Rippchen vom Drehspieß (Rotisserie) Asia Style

Rippchen vom Drehspieß Asia Style {Werbung} ist einmal eine andere Variante als die klassischen BBQ Ribs, die ich sonst immer auf dem Grill zubereite. Die Zubereitung von klassischen BBQ Rippchen, oftmals einfach nur als Spareribs bezeichnet, dauert in der Regel zwischen 4 und 6 Stunden. Ich weiß, dass es viele Griller gibt, die gerne Rippchen essen.

Ein großer Teil scheut allerdings auch den zeitlichen Aufwand für die Zubereitung solcher BBQ Rippchen. Deshalb möchte ich dir heute gleich zwei neue Varianten für leckere Rippchen zeigen. Zum Einen, eine im Vergleich zur bisherigen Machart neue Zubereitungsmethode und zum Anderen auch eine andere Geschmacksrichtung.

Ribs auf dem Drehspieß [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 11 von 18

Rippchen auf der Rotisserie

Rippchen vom Drehspieß Asia Style

An Stelle der bisherigen trockenen Gewürzmischung, die es in zahlreichen Geschmacksrichtungen gibt, werde ich die Rippchen vom Drehspieß heute mal in eine Marinade einlegen, die typische Zutaten asiatischer Rezepte enthält. Das Typische an asiatischen Gerichten ist zum Einen, dass diese so wie beim klassischen amerikanischen Barbecue auch sehr süß sein können und darüber hinaus oftmals aber auch eine gute Portion Schärfe beinhalten. Hier kommen z.B. Zitronengras, Koriander, Soja-Sauce und LEE KUM KEE Premium Austern Soße zum Einsatz. Die Details findest du wie immer unter den Zutaten.

LEE KUM KEE, ist übrigens der Erfinder der Austernsauce der in einer bereits 130-jährigen Tradition authentische chinesische Saucen sowie berühmte Würzmittel vertreibt. Lee Kum Kee ist die größte und bekannteste chinesische Saucenmarke auf dem globalen chinesischen Markt und wird auch in der chinesischen Spitzengastronomie verwendet.

Das Marinieren solltest du am Besten schon am Vorabend vornehmen. Die natürlichen Säuren die in der Rippchen-Marinade enthalten sind, machen das Fleisch etwas mürbe, sodass wir am Ende keine so lange Garzeit benötigen. Die Ribs werden aber trotzdem zart und saftig sein.

Neben der asiatischen Marinade kommen die Rippchen diesmal nicht einfach so auf den Grill oder Smoker, sondern sie werden auf meinem Moesta-BBQ Drehspieß (Rotisserie) für den Kugelgrill gegrillt. Der Vorteil eines Drehspießes liegt quasi auf der Hand. Das aus dem Fleisch austretende Fett, tropft nicht einfach herunter sondern läuft mit der Drehbewegung am Fleisch entlang, hält so die Oberfläche des Fleisches lange feucht und schützt so länger vor dem Austrocknen. Diese Art, Fleisch auf dem Drehspieß zu grillen, kennt man insbesondere im Zusammenhang mit Huhn, Gans, Rollbraten, etc. Aber das funktioniert auch mit Rippchen.

Welche Rippchen soll ich kaufen?

Einen ausführlichen Artikel zum Thema Unterschied bei Ribs oder Rippchen findest du, wenn du dem Link folgst. Für das heutige Rezept nehmen wir sogenannte Kotelett-Rippchen (engl. Loin Ribs), die durch ihre gleichmäßige Form die erste Wahl für den Drehspieß sind.

Zutaten für Rippchen vom Drehspieß Asia Style [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 1 von 18

Zutaten Rippchen vom Drehspieß Asia Style

Kommen wir nun zu den Zutaten für die Rippchen vom Drehspieß im Asia Style.

Zutaten:

  • 2 Leitern Kotelett Rippchen
  • 1 Apfel
  • 1 Stange Zitronengras
  • Saft einer Limette
  • 1/2 Bund Koriander
  • 4 EL dunkle Sojasauce Premium
  • 2 EL LEE KUM KEE Premium Austern Sauce
  • 75ml Olivenöl
  • 1 EL Balsamico Essig
  • Frühlingszwiebeln
  • BBQ Sauce nach Wahl z.B. LEE KUM KEE Char Siu Sauce

Zusätzlich zum Servieren:

  • 1-2 rote Chilichoten
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Frühlingszwiebel

Zubereitung:

Die Rippchen vom Drehspieß werden ganz ähnlich zubereitet wie die klassischen BBQ Ribs. Zunächst musst du die Silberhaut entfernen, eine dünne Membran auf der Unterseite der Ribs. Diese verhindert zunächst einmal das Eindringen von Gewürzen und Marinade in das Fleisch. Damit die Marinade überall gleichmäßig in das Fleisch einziehen kann, entfernen wir diese also. Wenn du dem Link „Silberhaut entfernen“ folgst, dann erfährst alles was du dazu wissen musst. Die Kurzform lautet, mit einem Löffel die Membran anheben und dann mit den Fingern komplett runter ziehen.

 

Silberhaut von Rippchen entfernen [object object]_Silberhaut entfernen abziehen

Die Silberhaut wird mit Hilfe eines Löffelstiels angehoben und dann abgezogen

Anschließend schneidest du den Apfel in Scheiben und teilst die Zitronengras-Stangen. Die Limette auspressen, von den Frühlingszwiebeln die Wurzeln wegschneiden und den Rest dann in Ringe schneiden. Außerdem noch die flüssigen Zutaten hinzugeben.

Lee Kum Kee Premium Oyster Sauce hinzufügen [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 2 von 18

Die Oyster Sauce von Lee Kum Kee hinzufügen

Alle Zutaten für die Marinade der Rippchen vom Drehspieß in einem Zipbeutel oder einer Schüssel miteinander vermischen und die Rippen darin einlegen. So wie eingangs schon erwähnt, erzielst du das beste Ergebnis, wenn du mit dem Marinieren der Asia Rippchen schon 8-12 Stunden vor dem Grillen beginnst. Ich verwende hierfür in der Regel einen Vakuumierer (Foodsaver V2860*)

Rippchen vakuumiert [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 5 von 18

Rippchen zum Marinieren vakuumieren.

Kommen wir nun zum Setup des Grills. Für das heutige Rezept habe ich meinen Moesta-BBQ Drehspießaufsatz für den Kugelgrill verwendet. Wenn du das Rezept auf dem Gasgrill zubereiten möchtest, geht das natürlich auch. Hier kommt dann der Heckbrenner (Backburner) deines Gasgrills zum Einsatz.

Anzündkamin durchglühen [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 6 von 18

Kugelgrill Setup mit Moesta-BBQ Drehspieß

Zunächst nimmst du einen 3/4 Anzündkamin Kokoko Briketts* (o.Ä. lang brennende Kohlen) und lässt diese durchglühen. Das dauert in etwa 40 Minuten. Wenn du einen Grill mit zwei Kohlekörben hast, kannst du diese verwenden. Der Anzündkamin mit den später durchgeglühten Kohlen wird rechts und links vom Drehspieß auf die Kohlekörbe bzw. den Kohlerost des Grills verteilt. Anschließend setzt du den Deckel des Grills auf und regelst die Temperatur mit Hilfe der Lüftungschieber auf ca. 150-160 Grad Celsius ein. Zwischen die Kohlen würde ich zur Vorsicht einen Tropfschale stellen, das saut den Grill nicht so ein.

Rippchen vom Drehspieß [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 7 von 18

Rippchen aus der Marinade befreien und etwas abtupfen

Deine marinierten Ribs werden derweil aus der Marinade befreit und etwas abgetupft. Nun kannst du diese wellenförmig auf die Drehspießstange aufspießen und fixieren. Sobald der Grill stabil läuft setzt du den Drehspieß ein, schließt den Deckel wieder und hast jetzt erstmal 2 Stunden Pause um zum Beispiel eine Grill-Beilage vorzubereiten.

Rottierte Rippchen auf dem Drehspieß [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 8 von 18

Ribs s-förmig oder wellenförmig auf die Rotisserie ziehen

Die Rippchen vom Drehspieß im Asia Style sind fertig, wenn sie von außen eine schöne Farbe haben und knusprig sind. Ca. 30 Minuten bevor das der Fall ist, stoppst du deine Rotisserie einmal und pinselst die Rippchen mit einer Barbecuesauce (z.B. der Char Siu Sauce) ein und lässt die Sauce etwas anziehen. Deine Rippchen, die von innen schön saftig sind, bekommen jetzt außen eine leckere süßliche, leicht scharfe Glasur.

Ribs mit BBQ Sauce bestreichen [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 14 von 18

Ribs mit der asiatischen BBQ Sauce von LEE KUM KEE bestreichen

Zum Anrichten legst du Asia Rippchen auf ein Brett oder ein Tablett und garnierst sie z.B. mit Koriander, in Ringen aufgeschnittenen roten Chilis und ein paar Ringen der Lauchzwiebel. Das gibt auch optisch einen schönen Kontrast. Wenn du magst, kannst du von der LEE KUM KEE BBQ Sauce noch etwas zum Dippen mit anrichten.

Ribs anrichten [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 15 von 18

Rippchen mit etwas Lauchzwiebel und Chiliringen garnieren

Fazit:

Wenn du auf das süßlich scharfe der Asia Küche stehst, sind diese Rippchen vom Drehspieß eine tolle Alternative zu den klassischen 3-2-1 Ribs, wie du sie vielleicht vom Barbecue kennst. Das Fleisch der Schweinerippchen hat ein tollen Geschmack, ist saftig und zart, hat aber noch einen schönen Biss. Versuch doch auch mal Rippchen vom Drehspieß im Asia Style, ich finde sie klasse!

Solltest du für dieses oder auch andere asiatische Rezepte die Saucen von Lee Kum Kee verwenden wollen, so kannst du unter dem „Storefinder“ nachschauen, wo diese zu kaufen sind.

Ribs auf dem Tabelett [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 16 von 18

Ribs auf dem Tablett angerichtet

 

Ribs mit BBQ Sauce bestreichen [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 14 von 18 150x150
Asia Ribs von der Rotisserie
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rippchen vom Drehspieß im Asia Style sind eine tolle Alternative zu den klassischen 3-2-1 Ribs beim Barbecue. Die Rippchen werden auf der Rotisserie bei etwas höherer Temperatur gegart.
    Portionen Vorbereitung
    2 Rippchen (Leitern) 20 Min.
    Kochzeit Wartezeit
    2 Stunden 12 Stunden
    Portionen Vorbereitung
    2 Rippchen (Leitern) 20 Min.
    Kochzeit Wartezeit
    2 Stunden 12 Stunden
    Ribs mit BBQ Sauce bestreichen [object object]_Rippchen vom Drehspie   Asia Style 14 von 18 150x150
    Asia Ribs von der Rotisserie
    Stimmen: 2
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Rippchen vom Drehspieß im Asia Style sind eine tolle Alternative zu den klassischen 3-2-1 Ribs beim Barbecue. Die Rippchen werden auf der Rotisserie bei etwas höherer Temperatur gegart.
      Portionen Vorbereitung
      2 Rippchen (Leitern) 20 Min.
      Kochzeit Wartezeit
      2 Stunden 12 Stunden
      Portionen Vorbereitung
      2 Rippchen (Leitern) 20 Min.
      Kochzeit Wartezeit
      2 Stunden 12 Stunden
      Zutaten
      Zum Servieren
      Portionen: Rippchen (Leitern)
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Die Silberhaut von den Ribs abziehen. Die Zutaten für die Marinade vorbereiten und miteinander vermengen.
      2. Die Rippchen für ca. 8-12 Stunden in der Asia Marinade einlegen.
      3. Den Grill mit Kohle oder Gas für den Einsatz des Drehspießes (indirekte Hitze) vorbereiten und auf ca. 150-160 Grad Celsius vorbereiten. Die Ribs ca. 2-3h grillen und 30 Minuten vor dem Servieren mit einer Barbecue Sauce bestreichen und diese etwas anziehen lassen.
      4. Zum Servieren: Koriander, Chiliringe und Frühlingszwiebelringe über die Rippchen verteilen.

      No Replies to "Rippchen vom Drehspieß (Rotisserie) Asia Style"

        Leave a reply

        Your email address will not be published.

        * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

        Ich stimme zu.