Start Bratapfel mit knuspriger, süßer Füllung

    Bratapfel mit knuspriger, süßer Füllung

    554
    4
    - Advertisement -

    Bratapfel Teil 2. Da mir der erst kürzlich vorgestellte Bratapfel so gut geschmeckt hat, wollte ich unbedingt noch mal eine zweite Variante testen. Die winterliche Süßspeise, welche gerade im Herbst und insbesondere in der Vorweihnachtszeit auf den Tisch kommt, ist wirklich so vielfältig zuzubereiten. Deshalb werde ich das heutige Bratapfel Rezept abermals füllen. Diesmal mit einer karamellisierten Füllung und einem knusprigen Topping. Wieder einmal unfassbar lecker. Schau dir das Bild an: das sieht doch schon mal geil aus oder?

    Eine der einfachsten Varianten einen Bratapfel zuzubereiten ist sicherlich den ganzen Apfel in den Backofen oder Grill zu legen und so lange zu backen, bis er schön weich ist und die Schale aufplatzt. Anschließend wird er nur mit Zucker und Zimt oder Vanillesauce garniert und gegessen. Ein weiteres Bratapfel Rezept ist – und das dürfte auch eine häufig gewählte Variante sein – den Apfel vom Kerngehäuse zu befreien und etwas auszuhöhlen, sodass er anschließend gefüllt werden kann. So machen wir das auch beim heutigen Bratapfel Rezept.

    - Advertisement -

    Welchen Apfel für Bratapfel nehmen?

    Eine häufig gestellte Frage bei der Zubereitung des Bratapfels ist die Frage nach der Apfelsorte. Meistens wird der Boskoop Apfel ausgewählt. Ich selber habe für beide Bratapfel Rezepte einen Gala Royal Apfel genommen. Der lässt sich sehr einfach aushöhlen, hat aber dennoch eine stabile Schale, die den Apfel – inklusive Füllung – stabil hält.

    Womit füllt man den Bratapfel?

    Die Antwort lautet “womit du möchtest!”, denn deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Alles ist erlaubt, von Marzipan, über Maronen, Rosinen und Gewürzen, bis hin zu Toppings wie Vanilleeis oder leckerem Joghurt. Die Füllung die ich heute verwendet habe ist eine knusprige Füllung mit karamellisierten Äpfeln. Das Topping besteht aus Pekannüssen und einem leckeren Joghurt aus der Kerrygold Winter Edition. Das war definitiv Foodporn! Aber kommen wir zum ersten Rezept.

    Bratapfel mit süßer Füllung und knusprigem Topping

    bratapfel Kerrygold Joghurt Winter Editon
    Bratapfel Rezept Zutaten knusprig und süß mit Kerrygold Joghurt aus der Winter Edition

    Zutaten:

    Für die süße Füllung

    Für das knusprige Topping

    Für das Finale

    • Kerrygold Joghurt “Apfelstrudel” oder “Pflaume Zimt”
    • Ahornsirup
    • 4 Pekannüsse (gehackt)
    • Kakaopulver

     

     

    Zubereitung:

    Zugegeben, die Zutatenliste ist recht umfangreich. Lass dich dadurch aber nicht beirren, denn das Bratapfel Rezept ist wirklich in wenigen Handgriffen zubereitet. Eines kann ich dir versprechen, es ist der OBERHAMMER! Du wirst begeistert sein und deine Gäste werden vor dir auf die Knie gehen! 😉

    Bratapfel Rezept Füllung
    Bratapfel aushöhlen

    Lass uns loslegen und anfangen. Du nimmst dir zunächst 4 Äpfel und schneidest oben den Deckel der Äpfel ab. Ungefähr einen Finger dick, damit die Öffnung später groß genug ist, um den Bratapfel zu befüllen. Anschließend höhlst du den Apfel bis auf circa 5 Millimeter Wandstärke aus. Das Füllmaterial wird nicht mehr benötigt, aber vielleicht kannst du es auch noch anderweitig verwenden. Die übrigen drei Äpfel werden geschält und nachdem du das Kerngehäuse entfernt hast in kleine Würfel geschnitten so wie auf dem Foto zu sehen ist.

    Bratapfel Rezept Füllung
    Bratapfel schälen und in Würfel schneiden

    Im nächsten Schritt bereiten wir das knusprige Topping für unser Bratapfel Rezept vor, welches später auf die Füllung kommt. Zunächst mischt du in einer ausreichend großen Schüssel das Mehl, die Haferflocken, den braunen Zucker, den weißen Zucker und den Zimt zusammen. Das ist zunächst noch eine ziemlich staubtrockene Masse. Zum Schluss fügst du die sehr weiche Butter hinzu und vermengst alles ordentlich. Ich habe dafür einfach die Hände genommen, das erschien mir als die beste Lösung um alles gut vermengt zu bekommen.

    Bratapfel Füllung zubereiten

    Weiter geht es jetzt mit unserer Apfelfüllung, die wir leicht karamellisieren. Hierzu erhitzt du in einer Gusspfanne 2-3 EL Butterschmalz und fügst den braunen Zucker und den Zimt hinzu. Wenn der Zucker zu schmelzen beginnt einmal ordentlich verrühren und dann die Apfelwürfel darin schwenken und bei schwacher Hitze weich garen. Dieser Vorgang benötigt in etwa 5 Minuten.

    Bratapfel Rezept Füllung
    Apfel im geschmolzenen Zucker und Butter schwenken

    Jetzt bist du schon auf der Zielgerade und wir können die Äpfel befüllen. In einer Auflaufform, die du mit etwas Butterschmalz einfettest, setzt du jetzt die ausgehöhlten Bratäpfel so hinein, dass sie sich nicht berühren. In die Äpfel füllst du nun bis knapp unter den Rand die in Butter und Zucker geschwenkten Apfelwürfel. Auf diese Füllung setzt du großzügig unser vorbereitetes Topping.

    Bratapfel Füllung

    Karamellisierte Apfel Würfel

    Wenn die Äpfel gefüllt sind, kommt das Topping oben drauf. Die leicht bröselige Masse die an einen Streuselkuchenbelag erinnert wird großzügig auf die Füllung gegeben. Denn alles was runter in die Auflaufform fällt, schmilzt später zusammen und ergibt eine Art Plätzchen, die ich dann noch zur Deko in das andere Bratapfel Rezept gesteckt habe. 😉
    In der Zwischenzeit sollest du den Grill oder Backofen auf 200 Grad indirekte Hitze (Umluft) vorgeheizt haben. Ich habe dafür meinen Traeger Timberline Pellet Smoker verwendet, denn hier bekommt der Apfel noch ein leichtes Raucharoma und der Bratapfel ist das perfekte Barbecue Dessert!

    Bratapfel Rezept
    Bratapfel im Pellet Smoker

    Die Gardauer beträgt etwa 30-35 Minuten. Zwischendurch einfach mal nachsehen. Ich finde man sieht den Äpfeln an, wenn sie fertig sind. Sie sollten jedenfalls schön weich sein aber dennoch so stabil, dass sie nicht auseinander fallen.

    Bratapfel Rezept Füllung

    Und dann kommt das große Finale. Setze jeden Bratapfel auf einen Teller und gib einen großen EL des Joghurts über den Apfel. Zum Schluss noch etwas Kakaopulver und gehackte Pekannüsse. Dann kannst du den Apfel servieren. Ein absoluter Traum!

    Bratapfel Rezept Füllung
    Ein unfassbar leckeres Bratapfel Rezept

    Was soll ich sagen, dem ist nicht mehr viel hinzuzufügen. Wenn du magst, könntest du noch Rosinen in Rum getränkt hinzugeben, das gibt dem Ganzen nochmal einen Extra-Kick. Aber wir fanden den Apfel auch so schon ziemlich perfekt. Schau dir das Foto an, das ist so mega lecker!

     

    Fazit:

    Auch dieses Bratapfel Rezept ist zum Verlieben lecker. Unser Tipp: Unbedingt testen! Der Aufwand hält sich wirklich in Grenzen und wie schon angesprochen, kannst du die Bratäpfel natürlich auch im Backofen zubereiten, wir machen das jedoch lieber im Grill! 😉

     

     

    Rezept drucken
    Bratapfel mit knuspriger süßer Füllung
    Bratapfel mit knusprig Süßer Füllung
    Stimmen: 5
    Bewertung: 4.6
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Vorbereitung 25 Minuten
    Kochzeit 35 Minuten
    Portionen
    Stück
    Zutaten
    Süße Füllung
    Finales Topping
    Vorbereitung 25 Minuten
    Kochzeit 35 Minuten
    Portionen
    Stück
    Zutaten
    Süße Füllung
    Finales Topping
    Stimmen: 5
    Bewertung: 4.6
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Deckel der 4 Äpfel abschneiden und jeden Apfel bis auf einen Rand von ca. 5mm aushöhlen.
    2. Für das knusprige Topping in einer großen Schüssel Mehl, Haferflocken, brauenn Zucker, weißen Zucker und einen 1/2 TL Zimt vermengen. Die noch trockenen Masse wir jetzt durch unter kneten der weichen Butter in eine Streuselkuchen ähnliche Masse verknetet.
    3. Die drei übrigen Äpfel schälen und nach entfernen des Kerngehäuses in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Äpfel sowie die zweiten 50g des braunen Zucker hinzugeben und alles karamellisieren. Zum Schluss noch den Zimt hinzugeben und gut vermengen.
    4. Die karamelisierte Apfelmasse/Apfelstücke werden dann in die Äpfel gefüllt, bis knapp unter den Rand. Die zuvor zubereitete leicht bröselige Knusper-Masse wird anschließend oben auf die Äpfel gesetzt.
    5. Die Bratäpfel in einer gefetteten Auflaufform bei ca. 200 Grad indirekter Hitze im Grill für etwas 35 Minuten Garen.
    6. Zum Servieren den Apfel auf einen Teller setzen und mit gehackten Pekannüssen bestreuen. Anschließend einen großen Klecks vom Joghurt als Topping. Zum Abschluss noch etwas Kakaopulver und Ahornsirup über den Bratapfel geben und servieren.
    - Advertisement -

    4 Kommentare

    1. Warum? Da werden 4 Äpfel ausgehölt, deren Inhalt “nicht mehr benötigt” wird, um dann drei weitere Äpfel zu schälen und klein zu schneiden?! Warum nicht das soeben gewonnenen “Füllmaterial” verwenden?

      • Wenn du die Äpfel ausgehöhlt hast, kannst du keine so schönen Würfel mehr zubereiten, deshalb werden weitere Äpfel benötigt. Wenn dir das egal ist, verwende das ausgehöhlte Material und karamellisiere das. Wird dann halt nur eine andere Konsistenz.

        Beste Grüße
        Olly

      • Hallo Veronika, das ist ein gute Frage?! Der Apfel wird vermutlich nicht schöner, wenn er so langer offen herumsteht. Die Füllung könntest du wieder aufwärmen und das Topping ist unproblematisch… Bei den Äpfeln bin ich mir halt nicht sicher. Wenn du alles schon fertig machst, wirst du evtl. nur etwas länger benötigen bis es heiß ist. Sollte aber grundsätzlich funktionieren.
        Gruß
        Olly

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein