Start Pizzabrot Rezept mit Rucola Salat und getrockneten Tomaten

    Pizzabrot Rezept mit Rucola Salat und getrockneten Tomaten

    313
    0
    Pizzabrot Rezept

    Pizzabrot selber backen ist gar nicht schwer. Mit diesem vegetarischen Pizzabrot Rezept kannst du dir in wenigen Minuten eine schöne Fingerfood Beilage oder kleine Vorspeise vom Grill, Pizzastein bzw. aus Backofen zubereiten. Das ich Pizza in allen Varianten liebe, habe ich mir mein Pizzateigrezept als Vorlage genommen. Natürlich kann man auch fertigen Pizzateig aus dem Kühlregeal nehmen, aber das wollte ich nicht.

    - Advertisement -

    Pizzabrot nach Tom Heinzle

    Als ich letztens so durch meine inzwischen zahlreichen Grillbücher gestöbert habe, bin ich in Tom Heinzles Grillbuch “Vegetarisch Grillen” (TIPP!) auf ein Pizzabrot aufmerksam geworden. Nach kurzem überlegen und nachsehen, welche Zutaten ich im Haus habe, habe ich mich entschieden mein eigenes Fingerfood Pizzabrot Rezept aus der Idee zu machen. Für das Pizzabrot Rezept benötigen wir nur wenige Zutaten. Wie eingangs erwähnt, kannst du dir auch fertigen Teig kaufen, aber Pizzateig nach meinem Rezept selber machen ist auch keine Arbeit. Für das Pizzabrot benötigen wir die nachfolgenden Zutaten.

    Pizzabrot Rezept Zutaten

    • fertigen Teig oder Pizzateig nach diesem Rezept (halbe Menge)
    • 1 x Büffelmozzarella Käse in Scheiben geschnitten
    • 1 EL itlalienische Kräuter
    • 2 Hände voll Rucola Salat
    • 1 TL Oregano gerebelt (optional)
    • Peffer
    • 5-6 getrocknete Tomaten in Öl

    Wie immer an dieser Stelle, bei den Zutaten handelt es sich in diesem Fall um das, was ich gerade so zu Hause hatte. Wenn du statt Rucola Salat lieber Basilikum nimmst oder noch etwa Tomatensauce mit verarbeiten möchtest oder Knoblauch,  Rosamarin, usw. probier das einfach aus.
    Dieses Rezept ist vegetarisch, vielleicht möchtest du es lieber mit etwas Fleisch o.ä. Nur so enstehen neuen Rezepte!

    Moesta-BBQ 10093 Rotisserie-Set mit Smokin' PizzaRing – Moesta Drehspieß mit kabellosem Batterie-Motor für Grill-Hähnchen u.v.a.- Für Kugel-Grills mit 57cm Ø
    • Mache deinen Kugelgrill zu einem automatischen Hähnchengrill oder Smoker. Mit dem original MOESTA Rotisserie-Set wird das Grillgut gleichmäßig von allen Seiten schonend gegrillt
    • Kompatibel mit verschiedenen Kugelgrill-Durchmessern und Marken wie z.B. Weber, Rösle, Napoleon. Am besten mit Kohle und MOESTA-BBQ PowerBricks Hartholz Briketts befeuern
    • Eignet sich ideal für größere Grill-Partys mit mehreren Personen. Für bis zu zwei Hähnchen, Braten und viele andere Köstlichkeiten vom Spieß gleichzeitig. Egal ob Broiler in Berlin oder Hendl in Bayern
    • Bei dem kabellosen Motor kannst du mit nur einer Batterieladung über 24 Stunden am Stück den Spieß drehen lassen
    • Einzigartig: Das Thermometer-Kabel kann über eine Nut im Drehspieß von Außen nach Innen gelegt werden

    Zubereitung des Pizzabrot

    Zunächst einmal bereitest du dir den Teig für das Pizzabrot nach meinem Pizza Margharita Rezept zu. Das Rezept für den Teig ist ganz simpel, es werden nur Mehl, Hefe, Wasser, Zucker, Salz und Olivenöl benötigt.  Hierbei nimmst du nur die Hälfte der Zutaten, das sollte für zwei Pizzabrote reichen.

    Pizzateig zubereiten

    Wenn der Teig fertig ist, heizt du deinen Grill (geht auch im Backofen) mit Pizzastein auf Turbo Hitze vor. Wenn ich das Moesta-BBQ Set dazu nutze, habe ich im Kugelgrill rund 350 Grad. Da ist dein Pizzabrot sehr schnell in wenigen Minuten gut. Ansonsten dauert es entsprechend länger.

    Während der Grill oder Backofen aufheizt, rollst du den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus, so wie hier auf dem Bild.

    Pizzateig selber machen

    Werbung

    Auf dem Teig legst du jetzt etwas von den getrockneten Tomaten und den in Scheiben geschnittenen oder gezupften Büffelmozzarella Käse. Das Ganze wird dann mit italienischen Kräutern und zusätzlich mit etwas Oregano bestreut.

    Pizzabrot Teig belegen

    Jetzt kommt reichlich Ruccola dazu und dann wird der Teig an der Längsseite aufgerollt. Damit dein Pizzabrot nicht wieder aufgeht, legst du es am Besten auf die Naht und drückst es ein wenig zusammen. Auf diese Weise geht die Teigrolle nicht ausversehen auf.

    Pizzabrot Teig mit Rucola belegen

    Damit hast du es schon fast geschafft. Jetzt müssen wir das Pizzabrot nur noch fertig backen. Wie oben schon gesagt, ich nutzte immer einen Pizzastein bei recht hohen Temperaturen, daran macht sich auch die Backdauer fest. Da musst du dann mal sehen wie das im Einzelfall bei dir aussieht. In jedem Fall sollte das Pizzabrot leicht goldbraun sein. Bei 200 Grad wird es gute 15 Min. dauern.

    Wenn das Pizzabrot fertig gebacken ist, schneidest du es in Stücke und servierst es.

    Pizzabrot mit getrockneten Tomaten (2)

    Fazit zum vegetarischen Pizzabrot

    Dieses Pizzabrot Rezept ist wirklich eine klasse Fingerfood. Der selbstgemachte Teig ist schön knusprig und duftet herrlich. Die Kombination mit den sehr aromatischen getrockneten Tomaten und dem Mozzarella ist einfach perfekt! Wenn du übrigens weiter leckere vegetarische Rezepte vom Grill suchst, schau dir mal das Buch von Tom Heinzle an, das ist wirklich ein TIP! Ich habe das Buch “vegetarisch Grillen” schon mal in einem anderen Beitrag vorgestellt.

    Vegetarisch Grillen: Gemüse rockt!
    • Heinzle, Tom (Autor)
    • 200 Seiten - 28.02.2015 (Veröffentlichungsdatum) - Heel (Herausgeber)

    Rezept drucken
    Pizzabrot mit Rucola Salat und getrockneten Tomaten
    Ein sehr schönes vegetarisches Fingerfood Rezept für Pizzabrot. Wer mag verändert die Füllung einfach nach seinem Gusto. Je nach dem wie breit du schneidest, bekommst du ca. 10 Stücke, ähnlich einem kleinem Baguettbrot
    Stimmen: 3
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Menüart Beilagen, Vorspeisen
    Vorbereitung 20 Minuten
    Kochzeit ca. 15 Min.
    Wartezeit 1 Stunde
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Menüart Beilagen, Vorspeisen
    Vorbereitung 20 Minuten
    Kochzeit ca. 15 Min.
    Wartezeit 1 Stunde
    Portionen
    Personen
    Zutaten
    Stimmen: 3
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Pizzateig zubereiten bzw. gekauften Pizzateig auspacken, ausrollen und in die gewünschte Form bringen. In der Zwischenzeit Grill oder Backofen zum Pizzabacken mit Pizzasteinn vorbereiten und aufheizen.
    2. Teig mit getrockneten Tomaten, die in Streifen geschnitten sind und ebenfalls in Streifen geschnittenen Büffelmozzarella belegen und mit italienischen Kräutern und ggfs. Oregano bestreuen.
    3. Anschließend mit Ruccola belegen und den Teig über die Längsseite aufrollen. Damit die Teigrolle nicht wieder aufgeht, auf die "Naht" legen und etwas andrücken.
    4. Jetzt je nach Hitze und abhängig davon, ob du das Pizzabrot im Grill oder Backofen backst, dein Pizzabrot goldbraun backen, kurz abkühlen lassen, aufschneiden und servieren.
    - Advertisement -

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein