca. 2 Minuten anrösten und nach dem Wenden unmittelbar zwei Scheiben Vintage Cheddar auf das Fleisch legen und die Zweite Seite ebenfalls für 2-3 Minuten angrillen. Nach Ablauf der Zeit, das Patty im indirekten Bereich gar ziehen. Hierzu den Deckel des Grills schließen oder eine Garglocke nehmen, damit der Käse gut schmilzt. Der Bacon sollte parallel zum Burgerpatty knusprig gegrillt werden.
  7. Beide Brötchenhälften mit der Paprika-Chili Mayonnaise bestreichen und dann von unten nach oben, die Babyspinatblätter, den Bacon, das Burgerpatty mit dem geschmolzenen Vintage Cheddar und reichlich frittierte Zwiebeln auflegen. Zum Schluss die obere Hälfte aufsetzen und servieren.