Start Focaccia mit Oliven gefüllt und mediterranen Kräutern

    Focaccia mit Oliven gefüllt und mediterranen Kräutern

    403
    4
    Oliven gefülltes Focaccia mit mediterranen Kräutern
    - Advertisement -
    Ein Focaccia mit Oliven und mediterranen Kräutern, kann man prima mit ein paar Dips und Saucen auf den Tisch stellen. Das eignet sich sowohl als Appetizer als auch einfach so als Beilage zum Grillen. Focaccia geheöhrt wiederwerwartend gar nicht zur Kategorie Grillbrot, sondern hat sich im Laufe der Zeit zur Zwischenmahlzeit entwickelt. Ich empfehle für das Oliven gefüllte Focaccia einen Brotback- bzw. Pizzastein zu benutzen. Warum du einen Pizzastein nutzen solltest und warum sich das auch im heimischen Backofen lohnt, kannst du hier in diesem Artikel nachlesen!
    Foccacia wird übrigens auch Schiacciata genannt und stammt aus Ligurien. Typisch für das Focaccia ist übrigens ein einfacher Hefeteig (Zutaten: Mehl, Wasser, Salz und Hefe), der vor dem Backen mit Olivenöl, Salz und ggfs auch Kräutern belegt wird. Am Ende gibt es natürlich nicht das Focaccia Rezept, sondern jede Region in Italien hat seine eigene Spezialität und Art der Zubereitung bzw. verschiedenen Beläge.

    Kommen wir aber nun zum eigentlichen Rezept für das Focaccia mit Oliven.

    Zutaten

    Zubereitung

    1. Zunächst den Zucker zusammen mit der Hefe vermengen. (Das ist kein Schreibfehler, der Zucker verflüssigt die Hefe in wenigen Minuten!) Wenn die Hefe flüssig ist, mit dem Wasser und dem Olivenöl zum Mehl geben. Das ganze jetzt in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verrühren. Auf Stufe 1-2 für ca. 10 Minuten kneten lassen.
    2. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen und an einem Warmen Ort abgedeckt für ca. 30 Min. gehen lassen.
    3. Die Oliven teilst du einfach längs und quer und vermengst sie mit dem Rosmarin dem Teig. Diesen formst du zunächst etwas länglich.Oliven gefülltes Focaccia mit mediterranen Kräutern
    4. Anschließend in 4 Teile Teilen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu handgroßen Fladen ausformen.Oliven gefülltes Focaccia mit mediterranen Kräutern
    5. Das geht am Besten mit den Fingern, der Teig darf ruhig uneben und “Fingerabdrücke” haben. Die Fladen dann weiter 10 Min. gehen lassen.
    6. Wenn diese Zeit herum ist kannst du die Fladen auf dem Pizzastein bei 220 Grad für 15 Min. backen. Nach Ablauf dieser Zeit mit der zubereiteten Kräuterbutter bestreichen und nochmals 5 Min. weiter backen. Anschließend kurz auskühlen lassen.Oliven gefülltes Focaccia mit mediterranen Kräutern

    Fazit:

    Focaccia ist ohnehin klasse, aber Focaccia mit Oliven ist super klasse und extrem lecker. Wenn du noch ein tolles Kräuterbutter oder Dip Rezept suchst, schau doch mal in der Kategorie Saucen und Dips vorbei.

    - Advertisement -

    Rezept drucken
    Oliven gefülltes Foccacia mit mediterranen Kräutern
    Eine tolle Beilage zum Grillen ist ein Oliven gefülltes Focaccia Grillbrot
    Stimmen: 5
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Menüart Beilagen
    Portionen
    Zutaten
    Menüart Beilagen
    Portionen
    Zutaten
    Stimmen: 5
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Den Zucker zusammen mit der Hefe vermengen. (Das ist kein Schreibfehler, der Zucker verflüssigt die Hefe in wenigen Minuten!) Wenn die Hefe flüssig ist, mit dem Wasser und dem Olivenöl zum Mehl geben. Das ganze jetzt in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verrühren. Auf Stufe 1-2 für ca. 10 Minuten kneten lassen.
    2. Teig zu einer Kugel formen und an einem Warmen Ort abgedeckt für ca. 30 Min. gehen lassen.
    3. Oliven längs und quer teilen und mit dem Rosmarin und dem Teig vermengen. Diesen anschließend in 4 Teile Teilen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu handgroßen Fladen ausformen. Das geht am Besten mit den Fingern, der Teig darf ruhig uneben und "Fingerabdrücke" haben. Die Fladen dann weiter 10 Min. gehen lassen.
    4. Die Fladen auf dem Pizzastein bei 220 Grad für 15 Min. backen. Dann mit etwas Kräuterbutter bestreichen und nochmals 5 Minuten weiter backen. Anschließend etwas auskühlen lassen und mit der restlichen Kräuterbutter servieren.
    - Advertisement -

    4 Kommentare

      • Danke für den Hinweis, Dennis. In diesem Rezept benötigst du diese gar nicht. Ich habe noch einen andere Variante (noch nicht veröffentlicht), da nutze ich diese. Hatte das Rezept umkopiert und die Kräuter übersehen. Habs jetzt rausgenommen. Btw, du könntest die Kräuter auch zustätzlich in den Teig geben…

        Gruß
        Olly

    1. Hallo Olly,
      ich denke so als Apetizer mit einem Glas Wein schmeckt die Focaccia sehr gut, werde das auf jeden Fall nachbauen. Danke für das Rezept.

      Ciao

      Mario

      • Hallo Mario, vielen Dank fürs Lesen hier. Ja den Wein dazu kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Ist jedenfalls ein toller Starter für den Abend.
        Beste Grüße
        Olly

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein