Matador´s BBQ – Räuchern mit Olivenkernen und Kakaoschalen

Die Firma Matatdor´s BBQ hat im Jahr 2016 etwas in meinen Augen recht ungewöhnliches auf den Markt gebracht. Räucherchips aus gemahlenen 100% naturbelassenen Olivenkernen und 100% naturbelassenen Kakaoschalen.
Räucherholz, Smokewood, Smokechips oder wie auch immer es inzwischen genannt wird, gibt es inzwischen auf dem Grillmarkt jede Menge. Die üblichen Holzsorten, aus Fruchthölzern oder die klassischen Barbecue Räucherhölzer wie Mesquite, Hickory, etc. kannte ich bereits. Auch ist inzwischen das Räucherholz  aus Whiskyfässern oder auch Weinfässern schon ein „alter Hut“ und auf dem Grillmarkt etabliert. Aber geschredderte Olivenkerne oder aber auch Kakaoschalen, so wie Matador´s BBQ sie jetzt anbietet, habe ich bis dato noch nicht gesehen. Und genau diese beiden Sorten Räucherchips habe ich mir mal näher angesehen.

Matador´s BBQ –  Olivenkerne und Kakaoschalen (Soulmaker)

Wie auf den Fotos zu sehen ist das Material sehr fein gekörnt, granulatähnlich, was mich zunächst vor die Frage gestellt hat, ob die Olivenkerne und Kakaoschalen nicht zu schnell verbrennen und tatsächlich in Flammen aufgehen. Matador´s BBQ gibt aber bereits selber den Hinweis die Kerne bzw. Schalen ca. 15 Minuten zu wässern. Normalerweise bin ich da nicht so der Fan von, weil beim Wässern natürlich zunächst der Wasserdampf aufsteigt, bevor es zu einer nennenswerten Rauchentwicklung kommt. Wenn das Material aber so fein ist und ich eine längere Räucherzeit während des Grillens benötige, bietet sich das Wässern natürlich an. Ich habe übrigens dennoch mal getestet, wie sich die Olivenkerne verhalten, wenn du sie nicht wässerst!  Wie zu erwarten, gehen sie recht schnell in Flammen auf und dann ist der Räucherspaß recht schnell beendet.

Räucherholz in Flammen matador´s bbq_Matador  s BBQ Olivenkerne nicht gew  ssert

Indirektes Grillen und Räuchern

Bevor es aber losgeht, habe ich mal den Geruchstest des Matador´s BBQ Räucherchips vorgenommen. Bei den Olivenkernen ist kein auffallender Geruch festzustellen, wohingegen die Kakaoschalen intensiv nach dunkler Schokolade riechen, sehr lecker, wenn auch ziemlich ungewöhnlich beim Gedanken an BBQ und Grillen. Aber wichtig ist ja bekanntlich auf dem Platz, deshalb habe ich für das indirekte Grillen mal Moinkballs auf dem Gasgrill zubereitet. Da mich Olivenkerne unweigerlich an Griechenland erinnern, gab es zum indirekten Grillen griechische Moinkballs mit Metaxasauce die mit den Matador´s BBQ Olivenkernen auf dem Gasgrill geräuchert wurden. Das Rezept zu den Moinkballs mit Metaxasauce gibt es demnächst hier im Blog.

Matador´s BBQ Olivenkerne wässern matador´s bbq_Matador  s BBQ Olivenkerne R  ucherchips

Ich habe die Matador´s BBQ Olivenkerne bevor es losging, ca. 15 Minuten in einer Schale gewässert und dann eine Räucherrohr mit den Matador´s BBQ Olivenkernen gefüllt. Die Menge dürfte etwa eine kleine Hand voll gewesen sein. Den Gasgrill habe ich in dieser Zeit auf 180 – 200 Grad eingeregelt. Nach erreichen der Temperatur bzw. nach dem die 10 Minuten herum waren, haben ich das Räucherrohr mit den Olivenkernen auf die Flavourbars des Gasgrills gelegt und gewartet bis die Rauchentwicklung gestartet ist. Das Aroma war angenehm, jetzt war ich gespannt, wie sich das auf meine Moinkballs auswirken würde.

Diese waren dann für ca. 45 Minuten indirekt auf dem Grill. Am Ende habe ich dann bevor ich die griechischen Moinkballs mit der Metaxa Sauce probiert habe diese selbstverständlich ohne alles probiert um mir einen Eindruck vom Raucharoma zu machen. Die Moinkballs waren dezent geräuchert, leicht süßlich und sehr angenehm im Geschmack. Das Raucharoma war mild und hat den Geschmack meiner Gyros Gewürzmischung mit Feta und dem Bacon sehr gut unterstützt. Dieser Test war in meinen Augen absolut gelungen und ich hätte nicht gedacht, dass man Olivenkerne tatsächlich auch zum Räuchern nutzen kann. Wirklich gut!

Matador´s BBQ Olivenkerne Moinkballs matador´s bbq_Matador  s BBQ Olivenkerne Moinkballs

Direktes Grillen und Räuchern

In einem zweiten Test habe ich die Matador´s BBQ Soulmaker Kakaoschalen ausprobiert. Diesmal beim direkten und indirekten Grillen auf dem Kugelgrill. Die Testkandidaten waren Bratwurst und ein schönes Ribeye Steak und Fächerkartoffeln. Bevor es losging habe ich die Matador´s BBQ Kakaoschalen und auch nochmal ein paar Olivenkerne gewässert. Zunächst war das Steak an der Reihe. Hierfür habe ich eine kleine Menge Holzkohle genommen und diese in den Kohlekörben meines Kugelgrills mittig unter dem Grillrost platziert. Als das Deckelthermometer 220 Grad angezeigt hat, wurden die gewässerten Kakaoschalen direkt in die Glut gelegt und der Deckel geschlossen. Als die erste starke Rauchentwicklung (Wasserdampf) vorbei war wurde das Steak 90-90-90-90 Sekunden gegrillt und danach dann entkoppelt im Kugelgrill auf 54 Grad gar gezogen.

Während das Steak auf den Punkt gegart wurde, habe ich noch die Bratwurst nachgeschoben. Die benötigt ja auch nur wenige Minuten und hat dabei direkt im Rauch gelegen, bis sie die restliche Zeit indirekt noch weiter gegart wurde. Zur Rauchentwicklung ist zu sagen, dass der Rauch deutlich nach Kakao bzw. dunkler Schokolade gerochen hat, so wie das Material in der Verpackung auch schon.

Und so sah das jeweilige Ergebnis dann aus. Ein ganz herrliches Steak, welches ebenfalls eine leichte Rauchnote hatte, die allerdings nicht mehr nach Kakao wie im Rohzustand gerochen hat. Auch die Bratwurst hat super geschmeckt und konnte ein dezentes Raucharoma vorweisen. Welches Raucharoma die Matador´s BBQ Kakaoschalen am Ende hinterlassen haben, kann ich nicht beschreiben, es war jedenfalls angenehm und nicht aufdringlich bzw. so intensiv wie im Rohzustand.

Matador´s BBQ Soulmaker mit Steak
Matador´s BBQ Soulmaker mit Bratwurst

Der letzte Durchgang auf dem Kugelgrill war dann eine Fächerkartoffel, die insgesamt ca. 45 Min. auf dem Grill war und somit auch wieder indirekt gegrillt wurden. Hierfür habe ich dann noch einmal die Matador´s BBQ Olivenkerne benutzt, die zuvor auch gewässert worden sind. Auch das Ergebnis konnte sich sehr gut sehen lassen und war super lecker. Die Fächerkartoffel war noch mit Bacon und Parmesan bestückt und hier hat sich mein zuvor gewonnener Eindruck wieder bestätigt, die Olivenkerne sind klasse!

Fächerkartoffel geräuchert matador´s bbq_Matador  s BBQ F  cherkaroffel

Fazit zu Matador´s BBQ Räucherchips

Mein persönlicher Favorit sind defintiv die Matador´s BBQ Olivenkerne, die mir vom Aroma her am Besten gefallen haben. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, so dass du dir hier dein eigenes Urteil bilden musst. Insgesamt finde ich beide Produkte spannend, weil ich das so vorher auch noch nicht kannte.  Was noch zu erwähnen ist, dass die auf der Verpackung angegebene Menge pro Räucherdurchgang mit 1/6 des Packungsinhalten angegeben wird. Das hieße die Packung reicht für 6 Räucherdurchgänge. Das wäre mir jedoch von der Intensität her zu viel. Hier ist meiner Meinung nach weniger mehr!

Zum Schluss nochmal beide Produkte in der Zusammenfassung:

MATADOR'S BBQ® Olivenkerne
1 Bewertungen
MATADOR'S BBQ® Olivenkerne
  • Räucherchips / Smoking Chips
  • Für das Grillen / Räuchern mit Geschmacksaromen
  • Süßlich-mildes Raucharoma
  • Ca. 800 gr. / reicht für ca. 6 - 10 Anwendungen
  • Ein harmonischer und exakt abgestimmter Mix aus den besten Olivensorten der Welt - für den perfekten Geschmack
MATADOR'S BBQ® Soulmaker
1 Bewertungen
MATADOR'S BBQ® Soulmaker
  • Räucherchips / Smoking Chips
  • Für das Grillen / Räuchern mit Geschmacksaromen
  • Derbe-sinnliches Raucharoma
  • ca. 375 gr. / Reicht für 6 - 10 Anwendungen
  • Ein harmonischer und exakt abgestimmter Mix aus den besten Kakaosorten - für den perfekten Geschmack

author-avatar

Olly ist Griller und Blogger aus Leidenschaft. Er ist Vize Europameister, Deutscher Amateurgrillmeister, Deutscher Profi Vizegrillmeister, mit seinem Team als erster deutscher Grand Champion bei einer KCBS Meisterschaft geworden und hat erfolgreich an Grillmeisterschaften in Europa und den USA teilgenommen. Hier im Blog möchte er seine Leidenschaft, Tipp & Tricks zum Grillen und Grillrezepte mit dir teilen.

3 Replies to "Matador´s BBQ - Räuchern mit Olivenkernen und Kakaoschalen"

  • comment-avatar
    Burkhard Rook 11. Oktober 2016 (19:11)

    Hej Olly
    Habe vor Jahren schon in den Niederlanden mit Olivenkernen und Kakaoschalen geräuchert
    Bei der Fa. Rookoven kosten 650gr Olijfpitten 7,95€ und 2ltr Kakaodoppen 5,50€. Die Firma liefert auch nach Deutschland

    PS Die Fa. hat nichts mit meinem Namen zu tun. Habe einen niederl. Namen heisst auf deutsch Rauch. Rookworst ist das deutsche Rauchendchen

    • comment-avatar
      Andreas Meyer 14. Oktober 2016 (15:57)

      Hallo Burkhard,
      damit nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden, anbei eine Erklärung:
      http://www.matadors-bbq.de/analysen/

      Gruß
      Andreas

      P.S. Ja, ich habe einen Bezug zur Firma, ein Freund arbeitet dort 🙂 Probier doch mal die Matadors aus!

  • comment-avatar
    Olly 11. Oktober 2016 (20:01)

    Hey Burkhard,
    da guck einer an, da waren die Holländer mal wieder schneller. Ich kannte das Produkt bisher gar nicht. Aber die Preise scheinen ja in etwa identisch zu sein. Danke für deinen Kommentar.
    Beste Grüße
    Olly

Leave a reply

Your email address will not be published.