Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen aus dem Feuertopf

Als ich auf dem Bloggertreffen bei Ankerkraut war, habe ich dieses Dutch Oven Dessert Rezept zubereitet. Ich wusste (war mir sicher), dass sonst keiner etwas Süßes machen würde, deshalb war der Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen aus dem Dutch Oven genau das Richtige für ein Bloggertreffen. Auf solch einem Treffen von Grillverrückten gibt es nämlich für gewöhnlich viel Fleisch und wenig andere Dinge. Und seien wir doch mal ehrlich, gutes Fleisch ist ein Hochgenuss. Aber mal etwas Süßes  vom Grill kann dazwischen nicht schaden.

Schauen wir uns das Rezept an. Die Idee zum Rezept stammt aus Steven Pauls “Craft Beer Kochbuch“, welches ich hier im Blog schon vorgestellt habe. Ich habe daraus wieder mal mein eigenes Ding gemacht und so ist dieser Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen entstanden. Du benötigst die folgenden Zutaten zum Nachbacken. Ich habe für dieses Dessert Rezept den Petromax Feuertopf Ft 6 benutzt. Ein Wort noch zur Schokolade. Es ist wie beim Fleisch, je besser das Ausgangsprodukt, desto besser am Ende der Geschmack. Es lohnt sich also ein paar Euro für hochwertige Schokolade auszugeben. Ich nutze deshalb immer die belgische Callebaut Schokolade (811NV). Zur Not geht natürlich auch die, die du sonst zu Hause nutzt. Wenn du aber mal die Möglichkeit hast, probier mal die von Callebaut.

Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen Callebaut

Zutaten:

Für den Kuchen

  • 300g Zartbitter- Kuvertüre
  • 300g Butter
  • 4 Eier Größe M
  • 150g Zucker
  • 75 ml Schmand
  • 75 ml Craft Beer (Double Chocolate Stout)
  • 150 g Mehl (405)
  • 1,5 gestr. TL Backpulver
  • 1,5 EL Kakao
  • 75g gemahlene Haselnüsse
  • ca. 1 Glas Orangenmarmelade

Für die Sauce und Deko

  • 2 Bio Orangen
  • 150 g Schmand
  • 75 ml  Sahne
  • 3 EL Honig oder Ahornsirup
  • 2 EL Craft Beer (Double Chocolate Stout)

 

Anmerkung

Die Zubereitung gestaltet sich relativ simpel. Bevor es losgeht machst du dir einen halben Anzündkamin mit Kohlen fertig. Ich nutze hier die Kokoko von McBrikett, deshalb nehme ich unter dem Dutch Oven auch nur drei Kohlen, die ich etwas mit dem Fuß des DO zerdrücke und gleichmäßig verteile. Die Kokokos brennen wirklich brutal heiß und wenn man mehr davon nimmt, verbrennt dir der Boden! Versprochen… 😉

Kohlen unten orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen DO unten
Kohlen oben orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen DO Kohlemenge

Zubereitung

Oben habe ich so ca. 12 Stück verwendet. Das musst du ggfs. etwas austesten. Der Kuchen benötigt im Dutch Oven ca. 30 Min. Zwischendurch einfach mal hinein sehen und mit einem Holzststäbchen (Zahnstocher) die Konsistenz prüfen. Wenn er oben nicht mehr nass glänzt, dürfte er fertig sein.

  1. In einem Topf erhitzt du die Butter, nimmst sie vom Herd und schmilzt anschließend die Zartbitter Schokolade darin. Wenn du Callebaut Schoki verwendest hast, hast du schon kleine Callets, bei Schokolade als Block, solltest du diese vorher noch mit dem Messer klein hacken.
  2. Eier und Zucker vermengen und mit dem Stabmixer oder Handrührer zu einer dick schaumig, cremigen  Masse verrühren.
  3. Den Schmand und das Bier verrühren und anschließend unter die schaumige Masse heben. Da noch die Butter Schokoladenmasse hinzu geben.
    Mehl, Packpuler und Kakao orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen Zutaten 1
    ...mit Nüssen orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen N  sse
    Schmand und Bier orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen
  4. Jetzt noch Mehl, Backpulver und Kakao mit den Haselnüssen unter den entstandenen Teig heben und alles vermengen. Das geht natürlich am Besten mit einer Küchenmaschine mit einem Ballonschneebesen.
  5. Als nächstes kleidest du deinen Dutch Oven mit etwas Backpapier aus und schüttest anschließend den Teig in den Dutch Oven.Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen Teig im DO orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen Teig im DO
  6. Deckel drauf und dann wie oben beschrieben, drei Kokoko von McBrikett unten drunter und ca. 12 oben auf dem Deckel verteilen. Zwischendurch den Deckel mal etwas drehen, damit es keine Hotspots gibt. Den Teig jetzt für ca. 30 Min. backen lassen. Am Ende mit einem Zahnstocher schauen, dass der Teig nicht mehr klebt.
  7. Die Zeit bis unser Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen fertig ist, nutzen wir um die Sauce und die Orangen vorzubereiten.
  8. Aus den Orangen schneidest du kleine Filets und gibst diese mit einem Schuss Ahornsirup oder Honig in einem Pfanne und  röstest sie leicht an. Zum Schluss mit einem kleinen Schluck Bier ablöschen und dann bei Seite stellen. Die benötigst du später zur Deko, wie auf dem Foto zu erkennen ist.Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen Orangenfilets orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen Orangenfilets
  9. Für die Sauce nimmst du den Abrieb einer Bio-Orange, den Saft einer halben bis 3/4 Orange, den Schmand, die Sahne und 1 EL Honig und vermengst alle Zutaten in einer Schale und stellst die Sauce solange bei Seite.
  10. Inzwischen dürfte der Kuchen fertig sein. Nimm den Dutch Oven von den Kohlen und leg den Deckel bei Seite. der Kuchen kann jetzt noch 10 Min. offen im DO etwas auskühlen. Anschließend vorsichtig aus dem Dutch Oven heben und auf einem Gitter weitere ca. 25 Min auskühlen lassen.Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen fertiger Kuchen orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen fertiger Kuchen
  11. Wenn der Kuchen Kalt genug ist, nimmst du dir ein super scharfes und langes Messer und schneidest den Kuchen in der Mitte (horizontal) durch, so dass du einen obere und eine untere Hälfte hast.
  12. Jetzt nimmst du deine Orangenmarmelade und erwärmst diese in einem Topf auf dem Herd, damit sie leicht flüssig wird.  Wenn das der Fall ist, die Marmelade auf den unteren Boden deines Kuchens verteilen und anschließend die obere Hälfte wieder drauf setzen. Die obere Hälfte ebenfalls mit der restlichen Marmelade bestreichen. Tipp: Wenn du den Kuchen bevor du ihn in der Mitte auseinander schneidest vorher halbierst, dann ist das nicht so kompliziert. Anschneiden wirst du den Kuchen ja ohnenhin. Am Ende hast du unten einen Schokoladenkuchenschicht, in der Mitte die Orangenmarmelade und oben wieder eine Schokoladenkuchenschicht.
  13. Als letztes schneidest du deinen Kuchen jetzt für die Gäste auf und legst auf jedes Stück ein Orangenfilet. Auf den Kuchenteller gibst du einen Saucenspiegel aus der Orangensauce und setzt das Stück Kuchen dort hinein.

Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Brownie

Fertig ist dein super leckerer Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen aus dem Feuertopf. Ok es hört sich viel an, aber glaube mir, dass ist wirklich in wenigen Handgriffen zubereitet. Der schwierigste Teil ist das Halbieren des Kuchens, das ist wirklich ein wenig tricky. Wie gesagt vorher in der Mitte durchschneiden und dann auf die Schnittfläche aufstellen. Dann kannst du ihn relative bequem in Ober- und Unterseite trennen.

4,99 EUR
Petromax Feuertopf ft6 (Dutch Oven) (mit Standfüssen) orangen craft beer schoko brownie kuchen_image
109 Bewertungen
Petromax Feuertopf ft6 (Dutch Oven) (mit Standfüssen)
  • Petromax Feuertopf ft6 (Dutch Oven) (mit Standfüssen)
  • Inhalt max. (ca.): 7,6 l Inhalt Topf (ca.): 6,1 l Inhalt Deckel (ca.): 2,5 l Gewicht: 10,4 kg
  • Die vorbehandelte Oberfläche (seasoned finish) macht ein erstmaliges Einbrennen unnötig und der robuste Feuertopf kann sofort verwendet werden
  • Damit können Gerichte für 4 bis 8 Personen zubereitet werden.

 

 

Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Kuchen 150x150
Orangen Craft Beer Schoko Brownie aus dem Feuertopf
Stimmen: 4
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Herrlich fruchtiges Dessert Rezept aus dem Dutch Oven
    Portionen Vorbereitung
    8 Personen 30 Min.
    Kochzeit Wartezeit
    30 Min. 45 Min.
    Portionen Vorbereitung
    8 Personen 30 Min.
    Kochzeit Wartezeit
    30 Min. 45 Min.
    Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen orangen craft beer schoko brownie kuchen_Orangen Craft Beer Schoko Kuchen 150x150
    Orangen Craft Beer Schoko Brownie aus dem Feuertopf
    Stimmen: 4
    Bewertung: 4.5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Herrlich fruchtiges Dessert Rezept aus dem Dutch Oven
      Portionen Vorbereitung
      8 Personen 30 Min.
      Kochzeit Wartezeit
      30 Min. 45 Min.
      Portionen Vorbereitung
      8 Personen 30 Min.
      Kochzeit Wartezeit
      30 Min. 45 Min.
      Zutaten
      Für die Sauce
      Portionen: Personen
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Butter im Topf erhitzen, vom Herd nehmen, Schokolade darin schmelzen.
      2. Eier und Zucker in schaumige, cremige Masse mixen.
      3. Schmand und Bier verrühren und unter die Eier/Zuckermasse mischen. Anschließend die Butter/Schokolade ebenfalls hinzufügen.
      4. Zum Schluss, Mehl, Backpulver, Kakao und Haselnüsse vermengen und ebenfalls hinzufügen. Die Kuchenmasse jetzt in einen mit Backpapier ausgelegten Dutch Oven füllen und gleichmäßig verteilen.
      5. Deckel drauf, 12 Briketts oben, 3 unten (gilt für Mc Brikett, da die besonders hohe Hitze haben)
      6. In der Zwischenzeit aus Orangenabrieb, Saft einer halben Orange, Schmand, Sahne und 1 EL Honig die Sauce für den Spiegel zubereiten, in dem die Zutaten einfach vermengt werden.
      7. Aus einer Orange, schneidest du Orangenfilets und röstest die mit dem restlichen Honig in einer Pfannne kurz an. Anschließend bei Seite stellen.
      8. Wenn der Kuchen fertig ist noch 10 min im offenen Dutch Oven ohne Kohlen unten drunter stehen lassen. Danach Kuchen aus dem Dutch Oven nehmen und weitere ca. 25 Min. auf einem Gitter auskühlen lassen.
      9. Anschließend den Kuchen in der Mitte halbieren, so das man einen linke und rechte Hälfte hat. Beide Hälften dann horizontal halbieren, damit es eine obere und eine untere Schicht gibt..
      10. Die Marmelade im Topf erhitzen und anschließend damit die beiden unteren Kuchenhälften bestreichen und nach dem man die obere Hälfte wieder aufgesetzt hat, die Oberseiten ebenfalls. So hat man später einen Marmeladentrennschicht und eine Deckschicht oben drauf.
      11. Jetzt kommt das Finale. Den Kuchen auf einem Spiegel aus Orangensauce servieren und jeweils ein Orangefilet auf den Kuchen geben.

      author-avatar

      Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

      3 Replies to "Orangen Craft Beer Schoko Brownie Kuchen aus dem Feuertopf"

      • comment-avatar
        Nadine 15. November 2017 (11:02)

        Hi 🙂 ich hab keinen Feuertopf und auch nicht die Möglichkeit offen zu brennen. Kann ich den Kuchen auch im Herd backen ?

        • comment-avatar
          Nadine 15. November 2017 (11:02)

          Im Ofen, meine ich natürlich haha

          • comment-avatar
            Olly 15. November 2017 (12:40)

            Hi Nadine,
            natürlich kannst du den Kuchen auch ganz normal im Ofen backen.
            LG
            Olly

      Leave a reply

      Ich stimme zu.

      Your email address will not be published.