Start Schneller Thunfisch Dip mit Kapern und Baguettebrot

    Schneller Thunfisch Dip mit Kapern und Baguettebrot

    325
    0
    Thunfisch Dip mit Kapern
    - Advertisement -

    Thunfisch Dip mit Kapern und ein wenig Baguettebrot ist genau der richtige Auftakt, bevor es so richtig los geht mit dem Grillabend. Ich nutze solche kleinen Vorspeisen, sei es vom Grill in Form von Fingerfood oder aber eben solch eine kalte Vorspeise wie dieses Thunfisch Dip Rezept, immer ganz gerne, um mir etwas Luft zu verschaffen. Auf die Minute genau anzurichten, schafft man wohl eher selten. Wenn das der Fall ist, dann können die Gäste schon mal eine Kleinigkeit vorab essen und ich kann in Ruhe weiter grillen.

    Baguette Brot mit Thunfisch Creme
    Thunfischcreme mit Baguette Brot serviert

    Thunfisch Dip Rezept

    Bevor wir zum Thunfisch Rezept kommen, stellt sich natürlich noch die Frage, ob Thunfisch gesund ist?! Grundsätzlich enthält Thunfisch viele Omega-3 Fettsäuren, die dich vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Außerdem enthält er noch Eiweiß, Vitamin D und weitere Mineralstoffe. Das sind die positiven Aspekte. Auf der anderen Seite enthält der Fisch auch Quecksilber, welches natürlich in großen Mengen nicht gesund ist.

    - Advertisement -
    Thunfische
    Thunfisch (Foto by pixabay)

    Dieses nimmt der Thunfisch im Laufe seinen Lebens aus den Meeren, vor allem aber auch durch die Nahrungsaufnahme in Form anderer Fische, zu sich. Insbesondere Schwangere sollten da vorsichtig sein, weil zu viel Quecksilber für das ungeborenen Kind schädlich ist.

    Naja, das kann dir natürlich bei anderen Fischsorten auch passieren. Insofern gilt wie so oft, die Menge macht's.

    Hier nun die Zutaten für den Thunfisch Dip.

     

    Zutaten Thunfisch Dip Rezept
    Benötigte Zutaten

    Zutaten:

    • 2 Dosen Thunfisch 280g (Abtropfgewicht)
    • 80g Aioli
    • 2 EL Crème Fraîche
    • 2 EL Zitronensaft
    • Salz & Pfeffer
    • 1 EL Olivenöl*
    • Feldsalat
    • 2 EL Kapern
    • Abrieb 1/2 Zitrone

    Zubereitung:

    Die Zubereitung könnte einfacher nicht sein. In einem Mixer o.Ä., ich habe meinem Braun MQ785 Multizerkleinerer* verwendet, habe ich die nachfolgenden Zutaten zerkleinert und vermischt.

    Zutaten im Mulitzerkleinerer mischen
    Zutaten im Multizerkleinerer vermengen

    Zutaten zu einer Paste vermengen

    Hier werden der Thunfisch (abgetropft), die Aioli, die Crème Fraîche, der Zitronenabrieb, der Zitronensaft sowie etwas Salz und Pfeffer miteinander vermischt, bis eine weiche Paste entsteht.

    Kapern in der Gusspfanne frittieren
    Kapern frittieren in der Gusspfanne

    Kapern frittieren

    In einer Gusspfanne erhitzt du dann etwas Olivenöl und während das Öl aufheizt, schüttest du die Kapern ab und trocknest sie etwas auf einem Küchentuch. Anschließend die Kapern im Olivenöl leicht frittieren, damit sie etwas knusprig werden.

    Baguette Brot mit Thunfisch Creme
    Thunfisch Creme mit Baguette Brot serviert

    Thunfisch Dip servieren

    Den Thunfisch Dip füllst du dann in eine Schale um und garnierst ihn noch mit den gerösteten Kapern und dem Feldsalat. Dazu passt, wie schön erwähnt, ein knuspriges Baguette.

    Fazit:

    Thunfisch Dip ist eine klasse Vorspeise zum Grillen. Genauso gut kannst du aber z.B. mit frischem Salat und Zwiebeln ein Baguettebrot mit dem Thunfisch Dip belegen. Du suchst weitere Vorspeisen, dann folge dem Link.

    Rezept drucken
    Thunfisch Aioli Creme zum Baguettebrot
    Der schnell zubereitete Thunfisch Aioli Dip mit Baguettebrot ist die perfekte Vorspeise beim Grillabend.
    Stimmen: 4
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Menüart Vorspeisen
    Vorbereitung 10 Minuten
    Kochzeit 10 Minuten
    Portionen
    Persoenen
    Zutaten
    Menüart Vorspeisen
    Vorbereitung 10 Minuten
    Kochzeit 10 Minuten
    Portionen
    Persoenen
    Zutaten
    Stimmen: 4
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. In einem Mixer o.Ä. werden der abgetropfte Thunfisch, die Aioli, die Crème Fraîche, der Zitronensaft sowie der Zitronenabrieb vermengt. Mit Salz und Pfeffer würzen. Solange mixen, bis ein cremiger Dip entsteht.
    2. In einer Gusspfanne das Olivenöl erhitzen. Währenddessen die Kapern abschütten und trocknen. Anschließend in der Pfanne kurz knusprig braten.
    3. Die Thunfisch Creme in einer Schüssel servieren und mit den Kapern und dem Feldsalat garnieren. Dazu ein knuspriges Baguettebrot aufschneiden.
    - Advertisement -

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein