Mozzarella Burger mit neuen Hamburgerbrötchen

Nachdem ich dir in dieser Woche schon das Burger Buch “Die besten Burger” in einem Artikel hier vorgestellt habe und außerdem die für mich bisher besten Burger Buns (Hamburgerbrötchen) die ich je in den Fingern hatte, möchte ich dir jetzt das Grill Rezept dieses Mozzarella Burgers mit frischem selbstgemachtem Basilikum Pesto und leckeren sonnengereiften getrockneten Tomaten vorstellen. Dieser mediterrane Burger klingt total unspektakulär, schmeckt aber mega!!! Die Zutaten sorgen für eine richtige Geschmacksexplosion im Mund und so muss das auch sein. Dieses Burger Rezept stammt aus dem o.g. Buch „Die Besten Burger„. Das war mit Sicherheit nicht das letzte Rezept, welches ich mir mal näher angesehen habe.

Der Mozzarella Burger ist so schön einfach

Wie ich das schon mal geschrieben habe, so ein Burger ist ja eigentlich eines der einfachsten Rezepte vom Grill die man sich vorstellen kann. Es ist nichts großartiges dabei, ein perfektes Hamburgerbrötchen oben und unten und dazwischen bestes Beef und ein Topping. Fertig!
Für den heutigen Mozzarella Burger benötigen wir nur wenige Zutaten. Ich empfehle diese selber frisch zuzubereiten, damit der Mozzarella Burger das volle Geschmackserlebnis entfalten kann.

Die Zutaten für den Mozzarella Burger

  • Burger Buns nach diesem Rezept
  • 5-6 getrocknete Tomaten (alternative fertige in Öl eingelegt)
  • 100ml Olivenöl
  • 1 Kugel Büffelmozzarella (reicht für mehrer Burger)
  • selbst gemachtes Basilikum Pesto nach diesem Rezept
  • 150g Beef Patty
  • 1 Hand voll frische Basilikum Blätter
  • Salz und Pfeffer

Die Zubereitung des Mozzarella Burger

  1. Bevor es mit dem Zusammenbau des Burger losgeht, musst du zunächst die Buns (Hamburgerbrötchen) nach diesem Rezept hier zum Beispiel backen. In der Zwischenzeit kannst du dann schon mal das Pesto zubereiten. Herrlich, frischer Basilikum rockt einfach!!!
  2. Dann, falls du keine fertigen in Öl eingelegten Tomaten nutzt, gibst du deine getrockneten Tomaten kurz ca. 5 Min in heißes Wasser, bis sie weich sind. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken und etwas trocknen.  Danach in ein Einweckglas (am besten auf Vorrat produzieren) und mit leckerem Jordan Olivenöl aufgießen.
  3. Wenn das alles erledigt ist, musst du nur noch deine Patties grillen oder Braten. Ich mache das meistens auf solch einer Plancha, weil da einfach mehr Röstaromen ans Fleisch kommen, dadurch dass das Fleisch vollständig auf der heißen Platte liegt.

    Außerdem Drücke ich meine Patties nach ca. 5 Sekunden auf die gewünschte Höhe und Breite, das ist auf dem Grillrost eher schlecht zu  machen. Wie du deinen Burger zubereitest bleibt natürlich dir überlassen, aber für mich ist das die perfekte Zubereitungsmethode. Du grillst oder brätst also dein Burgerpattie, welcher vorher von beiden Seiten nur gesalzen wird auf einer Gussplatte oder in der Pfanne (ich mache kein Salz und kein Pfeffer ins Fleisch). Zunächst ca.  2 Min von der einen Seite, anschließend wenden und weitere 3 Min. von der anderen Seite. Nach dem Wenden etwas Pfeffer drauf und mit dem Mozzarella belegen. Jetzt eine Garglocke oder eine Edelstahlschüssel über das Fleisch stellen. (Die Zeiten musst du individuell anpassen, je nach Gargrad)

    Burger selber machen mozzarella burger_LivingBBQ IMG 2491

    Beispiel mit Cheddar Käse

  4. In der Zwischenzeit schneidest du dein Burger Bun durch und bepinselst beide Seite mit etwas flüssiger Butter um diese anschließend anzurösten.
  5. Wenn das erledigt ist, die Untere Bun Häfte mit Pesto besteichen und ein paar von den getrockneten Tomaten dazu geben. Jetzt das Pattie mit dem Käse darauf und darüber wieder getrocknete Tomaten, frische Basilikumblätter und Pesto. Deckel drauf und fertig ist dieser geile Mozzaralla Burger!!!

Mozzarella Burger mozzarella burger_Mozzarella Burger

Das o.g. Buch „Die besten Burger“ kann ich dir ans Herz legen. Einfach geil…

Mozzarella Burger mozzarella burger_Mozzarella Burger mit Pesto und getrockneten Tomaten 2
Mozzarella Burger mit neuen Hamburgerbrötchen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Genialer Burger mit frischen mediterranen Zutaten
    Portionen Vorbereitung
    1 Burger 3 Stunden
    Kochzeit Wartezeit
    15 Min. 2 Stunden
    Portionen Vorbereitung
    1 Burger 3 Stunden
    Kochzeit Wartezeit
    15 Min. 2 Stunden
    Mozzarella Burger mozzarella burger_Mozzarella Burger mit Pesto und getrockneten Tomaten 2
    Mozzarella Burger mit neuen Hamburgerbrötchen
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Genialer Burger mit frischen mediterranen Zutaten
      Portionen Vorbereitung
      1 Burger 3 Stunden
      Kochzeit Wartezeit
      15 Min. 2 Stunden
      Portionen Vorbereitung
      1 Burger 3 Stunden
      Kochzeit Wartezeit
      15 Min. 2 Stunden
      Zutaten
      Portionen: Burger
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Burger Buns nach obigem Rezept backen und in der Zwischenzeit das Pesto zubereiten.
      2. Außerdem die Tomaten in heißem Wasser weich garen lassen und anschließend in Öl einlegen
      3. Wenn das erledigt ist, die Burger Patties bzw. das Patty grillen. Die Methode dazu findest du im Burger Tutorial. Von jeder Seite 2 Min. anschließend indirekt gar ziehen. Nach dem ersten Wenden mit Pfeffer würzen und den Mozzarellakäse anschmelzen lassen.
      4. In der Zwischenzeit schneidest du dein Burger Bun durch und bepinselst beide Seite mit etwas flüssiger Butter um diese anschließend anzurösten.
      5. Wenn das erledigt ist, die Untere Bun Häfte mit Pesto besteichen und ein paar von den getrockneten Tomaten dazu geben. Jetzt das Pattie mit dem Käse darauf und darüber wieder getrocknete Tomaten, frische Basilikumblätter und Pesto. Deckel drauf und fertig ist dieser geile Mozzaralla Burger!!!

      author-avatar

      Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

      2 Replies to "Mozzarella Burger mit neuen Hamburgerbrötchen"

      • comment-avatar
        Lars Westerhausen 11. März 2016 (21:56)

        Die Pattymethode gefällt mir. Ich würze das Fleisch auch nur von außen mit Salz und nach dem Garen mit frischem Pfeffer. Je mehr da im Hackfleisch herumgemanscht wird, desto trockener und weniger saftig ist das Resultat. Wer also irgendetwas unter das Fleisch mischt, kann auch gleich ein Frikadellenbrötchen essen. Nichts gegen eine Frikadelle, but hey, don’t call it a burger.

        Auch die Burgerbrötchen 3.0 sind top. Mache meine auch ähnlich und ohne 550er und frische Hefe wird das nichts, also bloß nicht am falschen Ende sparen.

        Aprospos Ende, schönes Wochenende!

      • comment-avatar
        Olly 12. März 2016 (12:48)

        Hallo Lars,
        danke für dein Feedback! Ich schwöre inzwischen auf diese Methode…
        Dir auch ein schönes Wochenende!

      Leave a reply

      Your email address will not be published.