Start Laphroaig Whisky Butter mit geräuchertem Speck

    Laphroaig Whisky Butter mit geräuchertem Speck

    723
    1
    Whisky Butter
    - Advertisement -

    Normalerweise esse ich mein Steak ja ohne großes Topping, wie du vielleicht schon festgestellt hast, wenn du häufiger hier bei LivingBBQ.de vorbeischaust. Heute möchte ich dir aber mal ein großartiges Rezept für eine Whisky Butter mit geräuchertem Speck mit an die Hand geben. Der Whisky den ich dazu benutzt habe ist ein Laphroaig (sprich:La froig) Quarter Cask, einer meiner Lieblings Single Malt Whisky aus Schottland, der Region Islay. Ich gebe zu man muss ihn mögen, er ist geschmacklich „leicht“ medizinisch rauchig und sehr ausdrucksstart, wie ich finde. Aus diesem Grund passt er perfekt zum geräucherten Speck, den mir mein Bloggerkollege Christian von Cookwithme.at  zu Weihnachten aus Österreich geschickt hat. An dieser Stelle nochmals lieben Dank dafür, das hat mich sehr gefreut!!!

    Zurück zu unserer Whisky Butter mit geräuchertem Speck. Im Grunde kommt dieses Rezept wieder mit sehr wenigen Zutaten aus, so wie ich es hier im Blog ja meist bevorzuge. Zur Vorbereitung legst du dir ein Schneidbrett und ein scharfes Messer zurecht, außerdem benötigst du eine Pfanne.

    - Advertisement -

    Zutaten:

    • 1 Pak.  Butter
    • 1 EL fein gehackte rote Zwiebel
    • 1 EL geräucherten Speck
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 EL Honig
    • 1 1/2 -2 EL Laphroaig Quarter Cask o.ä.
    • Salz und Pfeffer

    Zubereitung:

    1. Zunächst einmal legst du die Butter aus dem Kühlschrank und lässt sich weich werden. Evtl. mit der Mikrowelle oder dem warmen Grill etwas nachhelfen, dass spart Zeit!
    2. Als nächstes den Speck und die Zwiebeln fein würfeln und in einer Gußpfanne auf dem Grill oder Herd zunächst den Speck ein wenig anrösten. Nach ca. 2 Min. die Zwiebeln zum Speck in die Pfanne geben und etwas anschwitzen. Anschließend vom Herd oder Grill nehmen und den Speck und die Zwiebeln zur Butter geben.LivingBBQ - Speck und Zwiebeln für die Whiskybutter
    3. Jetzt fügst du die übrigen Zutaten (1 EL Honig, 1 Knoblauchzehe (gepresst) und die 2 EL Whisky) noch hinzu.
    4. Anschließend mit dem Stabmixer alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.LivingBBQ - IMG_5237
    5. Ich habe die Whisky Butter mit geräuchertem Speck  jetzt direkt in eine kleine Keramikschale gefüllt und im Kühlschrank kalt gestellt. Du kannst sie auch zunächst direkt in den Kühlschrank stellen und später dann mit Klarsichtfolie zu einer Rolle formen und dann im Eisschrank aufbewahren. Wenn du dann eine Portion benötigst, schneidest du dir die entsprechende Menge von der Rolle. Ich sag dir jetzt schon, mach am Besten gleich zwei bis drei Portionen davon!

     

    Rezept drucken
    Rezept für Laphroaig Whisky Butter mit geräuchertem Speck
    Mal eine andere Art Kräuterbutter zuzubereiten. Ein absolut überzeugendes Kräuterbutter-Rezept
    Stimmen: 6
    Bewertung: 4.83
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Vorbereitung 20 Minuten
    Kochzeit 5 Minuten
    Portionen
    Butter
    Vorbereitung 20 Minuten
    Kochzeit 5 Minuten
    Portionen
    Butter
    Stimmen: 6
    Bewertung: 4.83
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Zunächst einmal legst du die Butter aus dem Kühlschrank und lässt sich weich werden.
    2. Als nächstes den Speck und die Zwiebeln fein würfeln und in einer Gaußpfanne auf dem Grill oder Herd zunächst den Speck ein wenig anrösten. Nach ca. 2 Min. die Zwiebeln zum Speck in die Pfanne geben und etwas anschwitzen. Anschließend vom Herd oder Grill nehmen und den Speck und die Zwiebeln zur Butter geben.
    3. Jetzt fügst du die übrigen Zutaten (1 EL Honig, 1 Knoblauchzehe (gepresst) und die 2 EL Whisky) noch hinzu.
    4. Anschließend mit dem Mixer (ich nutze dafür diesen Stabmixer von Braun, das geht super) alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    5. Ich habe die Whisky Butter mit geräuchertem Speck jetzt direkt in eine kleine Keramikschale gefüllt und im Kühlschrank kalt gestellt. Du kannst sie auch zunächst direkt in den Kühlschrank stellen und später dann mit Klarsichtfolie zu einer Rolle formen und dann im Eisschrank aufbewahren. Wenn du dann eine Portion benötigst, schneidest du dir die entsprechende Menge von der Rolle. Ich sag dir jetzt schon, mach am Besten gleich zwei bis drei Portionen davon!
    Rezept Hinweise

     

     

    Fazit zur Whisky Butter mit geräuchertem Speck

    Was soll ich sagen, die Whisky Butter mit geräuchertem Speck ist der absolute Knaller und passt perfekt zum Steak. Ich hatte über Weihnachten ein Rinderfilet, das war mit der Whisky Butter ein Kracher! Ich sage, unbedingt testen!!!

    PS: Hier geht es übrigens zur Anleitung wie man das perfekte Steak zubereitet wie es gemacht wird!!! Schau doch mal rein…

    - Advertisement -

    1 Kommentar

    1. Wow, das wollte ich schon lange mal machen. Das kann ja nur richtig lecker werden.
      Ich habe zwar keinen Laphroaig Quatercask aber meine Whisky-Sammlung wird schon was hergeben :).
      Vielen Dank für deine tollen Rezepte

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein