Start Sucuk Pfanne mit Ei - sucuklu yumurta

    Sucuk Pfanne mit Ei – sucuklu yumurta

    3004
    2
    Sucuk mit Ei vom Grill

    Sucuk mit Ei auf, türkisch sucuklu yumurta, ist ein typisch türkisches Sucuk Rezept, welches bei den Türken zum Frühstück gereicht wird. Sucuk ist eine stark gewürzte Rohwurst die sich durch zahlreiche Gewürze, unter anderem auch Knoblauch auszeichnet. Die türkische Küche ist genau mein Geschmack und Sucuk ist ohnehin super lecker, weshalb ich dir dieses Rezept vorstellen möchte.

    - Advertisement -

    Sucuk Türkische Knoblauchwurst vom Grill

    Sucuk ist, wie oben schon beschrieben eine türkische Rohwurst, aus Rind-, Kalb- oder Lammfleisch, welche aber auch nicht nur in der Türkei beheimatet ist. Mit Sucuk verbinde ich allerdings am ehesten die Türkei. Sucuk Rezepte gibt es in zahlreichen anderen Varianten. Ich werden mal schauen, ob ich demnächst mal noch weitere Rezepte mit Sucuk hier vorstelle. Heute aber gibt es erst einmal Sucuk mit Ei zum Frühstück. Du wirst beim Braten von Sucuk feststellen, dass die Wurst einen recht hohen Fettanteil hat, so dass du in die Gusspfanne* kein weiteres Fett geben musst.

    Sucuk mit Ei vom Grill
    Zutaten für Sucuk mit Ei

     

    Zutaten:

    • Sucuk Wurst
    • 2 Eier
    • 1 grüne Paprika
    • glatte Petersilie
    • 1 Tomate
    • 1 TL Chipottle Chili*
    • 1TL Paprikapulver
    • 1 TL Tomatenflocken

     

    Zubereitung:

    Zunächst einmal ist die Zwiebel oben im Bild ein Versehen, die gehört da nicht hin, sorry. 😀 Du benötigst außer den o.g. Zutaten nur eine Gußpfanne, in die alle Zutaten hinpassen. Die Gusspfanne wird auf dem Grill, entweder dem Seitenkocher oder im Grill über direkter Hitze erhitzt.

    Sucuk und Gemüse zerkleinern

    Die türkische Knoblauchwurst befreist du einfach von der Pelle und schneidest sie in Scheiben. Die Tomaten und die Paprika werden mehr oder weniger große Würfel bzw. Stücke geschnitten, ganz nach deinem Gusto. Die glatte Petersilie habe ich grob gehackt.Wenn die Pfanne heiß ist, werden zunächst die Sucuk Scheiben in der Pfanne angebraten.

    Werbung
    Sucuk in Gusspfanne anbraten
    Sucuk Wurst anbraten

    Wenn die Sucuk leicht angebraten ist, gibst du noch die Tomaten und die Paprika hinzu brätst alles zusammen weiter. Bei Zeiten werden dann die Gewürze hinzugegeben und alles miteinander vermengt.
    Nun alles Zutaten in der Pfanne zur Seite schieben und ein oder zwei Spiegeleier in der Pfanne braten.

    Sucuk mit Ei vom Grill

    Zu guter Letzt wird noch die glatte Petersilie unter die Zutaten gemischt und die Tomatenflocken darüber gestreut. Nun kann direkt aus der Pfanne angerichtet werden oder das Sucuk mit Ei in einer Schale serviert werden.

    Fazit:

    Sucuk mit Ei aus der Gusspfanne im türkischen sucuklu yumurta genannt, ist ein super leckeres und deftiges Frühstück, mit leichter Schärfe. Sucuk mit Ei rockt und wird dringend als nachahmenswert empfohlen.

     

     

    Rezept drucken
    Sucuk Pfanne aus dem Grill
    Sucuk yumurta, als Sucuk zum Frühstück mit Ei aus der Gusspfanne vom Grill
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Vorbereitung 10 Minuten
    Kochzeit 10 Minuten
    Portionen
    Portionen
    Vorbereitung 10 Minuten
    Kochzeit 10 Minuten
    Portionen
    Portionen
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Gusspfanne auf dem Grill vorheizen
    2. Sucuk Wurst pellen und in Scheiben schneiden. Paprika und Tomaten in Würfel schneiden, glatte Petersilie grob hacken
    3. In der Gusspfanne ohne weiteres Fett die Sucuk Scheiben anbraten und anschließend Paprika und Tomaten hinzugeben und weiter braten. Diese Zutaten mit Paprikapulver und Chipottle Chili würzen und vermengen.
    4. Bisherige Zutaten zur Seite schieben und zwei Spiegeleier in der Pfanne braten.
    5. Anschließend glatte Petersilie über die Pfannenzutaten verteilen und etwas von den getrockneten Tomatenflocken hinzufügen. Direkt aus der Pfanne servieren oder umfüllen und anrichten.
    - Advertisement -

    2 Kommentare

    1. Kurz zur Sucuk: Im Handel sind meist zwei Arten, die Sucuk Kangal und die Sucuk Parmak. Die Sucuk Kangal wird meist in Ringform angeboten, sie ist milder gewürzt. Die Sucuk Parmak wird überwiegend industriell hergestellt, das sind die kleinen Doppelwürste. Die Parmak ist schärfer als die Kangal und kann auch Glutamat enthalten.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein