Start Spargelsalat mit geröstetem Brot

    Spargelsalat mit geröstetem Brot

    52
    0
    Spargelsalat angerichtet
    Spargelsalat mit geröstetem Brot und Cheddar
    - Advertisement -

    Spargelsalat mit geröstetem Brot gab es jetzt schon öfter bei uns zu Hause. Zuletzt habe ich diesen leckeren Beilagen-Salat zu einem leckeren Steak serviert. Auch das Steak Rezept stelle ich dir in Kürze hier im Blog vor. Salate zum Grillen bzw. Grillbeilagen insgesamt, kann man meiner Meinung nach nicht genug haben. Jedes gute Stück Grillfleisch in Ehren, meist kommt auch dieses nicht ohne eine leckere Beilage vom Grill aus.

    Weil uns der Spargelsalat so lecker geschmeckt hat und ich ihn optisch auch so klasse fand, stelle ich dir heute das Rezept dazu vor. Außerdem habe ich zu dem Spargelsalat noch unser neues sommerliches Geschirr der Serie “Firenze” von Leonardo aufgetischt. Das passte farblich perfekt zum Brotsalat, zumindest für unseren Geschmack.

    - Advertisement -
    Leonardo Firenze

    • Hersteller: Leonardo
    • Material: Glas

     

    Was mir am Spargelsalat so gut gefallen hat, sind die gerösteten Brotchips, welche nochmal eine andere Textur in das Rezept bringen. Außerdem lieben wir grünen Spargel vom Grill, der ist für uns wesentlich aromatischer als der weiße Spargel, der oftmals in Hollandaise Sauce gebadet wird. Wenn der grüne Spargel auf dem Grillrost ein paar Röstaromen abbekommt, ist das ein fantastisches Gericht.

    Spargelsalat aus grünem Spargel vom Grill

    Dieses Beilagen Rezept ist für mich deshalb so attraktiv, weil es im Grunde so nebenbei gemacht werden kann. Einzig vom Grill kommen der Spargel und die Brotchips. Wenn man nicht für eine ganze Mannschaft das Essen vorbereiten muss, dann sind die Brotchips auch schnell erledigt.

    Grüner Spargel

    Wusstest du, dass grüner Spargel nur deshalb grün ist, weil er oberirdisch wächst und nicht wie der weiße Spargel in Dämmen aufgezogen und gestochen wird? Deshalb kann grüner Spargel nämlich durch das Sonnenlicht das Chlorophyl bilden und es entsteht die grüne Farbe! Außerdem muss man grünen Spargel nicht schälen, zumindest fast nicht. Nur die holzigen Enden abschneiden und ggfs. die etwas anders farbigen Enden schälen. Die Schale ist grundsätzlich nicht giftig.

    Zutaten Spargelsalat mit geröstetem Brot

    Jetzt aber genug der Vorrede, kommen wir hier zunächst einmal zu den Zutaten die du für den Spargelsalat mit geröstetem Brot benötigst.

    Zutaten:

    Zubereitung:

    Im ersten Schritt regelst du deinen Grill auf ca. 180 Grad direkte Hitze ein. Der grüne Spargel wird im Vergleich zum weißen Spargel nicht geschält, sondern du schneidest nur die holzigen Enden ab. Anschließend legst du den Spargel in eine Schale und beträufelst ihn mit etwas Olivenöl. Mit den Händen etwas durchmischen, damit jede Spargelstange etwas von dem Öl abbekommt.

    Spargelenden vom grünen Spargel entfernen
    Spargelenden entfernen

    Jetzt noch eine Prise grobes Meersalz hinzufügen. Da der Spargel für den Salat nicht mehr warm sein muss, kannst du diesen jetzt schon auf dem heißen Grillrost über direkter Hitze rundherum angrillen. Aufpassen, dass er nicht verbrennt, er soll nur leichte Grillstreifen bekommen. Die zarten Spargelköpfe sind besonders anfällig! Also nicht so weit vom Grill entfernen.

    Spargel grillen
    Spargel angrillen

    Alternativ kannst du die Spargelstangen auch schon dritteln und dann in einer Edelstahl-Grillschale zubereiten. Das bleibt letztlich dir überlassen. Das Ergebnis ist identisch. Hier, so eine Schale meine ich.

    Allgrill Edelstahl-Grillkorb, 19 x 24 x 5,5 cm
    • Allgrill Edelstahl-Grillkorb, 19 x 24 x 5,5 cm
    • Material: Edelstahl, Abmessung: 19 x 24 x 5,5 cm
    • stabiler Grillkorb mit praktischen, integrierten Haltegriffen
    • robuste Korbstruktur, ringsum perforiert für richtiges Grillaroma
    • perfekt geeignet zum Grillen und Garen von Gemüse wie Kartoffeln und sonstigen Beilagen

    Wenn du den Spargel im Ganzen fertig gegrillt hast, drittelst du jede Spargelstange. Auf diese Art und Weise lässt er sich besser essen.

    Die Tomaten halbierst du und würzt sie dann nach Gefühl und Gusto mit Ankerkaut Roasted Garlic. Darüber hinaus zupfst du die frischen Basilikumblätter von den Stielen. An dieser Stelle kannst du schon einmal die Zutaten für das Salat-Dressing zusammen mischen. Hierfür einfach in einen hohen Becher, das Olivenöl, den Rotweinessig, 1-2 TL Roasted Garlic von Ankerkraut und eine Prise Pfeffer miteinander vermengen.

    Tomaten würzen mit Roasted Garlic
    Tomaten mit Roasted Garlic würzen

    Kommen wir jetzt zu den Brotscheiben. Hierfür nimmst ein Brötchen (kann auch vom Vortag sein, war meine Wahl) oder ein kleines Ciabatta, in Abhängigkeit davon, wieviel Brotchips du herstellen möchtest. Die gerösteten Brotscheiben die nicht im Spargel-Brot Salat landen, eignen sich auch hervorragend zum Dippen in eine Joghurtsauce oder ähnlich. Mit einem scharfen Brotmesser schneidest du das Brötchen oder Brot in ca. 2 Millimeter dicke Scheiben. Jede Scheibe mit etwas Olivenöl beträufeln und auf dem Grill goldbraun anrösten. Anschließend reibst du die gerösteten Brotscheiben mit dem Knoblauch ein.

    Spargelsalat angerichtet
    Spargelsalat mit geröstetem Brot angerichtet

    Das war es im Grunde schon, denn jetzt heißt es anrichten. In einer Schüssel das Dressing mit den Tomaten und dem Spargel vermengen. Optisch wird es super, wenn du deinen Gästen den Salat schon auf dem Teller servierst. Hierzu etwas von den Tomaten mit Spargel auf den Teller geben. Anschließend die Brotscheiben (ggfs. halbieren) dazwischen stecken. Nun etwas von dem Cheddarkäse darüber reiben und mit Basilikum garnieren. Zum Abschluss noch ein Prise “Roasted Garlic”.

    Wenn du den Spargelsalat in einer Schüssel servieren möchtest, würde ich nur einige Brotscheiben und etwas Cheddar verwenden und den Rest in kleinen Schüsseln daneben stellen. So kann sich dann jeder selber bedienen.

     

    Leonardo Firence Weingläser
    Die passenden Weingläser zum Geschirr

    Fazit:

    Spargelsalat schmeckt echt klasse. Gerade bei sommerlichen Temperaturen passt diese Beilage vom Grill perfekt. Darüber hinaus bin ich der Auffassung mit einem Gläschen Weißwein geht diese Beilage auch als Hauptspeise durch! Deshalb lautet mein Tipp, unbedingt mal testen!

     

     

    Rezept drucken
    Spargel-Brot Salat
    Der Spargelsalat mit geröstetem Brot ist ein leckeres sommerliches Rezept, welches sowohl als Grillbeilage, als auch zu einem Glas Weißwein als leichtes Hauptgericht passt.
    Stimmen: 3
    Bewertung: 4.33
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Vorbereitung 20 Minuten
    Kochzeit 15 Minuten
    Portionen
    Portionen
    Stimmen: 3
    Bewertung: 4.33
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Grill auf 180 Grad direkte und indirekte Hitze einregeln.
    2. Tomaten halbieren und nach Gusto (ca. 1 EL) mit Ankerkraut Roasted Garlic bestreuen. Basilikum Blätter zupfen.
    3. Die Enden des grünen Spargels abschneiden und den Spargel mit Olivenöl benetzen. Eine Prise Salz über den Spargel geben. Den Spargel rundherum über direkter Hitze leicht angrillen und nach dem Grillen dritteln.
    4. Die Zutaten für das Dressing (Olivenöl, Essig, 1-2 TL Roasted Garlic und eine Prise Pfeffer) miteinander vermischen.
    5. Brotscheiben (ca. 2 mm dick) schneiden und mit Olivenöl einpinseln. Auf dem heißen Grill goldbraun anrösten und danach mit Knoblauch einreiben.
    6. Tomaten, Spargel und Dressing miteinander verrühren und dann auf dem Teller anrichten. Die Brotstücke dazwischen stecken und etwas Cheddar darüber hobeln. Zum Schluss noch mit etwas Basilikum garnieren und ggf. mit Roasted Garlic nachwürzen.
    - Advertisement -

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein