Provolone Beef Burger mit Bacon Rosmarin Champignon Topping

Es ist nur ein Burger, aber ein richtig leckerer Burger. Allein das Topping ist schon zum reinsetzten. Natürlich mit selbstgemachten Buns nach diesem Rezept hier. Außerdem habe ich noch die folgenden Zutaten benutzt.

Zutaten

  • 2 x Rindergehacktes aus dem Nacken (ca. 120g pro Pattie)
  • Salat (Eisberg, Lollo Biondo, o.ä)
  • 2 Scheiben Provolone
  • 3 Scheiben Bacon
  • S&P
  • Champignons 5-6 Stk.
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Rosmarinnadeln frisch
  • Jordan Olivenöl
  • Aioli

 

Zubereitung
  1. Zunächst einmal müssen nachtürlich die Buns gebacken werden. Wenn das erledigt ist, kann die Aioli angefertigt werden. Die Aioli evtl. schon ein paar Stunden vor dem Burger herstellen, damit der Knoblauch sein Aroma entfalten kann.
  2. Das Hack nur mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Ich habe US Rindernacken benutzt, der von Hause aus schon einen intensiven Beef-Geschmack hat.Die Burgerpatties entweder aus der Hand oder mit einer solchen Burgerpresse formen.
  3. Für das Topping zunächst, die Zwiebeln, den Knoblauch und Rosmarin fein hacken. Etwas Olivenöl in der Gusspfanne (Gusspfannen sind großartig!) erhitzen und die fein gehackten Zwiebeln leicht anschwitzen. Anschließend den Knoblauch hinzugeben und dann die in Scheiben geschnittenen Champignons goldbraun anbraten. Zuletzt noch den Rosmarin hinzufügen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Wenn der Grill auf ca. 220 Grad einsatzklar ist, die Burger Patties  von beiden Seiten ein paar Minuten bei direkter hoher Hitze angrillen und dann auf der indirekten Seite gar ziehen.
  5. Wenn die Patties indirekt gar gezogen werden, schon mal auf jeden eine Scheibe Käse legen und schmelzen lassen. Sobald auf der direkten Seite Platz ist, den Bacon knusprig angrillen und anschließend in die Rosmarin Champignons bröseln und vermengen.
  6. In der Zwischenzeit den Zusammenbau des Burger vorbereiten. Zunächst beide Bunhälften mit Aioli bestreichen. Anschließend auf die untere Hälfte etwas Salat geben.
  7. Wenn die Patties mit dem angeschmolzenen Käse fertig sind, kommen diese als nächstes 2-fach auf den Salat.
  8. Als Topping jetzt die Bacon Rosmarin Champignons und zum Schluss den Deckel drauf!

Fazit:
Ein klasse Burger, mit einem echt leckeren Topping. Das passt alles prima zusammen und sorgt garantiert dafür, dass ihr euch beim Essen bekleckert… 🙂

 

No Replies to "Provolone Beef Burger mit Bacon Rosmarin Champignon Topping"