Start Gegrillter Bergpfirsich mit Vanillejoghurt, Kürbiskernkrokant und Basilikum

    Gegrillter Bergpfirsich mit Vanillejoghurt, Kürbiskernkrokant und Basilikum

    501
    0
    gegrillter Bergpfirsich mit karamellisierten Kürbiskernen

    Dieses Dessert mit gegrilltem Bergpfirsich ist außergewöhnlich lecker, allein der Name lässt einem schon das Wasser im Mund zusammen laufen. Für dieses Dessert Rezept vom Grill habe ich Bergpfirsiche genommen, du kannst natürlich auch normale Pfirsiche nehmen. Der Bergpfirsich, der auch Plattpfirsich genannt wird ist nämlich nur eine Unterart (Varietät) des normalen Pfirsich. Das Highlight bei diesem Dessert ist der Kürbiskernkrokant. Es ist in Worte kaum zu fassen. Überhaupt muss ich sagen, dass das Aromenzusammenspiel dieses Desserts ganz ausgezeichnet ist.

    - Advertisement -

    Das Grill Dessert als krönender Abschluss des Grillabends

    So eine Süßspeise von Grill ist ein krönender Abschluss eines gemütlichen Grillabends, deshalb möchte ich auf ein Dessert auch nicht verzichten. Für den gegrillten Pfirsich benötigst du nur wenige Zutaten die ich hier kurz aufliste

    Zutaten:

    • 4 Bergpfirsiche (du kannst auch normale Pfirsiche nehmen)
    • 2 EL Zucker
    • 1 TL Olivenöl
    • einige Basilikum Blätter
    • 150g Vanille Joghurt
    • 2-3 EL Kürbiskerne
    • Salz
    • 4 TL Zucker

    Zubereitung:

    Für die Zubereitung benötigst du in jedem Fall eine Gusspfanne und natürlich deinen Grill. Von Vorteil ist es wenn du eine Gussplatte für deinen Grill hast, denn damit lassen sich die Schnittflächen des Pfirsich hervorragend karamellisieren und anrösten. Es funktioniert natürlich auch nur auf dem Grillrost.

    gegrillter Bergpfirsich mit karamellisierten Kürbiskernen

    Zu Beginn schneidest du die Bergpfirsiche in zwei Hälften und entfernst den Kern aus dem innern. 2 EL Zucker gibst du auf einen kleinen Teller und tunkst die Schnittflächen der Pfirsiche dort hinein, so das der Zucker darauf kleben bleibt. Kurz zur Seite stellen. Den Grill auf ca. 180 Grad indirekte Hitze vorbereiten und ggfs. die Gussplatte mit aufheizen.

    Werbung

    Für das Kürbiskernkrokant in der Zwischenzeit in einer Gusspfanne auf dem Seitenkocher des Grills, die Kürbiskerne ohne Fett kurz anrösten. Anschließend die vier Teelöffel Zucker hinzufügen und leicht karamellisieren lassen. Die Kürbiskerne darin schwenken und zum Schluss eine Prise Salz hinzufügen. Die Kerne aus der Pfanne holen und zum Auskühlen auf einen Teller geben.

    Kürbiskerne anrösten

    Kürbiskerne auskühlen lassen

    Wenn der Grill bzw. die Gussplatte heiß ist, die Pfirsiche mit der Schnittfläche über direkter Hitze bzw. auf der Gussplatte legen und den Zucker karamellsieren lassen. Aufpassen, dass dieser nicht verbrennt. Die Gardauer beträgt etwa 2-5 Minuten.

    Jetzt kann angerichtet werden. Einen guten Klecks Joghurt auf den Teller geben und zwei Pfirsichhälften mit der Schnittfläche nach oben an den Joghurt setzen. Die Pfirsiche großzügig mit den karamellierten Kürbiskernen bestreuen und zum Schluss noch den Basilikum zerkleinert darüber streuen.

    Gegrillter Berpfirsich mit Kürbiskrokant

    Dieses Dessert vom Grill ist wirklich klasse. Die süß-salzigen Kürbiskerne runden dieses Gericht super ab! Das Rezept stammt übrigens aus der Kochzauber Grillbox, über die ich hier im Blog schon berichtet habe.

    Rezept drucken
    Gegrillter Bergpfirsich mit Vanillejoghurt, Kürbiskernkrokant und Basilikum
    Ein überraschendes Dessert, welches super lecker ist. Ein tolle Abschluss zu einem gelungenem Grillabend.
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Menüart Dessert
    Vorbereitung 20 Min.
    Kochzeit 10 Min.
    Portionen
    Portionen
    Zutaten
    Menüart Dessert
    Vorbereitung 20 Min.
    Kochzeit 10 Min.
    Portionen
    Portionen
    Zutaten
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Pfirsiche halbieren und den Kern entfernen. Anschließend mit den Schnittflächen in den auf einen Teller verteilten Zucker (2 EL) tunken, damit der Zucker haften bleibt.
    2. In einer Gusspfanne ohne Fett die Kürbiskerne anrösten und 4 TL Zucker hinzugeben. Den Zucker karamellisieren lassen und zum Schluss mit einer Prise Salz die Kürbiskerne salzen. Die Kerne auf einen Teller schütten damit sie auskühlen
    3. Wenn der Grill heiß genug ist (auf 180 Grad indirekte Hitze vorheizen) auf einer Gussplatte oder auf dem Grillrost auf den Schnittflächen angrillen. Aufpassen, dass der Zucker nicht zu stark karamellisiert und auf den Schnittflächen des Pfirsichs verbrennt.
    4. Zum Schluss etwas Joghurt auf den Teller geben, die Pfirsichhälften dazu setzen und mit Kürbiskernkrokant bestreuen. Die Basilikum Blätter etwas klein reißen und ebenfalls über den Pfirsich streuen.
    - Advertisement -

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein