Start Bacon Rosenkohl Kartoffel Spieße aus dem Pelletsmoker

    Bacon Rosenkohl Kartoffel Spieße aus dem Pelletsmoker

    337
    0
    Rosenkohl Kartoffel Spieße Wintergrillen
    - Advertisement -

    Der Rosenkohl ist ein klassisches Wintergemüse und ich glaube entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Ich mochte den Rosenkohl auch als Kind schon sehr gerne, allerdings gab es ihn da noch nicht vom Grill, sondern bei Muttern aus der Küche. Wenn das Gemüse schon im Winter wächst, dann kann man es auch zum im Winter grillen. Deshalb sind diese Spieße ein ideales Gericht zum Thema Wintergrillen.

    Wintergemüse

    Von Natur aus ist der Rosenkohl sehr hart, so dass es sich zunächst vielleicht nicht anbietet ihn auf dem Grill zuzubereiten. Das ist bei Möhren oder Spargel aber auch der Fall, insofern ist die Lösung hier ganz einfach, den Rosenkohl kochen. Einfach im Vorfeld in einem Topf mit kochendem Wasser blanchieren oder aber auf dem Grill in Alufolie zu dünsten. Rosenkohl zubereiten ist also auch auf dem Grill kein Problem.

    - Advertisement -

    Zum Wintergrillen ist er wie angedeutet ideal geeignet. Seine Erntezeit liegt im Zeitraum September bis Dezember. Rosenkohl ist übrigens sehr gesund und es gibt unzählige Rosenkohl Rezepte die bestimmt alle super lecker sind. Heute möchte ich den Rosenkohl aber auf dem Grill mit etwas Bacon, Kartoffeln und dem LivingBBQ -No.1 Rub zubereiten! Und wie das geht zeige ich dir jetzt.

    Die Zutaten für Bacon Rosenkohl Spieße
    Auf dem Foto fehlt der Bacon

    Zutaten

    Außerdem solltest du dir einen Silikonpinsel bereit legen, um die Bacon Rosenkohl Spieße während des Grillens nochmal mit der selbstgemachten Grillmarinade einzupinseln. Die Bambusspieße sollten 2-3 Stunden vor Gebrauch gewässert werden, damit sie auf dem Grill verbrennen.

    Zubereitung

    Für die Zubereitung des Rosenkohl Rezept solltest du zunächst sowohl die Kartoffeln als auch den Rosenkohl vorkochen. Aus diesem Grund also  Drillinge von etwaigem Schmutz auf der Schale befreien und dann ungeschält für ca. 10 Min in kochendem Salzwasser garen.

    Bevor wir den Rosenkohl kochen wird dieser zunächst geputzt und dann am Strunk kreuzweise eingeschnitten. Den Rosenkohl kochen wir dann ebenfalls für circa 10 Minuten in Salzwasser. Anschließend unter eiskaltem Wasser abschrecken, damit der Garvorgang gestoppt wird. Kartoffeln und Rosenkohl dann erkalten lassen.

    Grillmarinade Wintergrillen LivingBBQ No.1

    Während die Kartoffeln und der Rosenkohl kochen, kannst du schon mal die Grillmarinade vorbereiten. Hierfür mischt du einfach 3 Esslöffel Olivenöl und 2 Teelöffel vom LivingBBQ No. 1 BBQ Rub. Die Marinade kannst du auch schon ein paar Stunden im voraus zubereiten, dann ziehen die Aromen der Gewürze in das Olivenöl ein.

    Im nächsten Schritt bereitest du den Grill für mittlere indirekte Hitze (ca. 180 Grad) vor. Das indirekte Grillen bietet sich hier deshalb an, weil du die Spieße zwar über direkter Hitze angrillen kannst, falls sie aber dann drohen zu dunkel zu werden, legst du sie in die indirekte Zone! Ich habe heute den Traeger Pro Series 34″ im Einsatz gehabt, auf dem ich die Spieße komplett indirekt geräuchert und gegart habe.

    Bacon Rosenkohl Spieße

    Rosenkohl in Bacon gewickelt

    title

    Die Kartoffeln werden jetzt halbiert und mit der Grillmarinade bestrichen. Den Bacon halbierst du und wickelst jeweils eine der halben Bacon Scheiben um ein Rosenkohlröschen. Die Bacon Rosenkohl Bällchen werden jetzt auch mit der Marinade bepinselt. Jetzt werden ja nach länge der Holzspieße, diese mit dem Rosenkohl und dem Bacon bestückt. In meinem Fall habe ich zwei halbe Kartoffeln und zwei Rosenkohlröschen auf einen Spieß gesteckt.

    Wintergrillen Spieße vorbereitet

    Wie angekündigt grillen wir die Bacon Rosenkohl Kartoffel Spieße jetzt von allen Seiten über direkte Hitze an, bis schön Röstaromen auf den Kartoffeln und dem Bacon zu erkennen sind. Wenn der Bacon noch nicht gut ist, auf der indirekten Seite des Grills zu Ende garen bzw grillen. Während des Grillens ein bis zweimal mit der Grillmarinade bepinseln.

    Traeger Pro Series 32

    Rosenkohl Spieße auf Pellet Smoker

    Anschließend entweder als Beilage oder aber auch mit etwas Brot und Kräuterbutter als Vorspeise servieren.

    Rezept drucken
    Bacon Rosenkohl Spieße aus dem Smoker
    Rosenkohl ist ein klassisches Wintergemüse. Mit etwas Bacon und einer leckeren Marinade wird er zum Fingerfood!
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Vorbereitung 30 Min.
    Kochzeit 20 Min.
    Portionen
    Spieße
    Zutaten
    Vorbereitung 30 Min.
    Kochzeit 20 Min.
    Portionen
    Spieße
    Zutaten
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Zunächst den Rosenkohl putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden. Sowohl die Kartoffeln als auch den Rosenkohl für ca. 10 Min in kochendem Salzwasser vorgaren. Den Rosenkohl unter kaltem Wasser abschrecken, die Kartoffeln abschütten und auskühlen lassen.
    2. Den LivingBBQ No. 1 Rub mit dem Olivenöl vermengen und bei Seite stellen.
    3. Die Rosenkohlröschen mit Bacon umwickeln. Wer mag gibt noch etwas von dem Rub über den Bacon. Die Kartoffeln halbieren.
    4. Jetzt je zwei Rosenkohlröschen und zwei halbe Kartoffeln auf einen Bambusspieß stecken und mit der No.1 Marinade einpinseln.
    5. Wenn der Grill oder Smoker etwas 180 Grad in direkte Hitze hat, die Spieße auflegen und garen bis die Kartoffeln etwas angeröstet sind. Zwischendrin auf dem Grill nochmals mit der Marinade einpinseln.
    - Advertisement -

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein