Sicher und schnell Grillkohle anzünden - Looftlighter - Living BBQ

Sicher und schnell Grillkohle anzünden – Looftlighter

Flüssiger Grillanzünder ist Lebensgefährlich

Heute möchte ich euch kurz ein Grill Gadget vorstellen, welches ich nicht mehr hergebe, den Looftlighter. Ich rege mich gern und regelmäßig auf, wenn ich diesen flüssigen Grillanzünder Mist irgendwo neben einem Grill stehen sehe. Erstens bin ich der Meinung, das Zeug stinkt wie sau und zweitens finde ich es auch nicht ganz ungefährlich. Letzteres ist allerdings auch stark abhängig von demjenigen, der es benutzt. Jeder kennt diese Bilder und Headlines von Grillunfällen im Zusammenhang mit dem unsachgemäßen anzünden eines Grills. Eine sehr große Gefahrenquelle stellen eben flüssige Grillanzünder da. Wie dem auch sei, ich habe zwei kleine Kinder und das Zeug kommt mir nicht ins Haus.

Bevor ihr weiter lest, seht euch dieses Video an, dann wisst ihr was ich meine!!!

Dieses Zeug ist absolut überflüssig! – Es gibt eine viel bessere Lösung!

Stressfrei Grill anzünden

Ich habe schon seit längerem den Looftlighter in Benutzung. Das ist im Grunde ein Heißluftfön, der 1800W Leistung hat und damit auf gut 600 Grad austretende heiße Luft kommt. Im Titelbild könnt ihr das Gerät sehen. Es gibt einen hinteren Griffteil mit dem ensprechendem Netzanschlusskabel und einem Taster zum Einschalten. Daran schließt sich nach vorn das gelochte Metallrohr in dem sich der Lüfter und die Heizspirale befindet, an.

Looftlighter Griff

Griffstück mit Anschlussleitung und Taster

Mit diesem Gerät habt ihr wenigen Minuten eure Holzkohle auf Betriebstemperatur ohne jedes Risiko. Zu Beginn einfach den Looftlighter dicht an die anzuzündende Kohle halten und sobald etwas Glut entstanden ist die Spitze des Looftlighter immer weiter weg von der Glut halten. Das ganze dauert wenige Minuten und eure Kohle ist auf Betriebstemperatur ohne jedes Risiko.

Hier im nachfolgenden Foto seht ihr wie der Looftlighter von vorn aussieht.

Fronansicht des Looftlighters

Frontansicht des Looftlighters

Natürlich gibt es es auch andere Hersteller die solche Heißluftföne herstellen, einen solchen hatte ich auch schon in Gebrauch, der hat aber schon das zeitliche gesegnet. Der Looftlighter scheint mir da von der Verarbeitung wohl etwas besser zu sein. Als zusätzlichen Gag hat der Looftlighter noch unter dem Griffstück eine Metalllasche mit der der Looftlighter z.B. irgendwo angehängt werden kann, aber das wichtigste, damit kann man sein Bier direkt nach getaner Anzündarbeit öffenen. Diese Metalllasche ist nämlich ein Flaschenöffner! Coole Sache!

Bierflaschenöffner

Flaschenöffner

Aber zurück zum Wesentlichen. Wie gesagt, eure Holzkohle habt ihr mit dem Gerät zügig am Start. Genauso gut könnt ihr aber auch eure Briketts damit anzünden. Die brauchen von Hause aus schon länger als Holzkohle, funktioniert mit dem Looftlighter aber genauso gut.

Also wenn ihr mich fragt, besorgt euch einen solchen Heißluftfön, eure Familie wird es euch danken. Im übrigen könnt ihr damit im Winter auch euren Kaminofen im Haus anzünden!  Zuletzt möchte ich euch noch generell einen Anzündkamin ans Herz legen. Auch mit diesem Tool – Looftlighter hin oder her –  lässt sich ein Grill perfekt und simpel anzünden. Vor allem dann, wenn man keinen Strom in der Nähe hat, denn den benötigt der Looftlighter nunmal. Dazu gibt es hier im Blog aber auch einen extra Beitrag!

Fazit: Klare Kaufempfehlung für den Looftlighter!

PS: Weiteres sinnvolles Grillzubehör habe ich in diesem Artikel mal zusammen gefasst. Viel Spaß beim Stöbern. Wenn euch der Beitrag hier gefällt, teilt ihn doch einfach mit euren Freunden, auf diese Art und Weise kann man das Unheil wenigstens ein wenig eindämmen!

*Das oben gezeigte Video stammt von Paulinchen e.V. – einer Initative für Brandverletzte Kinder.

No Replies to "Sicher und schnell Grillkohle anzünden - Looftlighter"

    Leave a reply

    Ich akzeptiere

    Your email address will not be published.