5 ultimative Bruschetta Rezept Ideen

Bruschetta ist ein Klassiker unter den Fingerfood Vorspeisen vom Grill. Dieses ursprünglich italienische Antipasti galt früher als Arme-Leute-Essen. Die simpelste Variante des Bruschetta ist einfaches angegrilltes Baguettebrot, welches mit Knoblauch eingerieben wird und dann mit sehr gutem Olivenöl eingepinselt. Zum Schluss noch Salz und Pfeffer und schon ist das usprünglichste aller Bruschetta fertig!

Inzwischen gibt es aber nicht nur DAS Bruschetta Rezept, sondern zahlreiche Rezepte für Bruschetta. Es spielt keine Rolle, ob es Bruschetta Italiana, Bruschetta nach Jamie Oliver oder Tim Mälzer ist. In Italien hat jede Region ihr eigenes Bruschetta. Ich zeige dir heute wie du 5 geniale Bruschetta Rezepte im Handumdrehen selber machen kannst. Die sind wirklich mega lecker und ohne großen Aufwand zuzubereiten. Damit ist der Start in einen gelungenen Grillabend mit Freunden schon mal gesichert. Außerdem verschafft dir eine solche Fingerfood Vorspeise vom Grill etwas Zeit und Luft, bis der Hauptgang fertig ist.

Bruschetta vorbereiten bruschetta_Bruschetta Baguette Brot Oliven  l Jordan  l 2

 

Bruschetta Rezepte mit dem Gewissen etwas

Die fünf Bruschetta Rezepte die ich dir jetzt vorstelle, sind irgendwie aus einer Laune heraus entstanden. Ich liebe Bruschetta, entweder so klassisch wie oben schon beschrieben oder so, wie du es vermutlich auch kennst. Mit einem Mix aus getrockneten Tomaten, frischen Tomaten und frischem Basilikum. Ein solches Rezept gibt es hier im Blog auch schon, das klassische Tomaten-Basilikum-Bruschetta, was wirklich mega schmeckt.

Kommen wir aber jetzt zu den Zutaten für die Bruschetta Rezepte. Eines der Grundzutaten ist natürlich ein Baguettebrot. Entweder kannst du dein Baguettebrot selber backen oder du holst dir eines vom Bäcker. Aus Zeitersparnisgründen habe ich mein Baguettebrot beim Bäcker eingekauft.

Was die Mengenangaben angeht, so ist das etwas schwierig und hängt von der Anzahl deiner Gäste bzw. der Bruschetta die du zubereiten möchtest ab. Deshalb mache ich dir hier die Angaben für je ein Bruschetta. Für den Fall, dass du kein Ziegenkäse magst, ersetze diesen einfach durch Frischkäse, den du ggfs. noch mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer ergänzen kannst.

Bruschetta mit Zucchini Ziegenkäse bruschetta_Ziegenk  se Zucchini Bruschetta 2

Ziegenfrischkäse Zucchini Bruschetta

Ziegenfrischkäse Zucchini Bruschetta ist super lecker. Ich liebe gegrillte Zucchini, warum also nicht auf Bruschetta. Für die Zubereitung des Ziegenfrischkäse Zucchini Bruschetta benötigst du die nachfolgenden Zutaten.

Zutaten:

  •  1 Baguettebrot Scheibe
  • 1 Knoblauchzehe (reicht für > 5 Bruschetta )
  • 2-3 Scheiben Zucchini (längs fein aufschneiden)
  • 1 gehäuften TL Ziegenfrischkäse
  • Salz und frisch gemahlenen Pfeffer (Tipp: Tellicherry Pfeffer ist super aromatisch!)
  • 1/1 – 1 TL Ankerkraut „Italienische Kräuter“ o.ä.
  • sehr gutes Olivenöl

Zubereitung:

Für das Ziegnfrischkäse Zucchini Bruschetta heizt du zunächst deinen Grill mit einer Gussplatte auf mittlere indirekte Hitze (ca. 200 Grad Celsius) auf. Um die Zucchini Scheiben später anzugrillen, hat sich einen Gussplatte als Vorteilhaft herausgestellt. Während der Grill samt Gussplatte auf Temperatur kommt, nimmst du eine Zucchini und schneidest von dieser der Länge nach mit einem Sparschäler dünne Scheiben herunter. Es sollten so etwas 2-3 Scheiben pro Bruschetta genügen. Die Zucchinischeiben legst du in einer Schüssel und gibst so viel Olivenöl hinzu, dass die Zucchini Scheiben von dem Öl benetzt werden. Noch eine Prise Salz hinzugeben, alles gut vermischen und für ca. 10 Min stehen lassen, damit das Olivenöl einziehen kann. In der Zwischenzeit beide Schnittflächen der Baguettbrotscheibe(n) dünn mit Olivenöl einpinseln und den Frischkäse mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Wenn dein Grill startklar ist, das Baguettebrot von beiden Seiten knusprig angrillen und die Zucchini auf der Gussplatte ebenfalls angrillen. Das Baguettebrot vom Grill nehmen und auf der Oberseite mit Knoblaucheinreiben. Anschließend den Ziegenfrischkäse aufstreichen und die gegrillen Zuchini als Topping drauf geben. Zum Schluss mit den Italienischen Kräutern würzen und noch warm servieren.

 

Bacon Gorgonzola Bruschetta Rezept bruschetta_Bacon Gorgonzola Bruchetta 2

Bacon Gorgonzola Bruschetta

Für dieses Bruschetta benötigen wir neben dem Baguette Brot nur drei Zutaten!

Zutaten:

  • 1 Scheibe Baguettebrot
  • 1 Scheibe Gorgonzola
  • Ahornsirup
  • 1-2 Scheiben Bacon
  • Olivenöl

Zubereitung:

Wie oben wird der Grill für mittlere indirekte Hitze vorbereitet. Das Baguettebrot in die entsprechende Anzahl an Scheiben aufschneiden und beide Seiten mit Olivenöl einpinseln. Wenn der Grill einsatzklar ist, den Bacon knusprig angrillen (auch hierfür nutze ich am Liebsten einen Gussplatte) und das Baguettebrot von beiden Seiten ebenfalls knusprig angrillen. in der Zwischenzeit eine Scheibe Briekäse abschneiden.

Wenn das Brot und der Bacon die richtigen Röstaromen haben, vom Grill nehmen und den Bacon in kleinere Stücke schneiden. Nun belegst du jedes Baguette mit einer Scheibe Briekäse (etwas andrücken) und legst darauf den angegrillten Bacon. Als Topping kommst anschließend ein Schuss Ahornsirup darüber. Sofort servieren.

 

Portweinzwiebeln Bruschetta bruschetta_Camembert Portweinzwiebel Bruschetta 2

Camembert Portweinzwiebel Bruschetta

Für dieses Rezept solltest du bereits im Vorfeld diese Portweinzwiebeln zubereitet haben. Die Portweinzwiebeln sind der absoluter Kracher, eine wahre Geschmacksexplosion. Wenn du diese zubereitet hast, ist dieses Bruschette Rezept super simpel. Insgesamt benötigst du die folgenden Zutaten:

Zutaten:

Zubereitung:

Wie bei den anderen Rezepten auch, den Grill für indirekte Hitze vorbereiten. In der Zwischenzeit das Baguettebrot von beiden Seiten mit Olivenöl einpinseln und wenn der Grill einsatzklar ist, von beiden Seiten knusprig angrillen. Nach dem Wenden des Baguette eine Scheibe Camembert auf dem Brot im Grill anschmilzen lassen.

Wenn der Käse ausreichend geschmolzen ist, mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer würzen und als Topping einen EL Portweinzwiebeln oben drauf geben. Für den Fall, dass du die Portweinzwiebeln schon im voraus zubereitet hast und diese kalt sind, einfach kurz in die Mikrowelle geben oder in einem geeigneten Behältnis mit in den Grill stellen, damit diese mit aufgewärmt werden.

 

Ziegenkäse Spinat Bruschetta bruschetta_Ziegenk  se Spinat Bruschetta 2

Ziegenkäse Spinat Bruschetta

Für dieses Rezept benötigst du außer dem angerösteten Bruschetta noch eine Gusspfanne in der der Spinat zubereitet wird. Für dieses Bruschetta Rezept benötigst du die nachfolgenden Zutaten pro Bruschetta:

Zutaten:

  • 1 Scheibe Baguettebrot
  • 1 EL Blattspinat (TK) als Topping
  • 1-2 TL Ziegenkäse gewürfelt
  • 1 TL rote Zwiebeln fein gewürfelt
  • 1/2 Knoblauchzehe fein gehackt
  • Chiliringe nach Gusto
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat gerieben
  • Butter
  • Olivenöl

Zubereitung:

Zunächst schmilzt du die Butter in einer Gusspfanne und schwitzt die feingehackten Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig an. Im Anschluss daran den aufgetauten Blattspinat in der Pfanne mit erhitzen und mit den Zwiebeln und dem Knoblauch vermengen. Diese Mischung kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Anschließend den in feine Würfel geschnittenen Ziegenkäse und je nach Schärfewunsch einige Chiliringe mit untermischen und warm stellen.

Während der Zubereitung des Toppings, solltest du den Grill wie bei den anderen Bruschetta Rezepten auch auf mittlere indirekte Hitze einregeln. Die Baguettebrotscheibe wieder von beiden Seiten mit Olivenöl einpinseln und knusprig angrillen. Wenn du das Brot vom Grill holst, die obere Schnittfläche noch mit Knoblauch einreiben, dann mit dem Spinat Topping belegen und servieren.

 

Walsnuss Feigen Bruschetta bruschetta_Ziegenk  se Feigen Bruschetta 2

Walnuss Feigen Bruschetta

Das fünfte Bruschtta Rezept ist ein Ziegenkäse Feigen Bruschetta mit Walnüssen und etwa Argavensirup. Auch diese Kombination schmeckt echt lecker und ist sehr schnell zubereitet. Du benötigst pro Bruschetta:

Zutaten:

  • 1 Scheibe Baguettebrot
  • 1-2 TL Ziegenfrischkäse
  • 2 Scheiben Feige
  • Walnüssen gehakt
  • 1 TL Argavensirup
  • Olivenöl

Zubereitung:

Nachdem du den Grill mit einer Gussplatte auf mittlere indirekte Hitze vorbereitet hast, streichst du das aufgeschnittenen Baguettebrot von beiden Seiten mit etwas Olivenöl ein, grillst es von beiden Seiten leicht an. Die Feige wird in Scheiben geschnitten und auf der heißen Gußplatte leicht angegrillt. Anschließend schmierst du den Ziegenfrischkäse auf die angeröstete Baguettebrotscheibe und legst darauf die in angegrillten Feigenscheiben. Zum Schluss noch kurz 1-2 Walnusskerne mit dem Messer zerhacken und als Topping auf die Feigen setzen. Jetzt noch etwas Argavensirup darüber und dann noch warm servieren. Dieses Bruschetta schmeckt natürlich auch kalt, aber ich finde die meisten Bruschetta Rezepte sind warm noch mal etwas leckerer.

Fazit:

Bruschetta als Fingerfood vom Grill ist eine grandiose und einfach Vorspeise, die du unendlich variieren kannst.  Da bei diesen Rezepten regelmäßig Olivenöl zum Einsatz kommt, empfehle ich dir  hier darauf zu achten gutes Olivenöl zu nutzen. Ich selber nur nutze seit einigen Jahren das Olivenöl von Jordan, welches in  meinen Augen von großartiger Qualität ist. Welches Olivenöl du selber nutzt spielt keine Rolle, es sollte jedoch ebenfalls von sehr guter Qualität sein, denn das machst sich im Geschmack bemerkbar.

Wenn dir die Rezepte gefallen haben, hinterlasse doch auf der Rezeptkarte deine Bewertung durch Klick auf die Sterne oder/ und hinterlasse einen Kommentar hier unter dem Beitrag. Viel Spaß beim Nachgrillen.

Bruschetta selber machen bruschetta_Bruschetta Rezept vom Grill 2
5 ultimative Bruschetta Rezept Ideen
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Bruschetta ist ein klasse Vorpeise, die viel mehr sein kann als Tomate, Olivenöl und Basilikum. Wobei das schon ziemlich lecker ist. Hier siehst du weitere Varianten des Bruschetta
    Portionen Vorbereitung
    1 Portion 5-10 Minuten
    Kochzeit
    10 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    1 Portion 5-10 Minuten
    Kochzeit
    10 Minuten
    Bruschetta selber machen bruschetta_Bruschetta Rezept vom Grill 2
    5 ultimative Bruschetta Rezept Ideen
    Stimmen: 3
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Bruschetta ist ein klasse Vorpeise, die viel mehr sein kann als Tomate, Olivenöl und Basilikum. Wobei das schon ziemlich lecker ist. Hier siehst du weitere Varianten des Bruschetta
      Portionen Vorbereitung
      1 Portion 5-10 Minuten
      Kochzeit
      10 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      1 Portion 5-10 Minuten
      Kochzeit
      10 Minuten
      Zutaten
      Ziegenfrischkäse Zucchini Bruschetta
      Bacon Gorgonzola Bruschetta
      Camembert Portweinzwiebel Bruschetta
      Ziegenkäse Spinat Bruschetta
      Walnuss Feigen Bruschetta
      Portionen: Portion
      Einheiten:
      Anleitungen
      Bruschetta Allgemein
      1. Für alle Bruschetta Rezepte gilt, den Grill auf mittlere indirekte Hitze ca. 190-200 Grad einzuregeln. Die Brote der einzelnen Rezepte werden jeweils von beiden Seiten mit etwas Olivenöl eingepinselt und von beiden Seiten kurz knusprig angeröstet. Beim Zucchini Rezept würde ich die obere Schnittfläche dann zusätzlich mit etwas Knoblauch einreiben, nach dem das Brot angeröstet wurde.
      Zucchini Rezept
      1. Zuchchini der Länge nach mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden und von allen Seiten mit Olivenöl einpinseln, bzw. Olivenöl in eine Schüssel geben und die Zucchini darin kurz wenden und das Öl für 10 Minuten einziehen lassen. Mit etwas Salz bestreuen.
      2. Die Zucchinistreifen am Besten auf einer Gussplatte leicht anrösten. und dann das Bruschetta mit dem Ziegenkäse bestreichen und dann mit der Zucchini belegen. Zum Schluss noch etwas von den italienschen Kräutern darüber streuen.
      Bacon Gorgonzola
      1. Den Bacon auf dem Grill knusprig angrillen. Gorgonzola auf dem warmen Baguettebrot "aufstreichen" und diesen dann mit Bacon belegen. Zum Schluss noch etwas Ahornsirup über das Bruschetta geben.
      Camembert Portweinzwiebel
      1. Portweinzwiebeln nach oben verlinktem Rezept zubereiten. Den Camembert zusammen mit dem Brot auf dem Grill etwas anschmilzen lassen und dann die Portweinzwiebeln auf den Käse geben und servieren.
      Ziegenkäse Spinat
      1. Tk Spinat auftauen oder frischen zubereiten. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und in Würfel geschnittene Zwiebeln sowie fein aufgeschnittenen Knoblauch andünsten. Den Blattspinat mit in die Pfanne geben und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Ziegenkäsewürfel mit untermengen und wer mag gibt noch ein paar Chili Ringe hinzu. Parallel rechtzeitig, das Baguettebrot anrösten und anschließend mit der Spinat Mischung belegen und servieren.
      Walnuss Feige
      1. Feigen in Scheiben schneiden und auf der heißen Gussplatte angrillen. Walnüsse grob hacken. Das angeröstete Brot mit Ziegenfrischkäse bestreichen, die gegrillten Feigen darauf platzieren und mit den gehackten Walnüssen bestreuen. Zum Schluss mit etwas Argavensirup beträufeln.
      Empfohlene Produkte

      Wenn du nicht so gern Ziegenkäse isst, dann ersetze ihn einfach durch normalen Frischkäse, evtl. diesen noch mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

      author-avatar

      Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

      No Replies to "5 ultimative Bruschetta Rezept Ideen"

        Leave a reply

        Your email address will not be published.