Pesto Burger mit Cheddar und Walnüssen | Living BBQ

Pesto Burger mit Cheddar und Walnüssen

{Werbung} Pesto Burger mit Vintage Cheddar Käse und Walnüssen steht für heute auf dem Programm. Wie bereits kürzlich bei dem Burger mit Vintage Cheddar und frittierten Zwiebeln, kommt auch in diesem Burger Rezept wieder der Vintage Cheddar von Kerrygold* zum Einsatz. Die Walnüsse als Topping auf dem Burger machen den Crunch perfekt! Alles was du zum Burger wissen musst, erfährst du in diesem leckeren Burger Rezept.

Im übrigen startet auch in diesem Jahr wieder Kerrygold Cheddar Burger Challenge um den besten Cheddar Burger Deutschlands. Alles was du dazu wissen musst, erfährst auf der Webseite von Kerrygold! 

Pesto Burger – Cheddar darf nicht fehlen

Ich weiß nicht wie es dir geht, aber so ein richtig leckeres Basilikum Pesto muss in jedem Fall selber gemacht sein. Es ist so einfach, dass ich die Leute, die auf fertiges Basilikum Pesto zurückgreifen, nicht so recht verstehe. Ok, es ist natürlich bequemer oder manchmal hat man vielleicht auch gerade nicht alle Zutaten zu Hause. Deshalb ist ein “Notfall Basilkum Pesto Glas” zu Hause vielleicht nicht verkehrt. Wenn du aber die Möglichkeit hast, bereite in jedem Fall dein Basilikum Pesto selber zu!

Was man natürlich nicht selber machen kann ist der Käse. Wie schon beim letzten Burger auch, sagte ich ja, dass ein Burger ohne anständigen Cheddar Käse kein echter Burger für mich ist. Und weil der Vintage Cheddar von Kerrygold auf dem Burger so lecker war, haben wir den dann gleich auf dem Pesto Burger nochmal verwendet. Falls du diesen noch nicht kennst, unbedingt mal testen, der ist richtig lecker. Den gibt es übrigens in Form eines Blockes schon länger, jetzt ist er aber auch als Scheibenkäse erhältlich.

Zutaten Pesto Burger

Zutaten für den Pesto Burger

Jetzt aber zu den Zutaten für den Pesto Burger mit Vintage Cheddar und Walnüssen.

Zutaten

Zubereitung

Bevor ich zur eigentlichen Zubereitung komme, ein Hinweis zu den Burger Buns. Wenn du Zeit und Muse hast, backe deine Burger Buns selber. Das Rezept für die Buns habe ich dir verlinkt. Andernfalls gehen natürlich auch gute gekaufte Burger Buns, die es ja inzwischen auch schon beim Discounter gibt.

Für das Grillen der Burger Patties eignet sich der einfache Grillrost genauso gut, wie z.B. eine Feuerplatte oder Gussplatte im Grill. Das bleibt wie immer dir überlassen. Ich habe heute eine Gussplatte im Gasgrill verwendet, das maximiert die Röstaromen auf dem Fleisch, und darum geht es ja am Ende.

Basilikum Pesto zubereiten

Für das Pesto habe ich eine Handvoll Basilikum Blätter in den Multizerkleinerer und dazu dann ca. 60g Kerrygold original irischen Vintage Cheddar am Stück gegeben. Das entspricht in etwa dem halben Cheddar Block. Außerdem eine halbe Knoblauchzehe und 1-2 EL Pinienkerne. Einmal gut durchmixen und anschließend mit gutem Olivenöl aufgießen bis das Pesto eine sämige Konsistenz hat. Das Pesto hält sich übrigens im Kühlschrank mehrere Wochen sehr gut, wenn du es in ein Weckglas umfüllst und anschließend die Oberfläche mit Olivenöl aufschüttest.

Pesto zubereiten

Pesto zubereiten

Crème Fraîche für etwas Frische

Um dem Burger noch etwas Frische zu verleihen, wird Crème Fraîche mit gepresstem Knoblauch, Salz und Pfeffer, sowie etwas Schnittlauch verrührt und in den Kühlschrank gestellt.

Creme Fraiche zubereiten

Crème Fraîche für etwas Frische

Burger und Grill vorbereiten

Kommen wir nun zum eigentlichen Burger. Das Hackfleisch mit etwas Salz und frisch gemahlenen Pfeffer vermengen und Patties in Größe der Burger Buns formen. Den Grill auf ca. 200-220 Grad direkte und indirekte Hitze vorbereiten. Wenn du eine Gussplatte nutzt, legst du diese über die direkte Hitze. Zu Beginn die Burger Buns aufschneiden und die Schnittflächen mit ein wenig weicher Butter bestreichen. Anschließend die Schnittfläche der Buns auf der Gussplatte kurz anrösten und zur Seite stellen. Entweder auf dem Ablagerost deines Grill warm halten oder zur Seite legen, bis wir sie gleich verwenden.

Burger Buns warm halten

Burger Buns auf dem Ablagerost warm halten

 

Jetzt geht es um die Burger Patties. Diese werden zunächst von der einen Seite zwei bis drei Minuten auf der heißen Gussplatte oder dem Grillrost scharf angegrillt. Anschließend wenden sofort 2 Scheiben Vintage Cheddar auflegen, sodass dieser dann direkt beginnen kann zu schmelzen.
Käse auf dem Pesto Burger schmilzen lassen

Vintage Cheddar schmelzen lassen

 

Die zweite Seite wieder zwei bis drei Minuten grillen und dann die Burgerpatties in den indirekten Bereich legen und auf den gewünschten Gargrad ziehen. Ich bevorzuge es, wenn das Fleisch im Inneren des Burgers noch rosa ist. Das entspricht einer Kerntemperatur von circa 55 Grad. Zum Messen solltest du, wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, ein Einstichthermometer verwenden.
MOESTA-BBQ 10312 Thermometer No.1 – Einstichthermometer ideal als...
66 Bewertungen
MOESTA-BBQ 10312 Thermometer No.1 – Einstichthermometer ideal als...
  • Hochwertiges und klappbares Fleischthermometer zum Messen der Kerntemperaturen des Grillguts
  • Großer Messbereich für Temperaturen zwischen -50°C und 300°C. Super schnelle Reaktionszeit von 4-7 Sekunden.
  • Bestimme schnell und einfach den Garpunkt von Braten, Steaks, Burgern und vielem mehr
  • Inklusiver hochwertiger Box zur sicheren Aufbewahrung
  • Waschanleitung: Vor dem ersten Gebrauch mit warmem Wasser und Seife waschen

Letzte Aktualisierung am 6.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pesto Burger zusammenbauen

In der Zwischenzeit, während der Burger auf den gewünschten Gargrad gezogen wird, bereiten wir noch schnell den Zusammenbau vor. Hierfür werden die Walnusskerne grob klein gehackt. Wenn du magst, kannst du diese in einer Pfanne ohne Öl noch etwas anrösten und anschließend mit Ahornsirup überziehen. Ich habe darauf verzichtet und die gehackten Walnüsse einfach so auf dem Pesto Burger verwendet.

Walnüsse hacken

Walnüsse hacken

Nun kommt der Zusammenbau des Burgers. Hierfür die beiden Burger Brötchenhälften einfach mit der Crème Fraîche bestreichen, anschließend auf beiden Hälften etwa einen Esslöffel Pesto geben. Auf die unter Hälfte jetzt noch etwas von dem Rucola und dann das fertige Patty mit dem geschmolzenen Vintage Cheddar darauf setzen.

Pesto Burger Vintage Cheddar zubereiten

Pesto Burger zusammenbauen

Weil ich von Basilikum Pesto nicht genug bekommen kann, gab es noch einen extra Löffel auf den geschmolzenen Vintage Cheddar, bevor ich anschließend die gehackten Walnüsse darüber gestreut habe. Jetzt musst du nur noch den Deckel, sprich die obere Hälfte des Burger Buns aufsetzen und dann heißt es guten Appetit!

Fazit:

Oh, wow, was ein geiler Burger. Hier passt wirklich alles zusammen. Frische Crème mit herrlichem Basilikum Pesto und dazu dann noch der geschmolzene Vintage Cheddar Käse von Kerrygold. Einfach ein Traum Burger, dem die gehackten Walnüsse dann auch noch einen schönen Crunch verleihen. Ein ganz starkes Ding!  Und denk dran, auf der Kerrygold Cheddar Burger Challenge kannst du mit einem genialen Burger auch geniale Preise gewinnen!

Pesto Burger mit Vintage Cheddar und Walnüssen

 

 

 

 

 

 

 

 

- Werbung -
Pesto Burger mit Cheddar und Walnüssen
Pesto Walnuss Burger
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Pesto Burger mit Vintage Cheddar und Walnüssen.
    Portionen Vorbereitung
    2 Burger 30 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    2 Burger 30 Minuten
    Kochzeit
    15 Minuten
    Pesto Burger mit Cheddar und Walnüssen
    Pesto Walnuss Burger
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Pesto Burger mit Vintage Cheddar und Walnüssen.
      Portionen Vorbereitung
      2 Burger 30 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      2 Burger 30 Minuten
      Kochzeit
      15 Minuten
      Zutaten
      Portionen: Burger
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Grill auf ca. 200 Grad indirekte und direkte Hitze vorbereiten.
      2. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und je ein Patty in Größe des Durchmessers der Burger Buns formen. Das entspricht etwa 150-180g pro Patty.
      3. Crème Fraîche mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Schnittlauch vermengen und beiseitestellen.
      4. Basilikum Pesto nach obigem Rezeptlink zubereiten.
      5. Burger Buns aufschneiden und mit weicher Butter bestreichen. Schnittflächen auf dem Grill für wenige Sekunden anrösten und zur Seite stellen.
      6. Burgerfleisch zunächst von einer Seite für 2-3 Minuten scharf angrillen und anschließend wenden und je zwei Scheiben Vintage Cheddar Käse auflegen. Nach weiteren 2 Minuten das Fleisch mit dem Cheddar Käse in den indirekten Bereich ziehen und auf die gewünschte Kerntemperatur garen.
      7. In der Zwischenzeit den Burgerzusammenbau vorbereiten. Hierfür Walnusskerne grob hacken. Auf die Burger Buns Hälften zunächst etwas von der Crème Fraîche geben und darauf das Basilikum Pesto.
      8. Auf die untere Hälfte noch etwas Rucola und darauf das Burgerfleisch mit dem geschmolzenen Vintage Cheddar Käse legen. Auf den Käse noch einen Klecks Basilikum Pesto und anschließend nach Gusto die gehackten Walnusskerne geben. Zum Schluss den Deckel des Burger Buns aufsetzen und servieren.

      author-avatar

      Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

      No Replies to "Pesto Burger mit Cheddar und Walnüssen"

        Leave a reply

        Ich akzeptiere

        Your email address will not be published.

        - Werbung -