Restauranttest: BurgerGemeinde Neuss

Heute möchte ich dich mit nach Neuss nehmen, wo ich unlängst die „BurgerGemeinde Neuss“ getestet habe. Die „BurgerGemeinde Neuss“ ist der erste Burgerladen in Neuss, welcher sich sehr zentral gelegen, in der Innenstadt von Neuss befindet. Die genaue Anschrift lautet:

Markt 1-3
41460 Neuss
Telefon 02131 - 209 11 67

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo – Sa     11:30 – 22:00 Uhr, Küche bis 21:30 Uhr
Feiertag & Eventsonntage    12:00 – 18:00 Uhr, Küche bis 17:30 Uhr
Sonnstige Sonntag geschlossen

 

Hier siehst du auf der Karte den genauen Standort. Ich kannte mir dort ein wenig aus, so dass ich von vorn herein zu Fuß unterwegs war, den Parken muss man etwas weiter weg, denn es handelt sich um den Fußgängerbereich der Innenstadt. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Parkplatz.

BurgerGemeinde Neuss burgergemeinde neuss_Karte Burgergemeinde

Bei meiner Ankuft am Nachmittag, war das Ladenlokal der „BurgerGemeinde Neuss“ leer und ich war der einzige Gast. Insgesamt war in der Stadt aber auch nicht so viel los. Ich denke viele waren noch arbeiten, es war ja noch Bürozeit.

Beim Betreten des Ladens wurde ich sehr freundlich begrüßt. Sehr gut gefallen hat mir das schlichte aber stilvoll aufeinander abgestimmte Interieur. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt, das war genau mein Ding, insofern schon mal Kompliment an denjenigen, der sich das hat einfallen lassen.

Vorn an der Theke habe ich mich dann kurz an der Speisekarte, die über dem Tresen hängt bzw. in den dort ausliegenden Speisekarten orientiert und meine Bestellung aufgegeben. Ich wurde vorab schon auf den Wochenburger hingewiesen, welcher aber Käse, Fleisch und sonstiges in doppelter Ausführung  versprach, so dass ich das abgelehnt habe. Zuviel ist einfach zuviel… 😉

BurgerGemeinde Neuss burgergemeinde neuss_Tresen

Entschieden habe ich mich letztlich für den „Grimlinghauser“. Man muss dazu sagen, die Burger tragen alle Namen der umliegenden Gemeinden, was ich für eine ganz witzige Idee halte. Zumindest dokumentiert es die Verbundenheit zur Region! 😉

Speisekarte burgergemeinde neuss_Speisekarte

Die Speisekarte in der BurgerGemeinde Neuss

Hinter dem Grimlinghauser Burger der „BurgerGemeinde Neuss“ steckt ein Chorizo Burger. D.h. das Pattie welches 150g hatte (du kannst auch 200g bestellen) hatte als Topping auf dem Beef Chorizo, Cheddar, Paprika, Salat, Tomate, Gurke, Ketchup und Senf. Dazu habe ich mir Pommes und Curry Mayo geordert. Achso, nicht zu vergessen natürlich, ein Landbier von Bilden in der Bügelflasche. Das Ganze hat dann 13,90 € gekostet. Normalerweise bekommst du einen Buzzer, der dir sagt, wenn dein Essen fertig ist. Das war aber nicht erforderlich, ich war ja der Einzige zu dem Zeitpunkt in der „BurgerGemeinde Neuss“. Da ich bei der Bestellung nicht gefragt worden bin wie ich meinen Burger haben möchte, habe ich mich erstmal hingesetzt und noch kurz gewartet. Dann habe ich von mir aus noch darauf hingwiesen, dass ich mein Pattie gern Medium hätte.

Nach ca. 10 Min. dann bekam ich meinen Burger zum Tisch gebracht, dass Bier hatte ich mir schon mitgenommen. Und so sah er aus, der Grimmlinghauser Burger der „BurgerGemeinde Neuss“.

LivingBBQ - 20151118_161235_Richtone(HDR) burgergemeinde neuss_LivingBBQ 20151118 161235 RichtoneHDR

Und hier mal etwas näher betrachtet mit Anbiss-/Anschnitt Bild:

Also da kann man nicht meckern, das sah sehr ordentlich aus! Ein schöner Gargrad, nett zusammengebaut und präsentiert.Auch das Burger/ Bun-Verhältnis (Was das ist erfährst du in diesem Artikel) passte super.

Und, wie war der Burger?

Die Pommes waren super, so wie ich sie mag. Belgisch eben, schön dick, außen kross und innen kartoffelig weich. Die dazu bestellte Curry Mayonnaise, war ebenfalls super lecker.

Was den Burger angeht, so war dieser im Geschmack super, da hat es mir an nichts gefehlt. Der Gargrad war ebenfalls auf den Punkt. Das Fleisch allerdings war etwas zu fest. Auf Nachfrage sagte man mir, dass die Patties mit der Hand geformt werden. Daran kann es also eigentlich nicht liegen, wenn das Formen aus der Hand vorsichtig geschieht. Bei genauer Betrachtung der Bilder fällt auf, dass die Körnung des Hack etwas zu fein ist. Da sollte man evtl. eine größere Scheibe zum Wolfen verwenden und die Patties nur locker mit der Hand formen. Die Saftigkeit war ok, der Fettgehalt hat für mich also gestimmt. Das Burgerbrötchen, war fester, als ich sie selber bevorzuge, was aber in meinem Urteil keine Abzüge in der Bewertung gibt. Der übrigen Zutaten waren allesamt lecker und passten gut zum Burger.

Mein Fazit zum Besuch der „BurgerGemeinde Neuss“

Ich habe mich in der BurgerGemeinde Neuss sehr wohl gefühlt, das Ambiente stimmt und das Personal ist aufmerksam und freundlich, das hat mir gefallen. Der Laden ist seit Sommer 2015 dort und somit noch recht jung im Geschäft. Wenn das Fleisch in der Konsistenz etwas lockerer wird, würde ich dort jederzeit wieder hingehen. Ein solider Burger, der geschmacklich gut war und ansprechend serviert wurde. Auch das Preis/Leistungsverhältnis ist branchenüblich zwischen 12-15 Euro und in meinen Augen fair. Wenn du mich fragst, sollte man dem ersten Burgerladen in Neuss eine Chance geben und dort mal vorbeischauen, die Jungs sind auf einem guten Weg.  Wenn ich mal wieder in der Nähe bin, schaue ich bestimmt nochmal rein!

Urteil BurgerGemeinde Neuss burgergemeinde neuss_Urteil BurgerGemeinde Neuss e1448033456747

Du willst dir den perfekten Burger zu Hause selber machen?! Dann schau dir unbedingt diese Anleitung hier an. Ein ganz heißer Tipp ist außerdem dieses Buch hier.

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

No Replies to "Restauranttest: BurgerGemeinde Neuss"

    Leave a reply

    Your email address will not be published.