- Advertisement -

Es gibt gute Nachrichten, der Moesta-BBQ Bandit Fireplace ist nun endlich erhältlich. Lange haben wir auf die Feuertonne aus dem Hause Moesta-BBQ (Interview) gewartet. Und soviel vorweg, ich bin absolut begeistert und das Warten hat sich gelohnt. Der Moesta-BBQ Bandit* ist richtig klasse geworden und macht richtig Laune und was mich am meisten begeistert, ist die Optik. Ein absoluter Knaller, so waren auch die zahlreichen Rückmeldungen auf meine Story in der letzten Woche, auf dem LivingBBQ.de Instagram Kanal.  Im heutigen Beitrag möchte ich dir also den BBQ Bandit vorstellen, zeige dir wie er aufgebaut wird, was er alles kann und natürlich habe ich auch direkt ein erstes mal auf dem Moesta-BBQ Bandit Fireplace gegrillt. Aber der Reihe nach.

Moesta BBQ Bandit Fireplace

Was ist der Moesta-BBQ Bandit Fireplace denn eigentlich?! Zunächst einmal handelt es sich um eine Feuertonne die aus Cortenstahl hergestellt wurde. Cortenstahl hat die Eigenschaft, dass der Stahl nur auf der Oberfläche rostet und den Stahl quasi versiegelt. Er rostet also nicht durch. Den Moesta-BBQ Bandit aber nur als Feuertonne hinzustellen, würde ihm bei weitem nicht gerecht werden. Die Bandit Fireplace ist multifunktional und sämtliches Zubehör im Programm von Moesta-BBQ, welches du auf dem Kugelgrill verwenden kannst, passt auch auf den Bandit Fireplace. Das ist mega cool und ziemlich durchdacht, denn der Durchmesser des Moesta-BBQ Bandit entspricht dem einer 57er Kugelgrills.

Somit kannst du deinen Bandit Fireplace wirklich umfassend zu jeder Gelegenheit nutzen. Egal ob im Winter, um bei einem Glühwein und eine Pfanne mit Pilzen um den Bandit zu stehen oder aber auch nur um mal ne Bratwurst auf der Feuertonne zu grillen. Was da genau wie funktioniert, beschreibe ich dir gleich noch. Jetzt kommen wir erstmal zum Aufbau des Moesta-BBQ Bandit Fireplace.

Einzelteile des Moesta-BBQ Bandit
Einzelteile des Moesta-BBQ Bandit

Unboxing und Aufbau des Moesta-BBQ Fireplace

Der Aufbau des Bandit Feuerfasses ist kinderleicht und dauert ca. 20-30 Minuten und kann bequem von einer Person bewerkstelligt werden.

Im ersten Schritt habe ich erst einmal die Kartons alle ausgepackt und mit die Einzelteile zurecht gelegt. Im übrigen sind neben den Schrauben auch Werkzeug beigelegt, so dass du sofort loslegen kannst. Dann gibt es wie gesagt gar nicht so viel zu tun um die Feuertonne einsatzklar zu machen.

BBQ Bandit Fireplace Ascheschublade
Montage der Griffe an die Ascheschublade

Im ersten Schritt montierst du die Griffe der Ascheschublade an selbiger und schiebst diese in die untere Öffnung des Bandit Fireplace.

Reeling für die Ablagebretter montieren
Montage der Reeling an den Fireplace

Im Anschluss daran wird kurz die Reeling mit 4 Schrauben befestigt, das geht super einfach. Nun kannst du die 4 Tisch- oder Ablagebretter montieren. Grundsätzlich sind diese schon vorgeölt, ich habe sie jedoch noch kurz mit etwas Öl vom schwedischen Möbelhaus nachgehölt. Mit jeweils drei Schellen und den beiligen Schrauben sind die Bretter schnell montiert.

Ablagebretter des Moesta-BBQ Bandit
Ablagebretter montieren

Jetzt bist du schon fast fertig. Innen legst du nun noch das trichterähnliche Metallelement unten in die Tonne. Dieses dient dazu, dass die Asche und Glut direkt in die Ascheschublade fallen kann.

Nun gibt es noch zwei massive 6 Millimeter starke Grillroste. Eines mit Griffen, eines Ohne. Das ohne Griff, legst du unten auf Höhe der Holzablagen auf die vorgesehenen Haltepunkte. Dieses ist der Kohlerost oder Holzrost. Der Grillrost mit den Griffen dient zum Grillen und kommt oben auf die Halterung in der Tonne. So, die Grundausstattung ist nun fertig zusammengebaut.

Feuer entzünden im Bandit Fireplace
Holz anzünden auf dem Grillrost im Fireplace

Hier auf dem Foto siehst du schon die Feuerplatte nebst Halterung und wie auf dem Kohlerost ein Holzfeuer entzündet wird.

Technische Daten des Moesta-BBQ BANDIT FIREPLACE

Nach der kurzen Aufbaubeschreibung hier jetzt noch ein paar technische Daten zum Bandit Fireplace:

Gewicht: 50 kg

Body
Material: Cortenstahl
Durchmesser Body: 553 mm
Stärke Body: 1,5 mm
Durchmesser Standfuß: 600
Höhe: 898 mm
Durchmesser Logo: 256 mm
Sockelhöhe: 307 mm

Reling für Body
Material: Stahl gepulvert
Durchmesser: 972 mm
Stärke: 32 mm

Grillrost
Material: Edelstahl
Durchmesser: 540 mm
Dicke: 6 mm

Werbung

Kohlenrost
Material: Edelstahl
Durchmesser: 503 mm
Dicke: 6 mm

Grill / Kohlerost
Abstand: 150 mm

Bandit mit Brettern
Gesamtdurchmesser: 1100 mm
Brettstärke: 25 mm
Tiefe: 150 mm
Breite: 705 mm (An der Aussenkante)

Moesta-BBQ Bandit Fireplace mit BBQ Disk

Wir gerade schon gesagt, in der Grundausstattung erhältst du die Feuertonne mit den beiden Grillrosten und der Ablagereeling. So richtig Spaß und Sinn macht der Moesta-BBQ Bandit Fireplace aber erst, wenn du die Zahlreichen Zubehör Gadgets für den 57cm Kugelgrill auf der Feuertonne zum Einsatz bringen kannst. Ich habe z.B. die Feuerplatte (BBQ Disk) mit der Halterung dazu auf die Tonne aufgesetzt. Einfach genial.

Höhenverstellung BBQ Disk Moesta-BBQ
Höhenverstellung BBQ Disk

Hier im Bild siehst du zum wie du mit Halterung der Disk die Feuerplatte nivellieren kannst, denn die BBQ sollte in jedem Fall in der Waage sein, weil dir sonst sämtliche Flüssigkeiten von der Platte laufen und zwar schlechtestenfalls nicht ins Feuer sondern auf die Terrasse. Insofern macht diese Haltung absolut Sinn.

Da die Feuerplatte aus Gusseisen ist, habe ich diese zunächst mit etwas einfachem hochtemperierbarem Öl (Raps, Sonneblumen- oder Distelöl) eingerieben und die Platte, sowie die Tonne eingebrannt.

Feuerplatte aufheizen und einbrennen
BBQ Disk einölen und einbrennen

Hier siehst du wie die Platte so allmählich eine Patina bekommt. Wenn das dann auch erledigt ist, kannst du mit dem Grillen auf der Platte beginnen.

Ich habe zum Auftakt Lammhüfte (Beilerei.com) mit Schmörkes und gegrilltem Radicchio auf der Platte gegrillt.

Grillen auf der BBQ Disk mit dem Bandit Fireplace
BBQ Disk auf dem Bandit Fireplace

Das war ein großartiges Essen, vor allem der Radicchio, das Rezept verlinke ich dir, sobald es online ist. Das war ein richtiger Kracher. Ich liebe gegrillten Salat vom Grill!

Weiteres Zubehör passend zum Bandit Fireplace

Aber die Nutzung der Feuerplatte ist nicht die einzige Möglichkeit, so richtig Spaß mit dem Bandit zu haben. Du kannst zum Beispiel auch den Moesta-BBQ Turnado oder den Spießgriller verwenden. Wenn du ohnehin schon einen Kugelgrill hast, kannst du auch den Pizzaring auf den Bandit setzen und damit dann so richtig geile Pizza backen, denn hohe Temperaturen vom Holzfeuer macht der Feuertonne natürlich nichts aus!

Picanha Moesta-BBQ Bandit Fireplace

Ich habe letztes Wochenende mal etwas Picanha auf dem Bandit gemacht und was soll ich sagen, es war mega geil und unfassbar lecker! Das Fleisch hatte ich von der Beilerei.com und Bilder sagen mehr als tausend Worte! Einfach Foodporn. Das vollständige Rezept zu diesen leckeren Picanha Tacos verlinke ich dir, sobald es online ist.

Des Weiteren passt die WOK Krone und der Steak Rost (beides um die Feuerplatte noch zu erweitern) genauso wie die Rotisserie im Pizzaringeinsatz auf den Bandit Fireplace. Du siehst, der Bandit Fireplace ist viel mehr als nur einen Feuertonne. Die Zubehörteile werden dir in diesem Beitrag übrigens an Hand des Kugelgrill gezeigt. Ich werde jetzt nach und nach auch dieses Zubehör auf dem Bandit ausprobieren.

Fazit zum Bandit Fireplace

Was soll ich sagen, herzlichen Glückwunsch Moesta-BBQ, der Bandit Fireplace ist in meinen Augen rundum gelungen. Er ist ein echter Eyecatcher und sieht top aus. Er ist multifunktional und mein Lieblingszubehör für den Kugelgrill passt genauso darauf. Grillerherz was willst du mehr?! Einfach geil das Teil!

Moesta-BBQ Fireplace

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein