Start Naan Brot selber machen

    Naan Brot selber machen

    246
    0
    Naan Brot Rezept

    Naan Brot ist ein leckeres Brot vom Grill und bietet sich als Grillbeilage perfekt an. Wie du das Naan Brot Rezept ganz leicht selber zubereiten kannst erkläre ich dir in diesem Rezept Beitrag. Wir backen das Naan Brot natürlich im Grill. Die Herkunft des Naan Brotes bzw. der Ursprung des Naan Brotes liegt im iranischen Sprachgebrauch und bedeutet schlicht Brot. Insbesondere in Süd- und Zentralasien sowie dem vorderen Orient ist Naan Brot als Beilage bekannt. Es wird im Gegensatz zu anderen indischen Brotsorten aus gesäuertem Teig hergestellt. In meinem Fall wurde es mit Joghurt hergestellt. 

    - Advertisement -

    Zutaten

    • 250g Mehl (Typ550)
    • 1 TL Backpulver
    • 1 TL Zucker
    • 10g frische Hefe
    • 100 ml lauwarmes Wasser
    • 75g Joghurt (3.5%)
    • 2 EL gutes Olivenöl
    • Salz

    Zubereitung

    1. Zunächst den Grill auf ca. 180-200 Grad indirekte Hitze (2-Zonenglut) vorbereiten
    2. Mehl, Backpulver und Zucker miteinander in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Die Hefe in 100ml lauwarmen Wasser auflösen.
    3. Hefe, Joghurt, Öl und eine prise Salz ebenfalls in die Rührschüssel geben und für ca. 10 Min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend ca. 30 Min an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. (Bei meiner Küchenmaschine stelle ich diese auf 30 Grad und lasse den Teig direkt in der Schüssel gehen.)
    4. Nach Ablauf der Zeit den Teig dann in vier Teile aufteilen und zu Fladen formen. Dabei nur mit den Händen arbeiten.
    5. Die fertigen Fladen über direkter Hitze von beiden Seiten angrillen und dann indirekt weiter backen. Aufpassen, das Brot verbrennt schnell, also beim Grill bleiben!
    6. Das Naan Brot kurz etwas abkühlen lassen und noch warm servieren!

    Fazit:

    Werbung

    Eine tolle luftig, krosse und leckere Grillbeilage, die mit einem Dip super lecker schmeckt.

    Rezept drucken
    Naan Brot selber machen
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Menüart Beilagen
    Portionen
    Zutaten
    Menüart Beilagen
    Portionen
    Zutaten
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Anleitungen
    1. Zunächst den Grill auf ca. 180-200 Grad indirekte Hitze (2-Zonenglut) vorbereiten
    2. Mehl, Backpulver und Zucker miteinander in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Die Hefe in 100ml lauwarmen Wasser auflösen.
    3. Hefe, Joghurt, Öl und eine prise Salz ebenfalls in die Rührschüssel geben und für ca. 10 Min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend ca. 30 Min an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.
    4. Nach Ablauf der Zeit den Teig dann in vier Teile aufteilen und zu Fladen formen. Dabei nur mit den Händen arbeiten. Die fertigen Fladen über direkter Hitze von beiden Seiten angrillen und dann indirekt weiter zu Ende backen. Aufpassen, das Brot verbrennt schnell, also beim Grill bleiben!
    5. Das Brot kurz etwas abkühlen lassen und noch warm servieren!
    - Advertisement -

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein