Rezept Pide Brot selber machen
Pide selber backen und mit Spinat oder Sucuk füllen
Portionen Vorbereitung
6Portionen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 60Minuten
Portionen Vorbereitung
6Portionen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 60Minuten
Zutaten
Zutaten Pide Füllung
Anleitungen
  1. Hefe und Zucker vermengen und 5 Minuten warten. Anschließen die übrigen Zutaten für den Teig zur Hefe Zucker Mischung geben und für 15 Minuten in der Küchenmaschine einen geschmeidigen Teig kneten. Teig an einem warmen Ort für ca. 60 Minuten gehen lassen
  2. Blattspinat auftauen und Fetakäse aufbröseln. Spinat mit Muskat, Knoblauch, frisch gemahlenen Pfeffer und Salz verfeinern. Fetakäse untermischen.
  3. Sucuk pellen in Stück schneiden und in der Pfanne anbraten. In Stücke geschnittene Paprika und Tomaten hinzufügen und mit erwärmen. Mit Chili, Paprikapulver und Tomatenflocken würzen und zur Seite stellen.
  4. Pide Teig in 6 Stücke aufteilen und zu Schiffchen (Fladen) ausrollen. Die langen Seiten ca. 1cm nach innen einklappen und die Enden mit den Fingern zusammendrücken und leicht verdrehen. Die Ränder mit Eigelb bestreichen und Schwarzkümmel bestreuen.
  5. Nach belieben mit Spinat Feta und Sucuk füllen.
  6. Pizzastein im Grill auf sehr hohe Hitze aufheizen. (Hinweise im Text beachten)
  7. Spinat Pide goldbraun backen, Sucuk Pide zunächst anbacken und dann mit einem Löffel eine leichte Mulde in die Füllung drücken und dann das Ei darüber geben. Sucuk Pide backen mit das Eiweiß gestockt ist. Zum Servieren ggfs noch ein paar Tomatenflocken und frisch gemahlenen Pfeffer über die Pide geben.