Pollo Involtini mit Tomatenpesto | Living BBQ

Pollo Involtini mit Tomatenpesto

Pollo Involtini oder gerolltes Hühnerbrustfilet ist im Grunde nichts spannendes. Ich habe das sonst schon mal mit Balsilikumpesto zubereitet. Da mir aber dieses mal kein Basilikumpesto zur Verfügung stand, wurde das Ganze kurzer Hand mit Tomatenpesto gemacht. Und ich kann vorwegnehmen, es war ein Traum!

Zutaten:”Ingredients”]

Die Zubereitung ist nicht weiter schwer. Gut ist es wenn man eine schwere Pfanne oder einen Topf hat um das Fleisch zu klopfen.

[directions title=”Directions”]

  1. Zunächst regelt man den Grill auf ca. 180-200 Grad indirekte Hitze ein.
  2. In der Zwischenzeit nimmt man die einzelnen Hühnerbrustfilets und steckt diese nachdem sie abgewaschen und getrocknet wurden in einen Gefrierbeutel und legt sie einzeln nacheinander auf ein Kunststoff- oder Holzbrett (als Unterlage)
  3. Jetzt mit z.B. einen Topfboden das Fleisch platt hauen, damit es sich später gut aufrollen lässt.
  4. Wenn das erledigt ist beide Seiten des Fleisches mit groben Meersalz und Pfeffer würzen. Ich habe heute die 9 Pfeffer Symphonie von Ankerkraut benutzt, ein absolut geiles Zeug!
  5. Anschließend wird das Pesto dünn auf eine Seite des Fleisches aufgetragen und dann nur noch (von der spitzen Seite des Fleisches) aufrollen. Wer mag kann die Seiten noch etwas begradigen und die Abschnitte einfach so auf den Grill werfen! 😉
  6. Jetzt die Rolle noch mit einem Küchengarn oder Zahnstocher fixieren und dann von zwei Seiten bei o.g. Temperatur ca. 5 Min pro Seite angrillen, bis sich leichte Röstaromen bilden.
  7. Für weitere 10 Min in der indirekten Zone gar ziehen. Die Zeitangaben hängen von der Dicke des Fleisches ab. Wer sicher gehen will, nimmt einen Temperaturfühler und stellt diesen auf Kerntemperatur 72 Grad ein.

Das war es schon, als Beilage empfehle ich einen Salat und Kartoffelecken mit Dip.

No Replies to "Pollo Involtini mit Tomatenpesto"

    Leave a reply

    Ich stimme zu.

    Your email address will not be published.