Start Gratinierte Jakobsmuscheln in Weißwein-Soße

    Gratinierte Jakobsmuscheln in Weißwein-Soße

    589
    2
    gratinierte Jakobsmuscheln in Caszuelas
    - Advertisement -

    Gratinierte Jakobsmuscheln vom Grill sind ein geschmacklicher Hammer. Ich kann dir diese leckere Vorspeise aus Meeresfrüchten nur wärmstens ans Herz legen. Manchmal entwickeln sich Rezepte einfach so während der Zubereitung und beim Abschmecken fällt einem hier und da noch etwas ein. So ist es mir beim heutigen Jakobsmuschel Rezept ergangen und am Ende war es zum Niederknien. Ich habe mit dem angerösteten Brot sogar den Sud komplett aufgewischt und gegessen. Einfach großartig, gratinierte Jakobsmuscheln hat es hier nicht zum letzten Mal gegeben.

    Neben der wirklich exzellenten Marinade hat das Gratinieren der Jakobsmuscheln noch einmal eine schöne Note an diese tolle Vorspeise vom Grill gebracht.

    - Advertisement -
    Caszuela mit gratinierten Jakobsmuscheln
    Leckere Jakobsmuscheln in Weißweinsauce

    Jakobsmuscheln

    Jakobsmuscheln im Englischen auch Scallops genannt, werden hierzulande auch Pilgermuscheln genannt und gehören zur Gattung der Kammmuscheln. Sie sind sowohl im Mittelmeer als auch an der Atlantikküste zu finden. Ich hatte einmal in Frankreich auf einem Segeltörn eine Jakobsmuschelsuppe, die war auch ganz großartig und ist in Frankreich sehr häufig zu finden. Mal sehen, eventuell werde ich die auch mal hier im Blog versuchen zu reproduzieren. Jakobsmuschelfleisch ist super zart und sehr fein im Geschmack. Sie gelten als Delikatesse, was ich absolut nachvollziehen kann.

    Jakobsmuscheln und Fisch kaltgaren

    Wusstest du, dass du Jakobsmuscheln (und andere eiweißhaltige Speisen) auch kalt garen kannst? Hierzu nimmst du z.B. den Saft einer Zitrone. Beim Kaltgaren verändert die Säure die Struktur (Eiweiß wird denaturiert) der Jakobsmuschel genauso wie beim Braten oder Grillen und führt am Ende zum gleichen Ergebnis. Diese Methode stammt aus Peru, das dazugehörige Fischgericht heißt “Ceviche”. Da ich hier aber einen Grillblog betreibe, garen wir – nicht zuletzt wegen des Gratinierens – unsere Jakobsmuscheln über der Hitze des Grills.

    Geheime Zutat im Rezept für gratinierte Jakobsmuscheln

    Kommen wir aber zu unseren heutigen gratinierten Jakobsmuscheln zurück. Das Rezept enthält quasi eine Geheimzutat, die für mich am Ende den einzigartigen Geschmack ausmacht. Es ist Estragon. Der Estragon im heutigen Jakobsmuschel Rezept ist auch nicht zu ersetzen, denn mir ist keine andere Pflanze bekannt, die ein derartiges Aroma hat. Estragon schmeckt leicht nach Anis. Dieses Anis Aroma könntest du allenfalls durch Pernod oder ähnliche Alkoholika ausgleichen. Da ich aber schon Weißwein in dem Rezept verwende, kam das für mich nicht in Frage.

    Aber nun genug der Vorrede, lass uns mit den Zutaten für das Jakobsmuschelrezept. Achso, vorab noch: ich habe für das heutige Rezept wieder mal meine Cazuelas, diese spanischen Tonschälchen für Tapas verwendet. Das Schöne an den Cazuelas ist, du kannst sie direkt aus dem Grill deinen Gästen servieren und musst nichts mehr umpacken. Ich verlinke sie dir hier mal.

    Terrissaires - Tonschale Cazuela, Flach, Keramik 10 cm Durchmesser
    • Cazuela 10 cm
    • Cazuelas sind Schalen aus Keramik
    • Diese Keramikschalen sind traditionelles spanisches Geschirr, welches sowohl zum Kochen als auch zum Servieren von spanischen Gerichten oder Tapas geeignet ist
    • Diese Cazuela hat eine gleichmäßige Lasierung innen und außen
    • Der Boden verfügt nicht über eine Lasierung, was ermöglicht, dass mit der Cazuela auf allen Herd- und Grillarten gekocht werden kann, ohne dass der Boden beschädigt wird

    Natürlich kannst du auch eine große Gratin bzw. Auflaufform nehmen, aber die Teile sind schon cool.

    Zutaten Übersicht für das Jakobsmuschel Rezept
    Zutaten für gratinierte Jakobsmuscheln

    Zutaten:

    • 9 Jakobsmuscheln
    • 2 EL Creme Fraîche (gehäufte Esslöffel)
    • 4 EL Weißwein
    • 3 EL geriebenen Kerrygold Irischer Vintage Cheddar (gehäufte Esslöffel)
    • Zitronenabrieb
    • 1 TL Zitronensaft
    • Prise Salz
    • Prise Piment d´Espelette*
    • Prise getrocknete Jalapenos*
    • 1 EL frischen Estragon

    Als Beilage:

     

     

    Zubereitung:

    Die Zubereitung der gratinierten Jakobsmuscheln nimmt nur sehr wenig Zeit in Anspruch, was das ganze Jakobsmuschelrezept in meinen Augen zusätzlich attraktiv macht, denn ich mag es, wenn Grill-Rezepte unkompliziert und dann auch noch super lecker sind.

    Zutaten für die Marinade vermengen
    Zutaten für die Marinade vermengen

    Im ersten Schritt vermengst du in einer Schüssel den Creme Fraîche mit dem Weißwein, dem Zitronenabrieb, einem Spritzer Zitronensaft, Salz, Piment d'Espelette und getrocknete Jalapenos.

    Die Jakobsmuscheln solltest du kurz abspülen und dann in jedem Fall trocken tupfen, damit die Marinade nicht verwässert. Anschließend die Kammmuscheln in die Marinade und dort für 5-8 Minuten marinieren. Achte darauf, dass die Marinade überall an die Muscheln heran kommt. Hierzu einfach mit einem Löffel gut umrühren.

    In der Zwischenzeit oder am Besten doch schon vorher, solltest du deinen Grill auf hohe indirekte Hitze aufheizen. Das sind so in etwa 220 Grad.

    geriebener Cheddarkäse
    Cheddarkäse reiben

    Den irischen vintage Cheddar kannst du dann schon einmal reiben und bei Seite stellen, der kommt nach Phase 1 im Grill zum Einsatz. Außerdem muss du den Estragon noch fein hacken.

    Weißbrot mit Olivenöl beträufeln

    Weißbrot leicht salzen

    Und wenn du schon dabei bist, schneide das Baguettebrot auf, gib auf jede Scheibe einige Tropfen Olivenöl und eine Prise grobes Meersalz. Wenn du die Muscheln in den Schälchen dann gleich in den Grill stellst, kannst du die Brote mit der Olivenölseite nach unten für 1-2 Minuten mit anrösten. Anschließend die angerösteten Flächen mit etwas Knoblauch einreiben und bei Seite stellen.

    Die Caszuelas habe ich mit etwas Butterschmalz eingerieben, damit die Marinade nicht anhaftet.

    Tonschälchen mit Butterschmalz einfetten
    Cazuelas mit Butterschmalz einfetten

    Nach Ablauf der 5-8 Minuten in denen die Jakobsmuscheln wie oben beschrieben aufgrund der Zitronensäure auch schon etwas kaltgaren, legst du in jede Caszuela drei Jakobsmuscheln und verteilst die Marinade auf die drei Schälchen. Am Ende sollten die Jakobsmuscheln zu etwa 2/3 in der Marinade liegen.Über die Muscheln verteilst du noch etwas des fein gehackten Estragons.

    Jakobmuscheln in Ton Schalen umfüllen
    Jakobsmuscheln in Tonschalen (Caszuelas) füllen

    Um die Muscheln noch etwas vorzugaren, stellst du sie jetzt 5 Minuten auf die indirekte Seite des vorgeheizten Grills. Nach den 5 Minuten gratinieren wir die Jakobsmuscheln. Hierfür verteilst du je einen gehäuften Esslöffel des geriebenen Cheddars auf die Caszuelas.

    Caszuelas mit Jakobsmuscheln im Grill garen
    Bei ca. 220 Grad indirekte Hitze im Grill

    Jetzt benötigst du Turbo-Oberhitze, um nur noch den Käse anzubräunen. Ich habe dafür meinen O.F.B. Oberhitzegrill von Otto Wilde Grillers benutzt. Beim Gasgrill würde ich vermutlich den Backburner hinzuschalten, damit der Käse angebräunt wird. Da es mit dem Kohlegrill etwas schwierig wird in kurzer Zeit den Käse anzubräunen, nutzt du entweder den Backofen mit Oberhitze oder du hilfst mit dem Crème brûlée Brenner nach, sobald der Käse geschmolzen ist.

    Gratinierte Jakobsmuscheln im Oberhitzegrill

    Wie angesprochen, habe ich nach den 5 Minuten die Schälchen zum Gratinieren der Jakobsmuscheln für circa 1 Minute auf unterste Stellung bei voller Hitze in den O.F.B. Otto Wilde Oberhitzegrill gestellt.

    Gratinierte jakobsmuscheln mit estragon in Weißweinsauce angerichtet

    Zum Schluss, vor dem Servieren, noch eine kleine Prise Piment d'Espelette über die gratinierten Jakobsmuscheln streuen und dann kann angerichtet werden.

    Fazit:

    Ein hammer Geschmack! Du solltest in jedem Fall genug Weißbrot, egal ob angeröstet oder nicht, bereitstellen, damit der Sud in dem die gratinierten Jakobsmuscheln garen, mit aufgenommen werden kann. Dieses Meeresfrüchte Rezept ist absolute Spitze und zur Nachahmung dringend empfohlen!

    gratinierte jakobsmuscheln Nahaufnahme

     

     

     

    Rezept drucken
    Gratinierte Jakobsmuscheln
    Gratinierte Jakobsmuscheln in Weißweinsoße sind eine großartige Vorspeise vom Grill
    Stimmen: 4
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Menüart Vorspeisen
    Vorbereitung 15 Minuten
    Kochzeit 15 Minuten
    Portionen
    Personen
    Menüart Vorspeisen
    Vorbereitung 15 Minuten
    Kochzeit 15 Minuten
    Portionen
    Personen
    Stimmen: 4
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Grill auf 220 Grad indirekte Hitze vorbereiten
    2. Estragon fein hacken, Cheddar reiben, Jakobsmuscheln abwaschen und trocken tupfen
    3. Zutaten für Jakobsmuscheln in einer Schüssel vermischen und Jakobsmuscheln darin für ca. 5-8 Minuten marinieren.
    4. Baguettebrot aufschneiden und mit Olivenöl beträufeln.
    5. Jakobsmuscheln in Caszuelas oder passendem hitzebeständigem Gefäß füllen und Marinade so hoch auffüllen, dass die Muscheln zu 2/3 in der Marinade liegen.
    6. Jakobsmuscheln im Grill für 5 Minuten garen. Gleichzeitig das Brot mit der Olivenölseite nach unten über direkter Hitze anrösten. Anschließend das Brot mit Knoblauch einreiben.
    7. Muscheln aus dem Grill holen und jeweils 1 EL geriebenen Cheddar Käse pro Caszuela auf die Jakobsmuscheln geben.
    8. Je nach Möglichkeit (s.o.) Jakobsmuscheln jetzt bei starker Oberhitze für kurze Zeit gratinieren. (Optimal im Backofen, wenn kein Oberhitzegrill vorhanden)
    9. Etwas Piment d'Espelette drüber streuen und mit dem Brot servieren.
    - Advertisement -

    2 Kommentare

    1. Vielen Dank für das tolle Rezept – ich kaue schon seit Wochen auf dem Gedanken Jakobsmuschel am Grill zuzubereiten und lese viele Blogs rauf und runter.
      Dieses Rezept wird es aber jetzt werden.
      Lg Michael

      Ps: in der grauen Rezeptbox oben hat sich ein copypaster in der Überschrift eingeschlichen

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein